Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis: 05.11.2020) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 2 (Warnstufe Gelb bis: 06.11.2020) Maßnahmenkonzept

Projektübersicht

Die nachfolgenden Projekte werden gegenwärtig vom ZIFET betreut.

Laufende Projekte:

Die Universität Koblenz-Landau - eine der Gründerhochschulen Deutschlands in einem lebendigen unternehmerischen Ökosystem - bietet einen Doppelmasterstudiengang in Informationsmanagement mit dem Schwerpunkt Entrepreneurship, Technology & Innovation Management (ETI-M) an.
Das Gründungsbüro ist eine Einrichtung der Universität Koblenz-Landau, die an beiden Standorten in Koblenz und Landau aktiv ist. Die Aufgabe des Gründungsbüros besteht darin, systematisch und zielgerichtet Existenzgründungen aus dem Wissenschaftsbereich zu unterstützen und darüber hinaus die Gründungskultur an beiden Campi der Universität zu stärken.
Übergeordnetes Ziel des Projektes "InnoFès" ist die Erarbeitung eines nachhaltigen Umsetzungskonzeptes für die Hauptphase, entsprechend der Förderbekanntmachung. In der Hauptphase geht es um die Entwicklung eines universitären Innovations-Ökosystems in der Region Fès, Marokko, dessen Kern die Europa-Mittelmeer-Universität Fès (UEMF) ist.
Im Jahr 2017 nahm das ZIFET erfolgreich an der Ausschreibung des Landes Rheinland-Pfalz für das Projekt „InnoProm“ teil. „InnoProm“ ist ein vom Bundesland Rheinland-Pfalz gefördertes Projekt, das praxisorientierte Promotionsvorhaben fördert, die konkrete Innovationen in rheinland-pfälzischen Unternehmen voranbringen sollen.
Ziel des Projekts Knowledge Transfer Upper Rhine ist es, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft im Bereich des Wissens- und Technologietransfers zu intensivieren und ein gemeinsames Netzwerk aufzubauen. Die Projektpartner konzipieren Lösungsansätze für ausgewählte Handlungsfelder, die als Pilotmaßnahmen unter der aktiven Beteiligung von mehr als 100 Unternehmen umgesetzt werden sollen. Mehrere Aspekte werden untersucht, u.a. die Erprobung eines gemeinsamen Angebots in den Bereichen Weiterbildung, Start-ups und modular anpassbare Research-to-Business Plattformen für Information und Austausch. Die wirksamsten Maßnahmen werden nach Abschluss des Projektes verstetigt.
Im Rahmen des DAAD-Pilotprogramms "Entrepreneurial Universities in Africa (EpU)" hat das Projekt „The Moroccan Entrepreneurial University Initiative“ (MUnIE) zum Ziel, die Strukturen und Angebote zweier marokkanischer Universitäten zu reformieren und an die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes anzupassen.
EXIST Potentiale ist die neue Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) im Rahmen von EXIST-Gründungskultur. Das Projekt REGINT hat zum Ziel die Gründungskultur in der Großregion Rheinland-Pfalz/Saarland durch Internationalisierung weiterzuentwickeln.
Die außeruniversitären Forschungseinrichtungen sind durch heterogene Inhalte und Strukturen, unterschiedliche Forschungsschwerpunkte sowie unterschiedliche Marktreife der Forschungsergebnisse charakterisiert. Die jeweiligen Aktivitäten zur Förderung von Innovation und Transfer haben sich ebenfalls unterschiedlich entwickelt und entfaltet. Das neu entwickelte Instrument Enabling Innovation soll den Wissens- und Technologietransfer von ...