Schnitzeljagd "Demokratieorte neu erleben"

Schnitzeljagd "Demokratieorte in Koblenz neu erleben"

 

Flyer querformat

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Pädagogik Monika Nattermann, Lena Mühleisen, Justine Hautz, Sara Stein und Nina Moll haben in ihrem Praxisprojekt eine digitale Schnitzeljagd zu den Demokratieorten in Koblenz entwickelt.  Diese führt mit Rätseln und Informationen auf einer etwa 3 km langen Strecke entlang verschiedener Orte in der Koblenzer Altstadt, die für die Entwicklung der Demokratie von Bedeutung waren. Über die App „Actionbound“ kann sie auf das Smartphone heruntergeladen oder über den QR-Code aufgerufen werden. Gefördert wird dieses Projekt vom Freundeskreis der Uni Koblenz.

Hier die wichtigsten Facts:

  • Die Schnitzeljagd ist geeignet für Jugendliche und junge Erwachsene ab 12 Jahren.
  • Die Schnitzeljagd ist kostenfrei und ist zunächst bis Juni 2022 freigeschaltet.
  • Sie können die Schnitzeljagd sooft spielen wie Sie möchten.
  • Notwendig ist die Verwendung der App „Actionbound“. Diese ist kostenlos im App Store oder bei Google Play downzuloaden. Es wird ein Smartphone bzw. ein mobiles Endgerät mit GPS-Funktion benötigt. Ein Gerät pro Gruppe ist ausreichend.
  • Die Schnitzeljagd dauert ca. 1,5 Stunden

Laden Sie einfach die Actionbound-App kostenlos herunter und scannen den folgenden Code:

 

Link: https://actionbound.com/bound/demokratiebaustein

 

--------------------------

Am 09.07.2021 konnten die Studierenden im Rahmen des Festaktes zur Würdigung der Rittersturz-Konferenz im Jahr 1948, die Schnitzeljagd vorstellen. Hier geht es zum Pressebericht der Rhein-Zeitung. Auch die AG Orte der Demokratiegeschichte des Vereins Weimarer Republik e.V. haben darüber berichtet.

 Schnitzeljagd Rittersturz

 

 

Am 16.09.2021 war auch der Offene Kanal Koblenz zu Besuch. Den Bericht zu der Schnitzeljagd finden Sie unter diesem Link.