Studieninhalte

Der Fernstudienkurs umfasst insgesamt 3 Module. Die Module umfassen folgende Themenbereiche:

Modul: Qualität für Inklusion und Schule

  • Qualität als relationaler Begriff
  • Bildungspolitischer Kontext der Qualitätsdiskussion
  • Qualitätsevaluation und  -sicherung als Instrumente der Steuerung im Bildungswesen
  • Qualitätskriterien auf struktureller, organisatorischer und inhaltlicher Ebene von Schule
  • Qualität von Inklusion in Schule
  • Voraussetzungen für die Implementation von  QE an Schulen
  • Instrumente der Qualitätsentwicklung auf unterschiedlichen Ebenen von Schule
  • Qualitätsindikatoren inklusiver Bildung
  • Verflechtungen QM, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung
  • Ausblick: Partizipative Qualitätsentwicklung?

Modul: Inklusive Schule im Sozialraum

  • Theoretische und konzeptionelle Klärung der Sozialraumperspektive
  • Schule als Spiegel des sozialen Umfelds
  • Integrative/inklusive Prozesse auf allen Ebenen
  • Kommunale Bildungslandschaften für Inklusion
  • Exkurs: Jugendhilfeplanung, kommunale Teilhabeplanung
  • Vernetzung als Unterstützungsstruktur
  • Lernorte im Sozialraum

Modul: Schulentwicklung und Inklusion

  • Schule als soziale Organisation mit spezifischen Eigenschaften
  • Theorie des Veränderungsmanagements
  • Instrumente zur Statusanalyse einer Schule
  • Strukturelle Voraussetzung inklusiver Schulentwicklung
  • Persönliche Haltung zu Inklusion in Schule und Gesellschaft
  • Entwicklung einer inklusiven Schulkultur
  • Formen der Kooperation, Dialogkompetenz und Teamarbeit