Fernstudienkurs Deutsches Umweltrecht

Umweltschutz stellt eine Querschnittsaufgabe dar, die nicht auf einen bestimmten Lebensbereich beschränkt ist und sehr unterschiedliche Fachdisziplinen berührt. Umweltschützende Rechtsnormen lassen sich daher in nahezu allen Rechtsgebieten finden. Seit den 1990er Jahren bestehende Bemühungen, das deutsche Umweltrecht in einem umfassenden Umweltgesetzbuch zu kodifizieren, sind auch in einem zweiten Versuch im Jahr 2009 gescheitert. Insofern ist das Umweltrecht nach wie vor kein scharf abgrenzbares Rechtsgebiet. Gleichwohl ist es Rechtsprechung und Lehre gelungen, bestimmte Konturen umweltrechtlicher Regelungen herauszuarbeiten, so dass das Umweltrecht als eigenständiges Rechtsgebiet allgemein anerkannt ist.

Das Umweltrecht hat heutzutage für Wirtschaftsunternehmen einerseits wie auch die kommunale und staatliche Verwaltung andererseits eine immense und weiter wachsende Bedeutung. Unzählige umweltrechtliche Regelungen bestimmen den Alltag in der unternehmerischen Praxis von Gewerbebetrieben und Industrieunternehmen, von der Standort- und Anlagenplanung über die Entwicklung und Produktion von Waren und Gütern bis hin zu Lagerung, Marketing, Vertrieb und Transport. In der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen hat Umweltschutz zudem als Wettbewerbsfaktor einen hohen Stellenwert eingenommen. Die Kenntnis sowie die korrekte und vorausschauende Anwendung umweltrechtlicher Vorgaben in Unternehmen ist somit nicht nur rechtliche Pflicht und schützt ggf. vor Haftungsansprüchen, sondern birgt auch Wettbewerbsvorteile.

 

Weitere Bildungsangebote aus dem Bereich Naturwissenschaften und Technik

Angewandte Umweltwissenschaften M.Sc.
Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie
Europäisches Umweltrecht
Gewässerökologie für Naturschutzpraktiker
Grundwasserökologie

Anwendungsorientiertes Energiemanagement
Energiemanagement M.Sc.
Energiemanagement: Politik und Recht
Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft MAS
Grundlagen des Energiemanagements
Konventionelle und Regenerative Energieerzeugung