Rückblick: 17. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Gründungsforschung (G-Forum 2013)

Organisiert durch den Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) und das Zentrale Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET) der Universität Koblenz-Landau mit über 300 nationalen und internationalen Gründungswissenschaftlern, wissenschaftlichen Nachwuchskräften, Gründungsberatern, Fachleuten aus Technologiezentren sowie Vertretern aus Wirtschaft und Politik.

  • Organisatoren: Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) und das Zentrale Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET) der Universität Koblenz-Landau vertreten durch Herrn Prof. Dr. Harald von Kortzfleisch

  • Teilnehmer: Über 300 nationale und internationale Gründungswissenschaftler, wissenschaftliche Nachwuchskräfte, Gründungsberater, Fachleute aus Technologiezentren sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik

  • Veranstaltungsort: Rhein-Mosel-Halle in Koblenz

  • Weitere Veranstaltungen: Doktorandenkolloquium (7 Doktoranden mit Präsentationen und 20 Teilnehmern), Mitgliederversammlung des FGF (26 Teilnehmer), Treffen der Arbeitskreise des FGF („Cultural Entrepreneurship“ mit 7 Teilnehmern, „Entrepreneurshipforschung“ mit 10 Teilnehmern)

  • Buch: Kalms, S., Zerwas, D. & von Kortzfleisch, H. F. O. (2013). Ubiquitous Entrepreneurship. Köln-Lohmar: Josef Eul Verlag.

  • Aussteller: 16 Stände von Ausstellern bzw. Sponsoren vor Ort (inkl. FGF Stand)

  • Abstracts: 112

  • Kaffee: 116 Liter

  • Workshops: 30 Workshops

  • Einzelvorträge: 90 Einzelvorträge

  • Session Chairs: 30

  • Preisverleihung: Mit dem von der Wissenschaftsförderung der Sparkassen Finanzgruppe e.V. gestifteten “Best Entrepreneurship Research Newcomer Award 2013” wurde Jun.-Prof. Dr. Christopher Schlägel von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ausgezeichnet. Die Auszeichnung für den von der Hans-Sauer-Stiftung und der Social Entrepreneurship Akademie gestifteten „Best Sustainable- und Social Entrepreneurship Research Award 2013“ erhielten Felix Ostertag von der Universität Hohenheim und Dr. Heiko Bergmann von der Universität St. Gallen. Zudem konnten dank der Unterstützung der Szyperski Stiftung für den „Cultural Entrepreneurship Award 2013“ erstmalig Autoren in zwei Kategorien ausgezeichnet werden. Christian Fronz und Prof. Dr. Elmar Konrad vom Institut für unternehmerisches Handeln der Hochschule Mainz wurden für ihre Arbeit in der Kategorie „Best Paper“ ausgezeichnet. Und in der Kategorie „Best Projekt“ konnten sich Dimitri Schaible und Prof. Dr. Harald von Kortzfleisch von der Universität Koblenz-Landau und Dr. Ralf Sänger vom Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V. durchsetzen.

  • Rahmenprogramm: Get Together im Wirtshaus Alt Coblenz (ca. 40-50 Teilnehmer) und Gesellschaftsabend im Palais Koblenz (233 Teilnehmer)


Datum der Meldung 21.03.2012 00:00
abgelegt unter: