Zur Person

Peter Rödler ist seit 1997 Professor für Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik mit dem Schwerpunkt Heterogenität und Differenzierung an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. Er ist unter anderem Mitglied des DGfE - Sektion Anthropologie und Sonderpädagogik und der PolgA - Politik gegen Aussonderung – Koalition für Integration und Inklusion e.V. (Gründungsmitglied und Vorstand). Seine Arbeitsschwerpunkte sind

  • Anthropologische, erkenntnistheoretische und methodische Grundlagen einer Allgemeinen Pädagogik.
  • Sprache als relationaler, bio-semiotischer Kulturraum (Peirce), Dialog (Buber), Konstruktivismus (Maturana).
  • Autismus, Grundlagen der Arbeit mit nichtsprechenden Menschen.
  • Gründer und Mitglied der kollegialen Leitung des: IWM - Institut für Wissensmedien, Koblenz
  • Medien in der Hochschullehre, e-learning.

Peter Rödlers Veröffentlichungen umfassen mehr als 85 Publikationen in Form von Monographien, Sammelwerksbeiträgen und Fachaufsätzen.