EXIST IV Projekt: Dissertation von Björn Höber erfolgreich abgeschlossen

Am 23. November 2016 hat Björn Höber seine Dissertation mit dem Titel „Firm internal Innovation Contests: Work Environment Perceptions and Employees’ Participation“ im Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau erfolgreich verteidigt.

Björn Höber gemeinsam mit den beiden Gutachtern  Prof. Dr. Harald von Korflesch (rechts) und Prof. Dr. Christoph Ihl

Björn Höber gemeinsam mit den beiden Gutachtern Prof. Dr. Harald von Korflesch (rechts) und Prof. Dr. Christoph Ihl

In seiner Arbeit untersuchte er sowohl den Einfluss von individuellen Wahrnehmungen als auch die spezifische Ausgestaltung des Arbeitsumfeldes im Kontext von Innovations-wettbewerben. Dazu arbeitete Björn Höber mit dem Produkthaus eines DAX30- Konzerns sowie mit einem Lösungsanbieter für IT-basierte Innovationswettbewerbe zusammen. Darüber hinaus analysierte er die Best-Practices von insgesamt 18 großen Unternehmen aus ganz Europa hinsichtlich Ihrer Erfahrungen mit derartigen Ansätzen des modernen Innovationsmanagements.

Björn Höber ist seit 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im EXIST IV-Projekt Accelerating Entrepreneurship tätig und dort unter anderem für die Einführung der Innovationsmanagementplattform „Ideen-Campus“ verantwortlich.

Prof. von Korflesch, die Kollegen vom ZIFET und das Team der Gründungskultur gratulieren Björn Höber ganz herzlich und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.


Datum der Meldung 21.12.2016 00:00
zuletzt verändert: 03.02.2017 09:33

Kontakt