Gründer stellen sich internationalen Studierenden vor

Am Mittwoch, 17. Mai 2017, stand die Mittagszeit ganz im Zeichen der Gründungskultur am Campus Koblenz.

Gründer stellen sich internationalen Studierenden vor

Gründer stellen sich internationalen Studierenden vor

Auf Initiative des Welcome Center der Universität informierte das Gründungsbüro gemeinsam  mit Jan Hagge vom TechnologieZentrum Koblenz (TZK) internationale Studierende über die vielfältigen Möglichkeiten der Gründungsunterstützung an der Universität. Anschließend gaben die Gründer Gerrit Müller und Aemal Sayer Einblicke in zwei der im TZK ansässigen Jungunternehmen.

Gerrit Müller ist Kundenzufriedenheitsmanager einer der führenden Social-Media Agenturen „247 Grad“. Er präsentierte die Arbeitsabläufe und vielfältigen Aufgabenbereiche eines kreativen Unternehmens.

Aemal Sayer, Gründer der Plattform „24 Geeks“, stellte seinen Werdegang von einem internationalen Studierenden mit einer guten Idee hin zum Geschäftsführer eines innovativen Start-Ups vor. Unterstützt wurde er dabei von seinem Geschäftspartner Tim Budweg.

Anschließend konnten noch offen gebliebene Fragen beantwortet werden und die Studierenden in lockerer Atmosphäre mit den Gründern in Kontakt treten.


Datum der Meldung 06.06.2017 00:00
zuletzt verändert: 13.06.2017 12:40

Kontakt