Ideen-, Wissens- und Technologietransfer: Universität in der Gesellschaft

Die Universität Koblenz-Landau sieht Wissenstransfer als ihre „dritte Aufgabe“ (third mission), die gleichwertig neben Forschung und Lehre steht und eng mit diesen verbunden ist. Dabei orientiert sie sich an ihrer Leitidee „Universität in der Gesellschaft“. Mit Partnern aus Bildung, Kultur, Politik und Wirtschaft praktiziert sie ein breites, wechselseitiges Transferverständnis und setzt Schwerpunkte auch jenseits des klassischen Technologietransfers.

Ihrem Profil BILDUNG-MENSCH-UMWELT entsprechend hat die Universität drei Transfercluster: (1) Bildung, Schule und Beruf, (2) Mensch, Kultur und Politik, sowie (3) Umwelt, Wirtschaft und Technik. Durch ihre beiden Campi in Koblenz und Landau ist sie in zwei unterschiedlichen Regionen verwurzelt und kann vergleichend Wissenstransfer betreiben und erforschen, zum Beispiel als einzige von der Bundesregierung anerkannte Gründeruniversität in Rheinland-Pfalz. Auch kann sie auf jahrelange internationale Partnerschaften aufbauen, insbesondere in das benachbarte Elsass und die ostafrikanische Republik Ruanda, dem Partnerland von Rheinland-Pfalz.

In ihrer Transferstrategie übernimmt die Universität Koblenz-Landau Verantwortung für eine zukunftsfähige Gesellschaft: Ihre besonderen Potentiale im Wissenstransfer sollen gezielt genutzt werden, um gesellschaftliche Transformationsprozesse zur Bewältigung großer Herausforderungen zu fördern. Wenn Sie mehr wissen oder Partner werden wollen, dann wenden Sie sich bitte an unsere zentralen, regionalen oder thematischen Ansprechpartner.

Bildung, Schule und Beruf

Der Transfercluster Bildung, Schule und Beruf fördert die Möglichkeiten lebenslangen Lernens eines jeden Einzelnen und behandelt die thematischen Schwerpunkte schulisches und außerschulisches Lernen. Eine Reihe von Einrichtungen sind spezialisierte Ansprechpartner für Angebote des Wissenstransfers in den Bereichen Schule, außerschulische Lernorte und berufliche Weiterbildung.

Bildung, Schule
und Beruf

Mensch, Kultur und Politik

Der Transfercluster Mensch, Kultur und Politik fördert die Möglichkeiten des Dialogs in unserer Zivilgesellschaft und behandelt die thematischen Schwerpunkte kritische Reflexion und konstruktive Mitgestaltung in der Gesellschaft. Eine Reihe von Einrichtungen sind spezialisierte Ansprechpartner für kulturelle, gesellschaftspolitische und gesundheitsberatende Angebote und bieten entsprechende Dialogforen.

Mensch, Kultur
und Politik

Umwelt, Wirtschaft und Technik

Der Transfercluster Umwelt, Wirtschaft und Technik fördert die Möglichkeiten der nachhaltigen Entwicklung und behandelt die thematischen Schwerpunkte Erhalt unserer Lebensgrundlagen und unternehmerisches Denken. Eine Reihe von Einrichtungen sind spezialisierte Ansprechpartner für Ökosystemdienstleistungen, Gründungsförderung und technische Entwicklungen.

Umwelt, Wirtschaft
und Technik

Campus Koblenz - Region Mittelrhein

Koblenz ist die größte Stadt im Norden von Rheinland-Pfalz, mit knapp 110.000 Einwohnern die viertgrößte dieses Bundeslandes und eines seiner fünf Oberzentren.  Die Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum der Region Mittelrhein und insbesondere geprägt von der Banken- und Versicherungswirtschaft, Behörden, Kliniken und der Logistikbranche sowie der Maschinen- und Autozulieferindustrie. Besondere Entwicklungspotentiale der Region bieten die Informations- und Kommunikationstechnologie sowie die Branchen der Metall-, Keramik- und Kunststoffindustrie.

Die Universität ist regional im Wissenstransfer engagiert. Sie ist Mitglied der Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz, der Initiative Region Mittelrhein, sowie der beiden Innovationsclustern IT.Stadt Koblenz und Metall-Keramik-Kunststoff (IMKK). Außerdem ist sie Partner im Institut für Medizintechnik und Informationsverarbeitung Mittelrhein und pflegt regionale Partnerschaften mit Bildungs- und Kultureinrichtungen.

