Inhalte übersetzen - Einführung

Grundsätzlich unterstützt das dem Internetauftritt zugrundeliegende System (Plone) die Übersetzung in beliebige Sprachen. Momentan sind Übersetzungen vom Deutschen ins Englische und umgekehrt möglich.

Befindet sich der Internetnutzer auf einer Seite im CMS, für die eine Übersetzung existiert, kann er mit einem Klick auf den Sprachbutton rechts oben die übersetzte Seite aufrufen. Existiert keine direkte Übersetzung für die besuchte Seite, gibt es die Möglichkeit den "nächstgelegenen" übergeordneten Inhalt aufzurufen, der übersetzt wurde.

 

Übersetzungsstruktur:

Das CMS teilt sich in eine Baumstruktur für die deutschsprachigen Inhalte, sowie eine Baumstruktur für die englischsprachigen Inhalte auf, wie in folgender Grafik beispielhaft dargestellt:

translations.png

Zusammengehörige Inhalte müssen miteinander verknüpft werden (siehe grüne gestrichelte Linien), damit das System weiß, an welcher Stelle der Baumstruktur der anderen Sprache sich die zugehörige Übersetzung befindet.

Existiert keine Übersetzung (siehe "Seite 3" im Beispiel) oder ist diese nicht korrekt vernknüpft (siehe "Seite 2"), wird der Sprachbutton für den Internetnutzer ausgegraut und es gibt lediglich die Möglichkeit zu der nächstgelegenen Übersetzung zu springen. Im Fall von "Seite 3" wäre es hier "Folder 2".

 

Hinweis:

Übersetzungen sind eigene Seiten, die verlinkt werden können. Ordner haben auch eine eigene Übersetzung, daher findet auch eine Änderung des Kurznamens (URL) statt, wenn ein Ordner übersetzt wird. Eine englische Übersetzung einer deutschen Seite hat auch einen eigenen Kurznamen. Weiterhin müssen alle Einstellung wie z.B. Portleteinstellungen, Standardansicht, etc. separat vorgenommen werden.

 

Lesen Sie weiter: Inhalte übersetzen - Übersetzungen bearbeiten