Campus Koblenz - Region Mittelrhein

Campus Landau - Region Oberrhein

Landau in der Pfalz ist eine kreisfreie Stadt im Süden von Rheinland-Pfalz, mit knapp 45.000 Einwohnern die zwölftgrößte dieses Bundeslandes und eines seiner vier Mittelzentren mit Teilfunktionen eines Oberzentrums. Die Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum der Südpfalz, die geprägt ist vom Weinbau, Großhandel und, Behörden sowie Autoindustrie mit Zulieferern. Ein besonderes Entwicklungspotential hat die Region als Schnittstelle zwischen der Metropolregion Rhein-Neckar, der Technologieregion Karlsruhe und der Trinationalen Metropolregion Oberrhein.

Die Universität ist regional im Wissenstransfer engagiert, insbesondere in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein (TMO). Seit einigen Jahren baut sie dort gezielt ihre grenzüberschreitende Zusammenarbeit in den Themenbereichen Nachhaltigkeit und Interkulturalität aus. Außerdem pflegt sie regionale Partnerschaften mit Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie Trägern und Initiativen der politischen Bildung.

Campus Landau - Region Oberrhein

Vizepräsident für Forschung und Transfer
  Prof. Dr. Harald F.O. von Korflesch
Ansprechpartner für Wissenstransfer Koblenz
  N. N.
Ansprechpartner für Wissenstransfer Landau
  Dr. Christian Dorsch
Campus Landau, Gebäude I, Raum 5.12
+49 (0)6341 280-32244
cdorsch at uni-koblenz-landau.de
Referent für Forschung und Wissenstransfer (Mainz)
  Dr. Axel Koch

40+

Campusschulen


14+

Außerschulische Lernorte


23

öffentliche Veranstaltungsreihen


75+

Gründungen

Termine
03.04.2017

Workshop HDA: Selbstsicherheit und Präsenz in der Lehre | Katharina Marlene Schick-Witte

Campus Koblenz, D 238
weitere Informationen
19.04.2017

Kulturwissenschaftliches Kolloquium

M 001
weitere Informationen
02.05.2017

Unislam Koblenz SS17

Audimax Koblenz
weitere Informationen
04.05.2017

Poetry Slam Landau SS17 Mai

weitere Informationen
08.05.2017

Workshop HDA: Selbstsicherheit und Präsenz in der Lehre | Katharina Marlene Schick-Witte

Das Training findet an vier aufeinander folgenden Montagen jeweils von 16:15-18:15 Uhr statt, Termine: 8. Mai, 15. Mai, 22. Mai, 29. Mai
Campus Landau, Kleiner Konferenzraum (C I, 1k) – Atrium, blaue Seite
weitere Informationen
Weitere Termine
Aktuelles
01.03.2017

Film, Aktionstag Equal Pay Day und Gesangsworkshop zu den Frauenwochen „Brot und Rosen“

Bereits zum zehnten Mal präsentieren die Gleichstellungsbeauftragten der Region Südliche Weinstraße und Landau gemeinsam das Programm der Frauenwochen Brot und Rosen. Drei Veranstaltungen steuert das Frauenbüro der Universität in Landau zu dem vielfältigen Programm bei.

weiterlesen
23.02.2017

WeST und GESIS veranstalten Workshop zu Referenzextraktion und Zitationsnetzwerken

Zitationsnetzwerke sind in vielen Forschungsgebieten wichtiger Bestandteil der Literaturrecherche. Sie erleichtern es, relevante Quellen zu finden und ermöglichen das Erstellen von Metriken, die den Einfluss von Autoren und Publikationen verdeutlichen. Jedoch werden vor allem die deutschen Sozialwissenschaften nur unzureichend von solchen Zitationsnetzwerken abgedeckt.

weiterlesen
23.01.2017

Fake News in der Politik: Phoenix im Interview mit Markus Strohmaier vom Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau

Welche Rollen spielen Fake News in der Politik? Dieser Frage gingen Markus Strohmaier, Professor am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau und Direktor des Instituts WeST und der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar im Expertengespräch des Fernsehsenders phoenix nach.

weiterlesen
17.01.2017

Fernstudium „Marktforschung“ an der Universität Koblenz-Landau

Zum Sommersemester 2017 bietet das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau den Fernstudienkurs „Marktforschung“ an. Anmeldeschluss ist der 31. März 2017.

weiterlesen
17.01.2017

Landauer Poetry Slam am 2. Februar 2017 im Universum-Kino

Am 2. Februar 2017 findet der erste Landauer Poetry Slam im neuen Jahr statt. Ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) werden im Universum-Kino Slam-Größen aus ganz Deutschland mit literarischen Wortkünsten um die Gunst des Publikums buhlen.

weiterlesen
Weitere Meldungen