Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Startseite Forschung Forschungsförderung Studienstiftungen

Studienstiftungen

Studienstipendien sind ein wichtiger Bestandteil der Nachwuchsförderung. Hier erhalten Sie einen Überblick der bekanntesten Stiftungen mit deren verschiedenen Stipendienprogrammen. Ausserdem gibt es zahlreiche Verzeichnisse in denen Sie recherchieren können, welches Stipendium zu Ihrem wissenschaftlichen Profil passt. 

STUDIENSTIFTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist das größte und zugleich das älteste deutsche Begabtenförderungswerk. Frei von politischen, religiösen und weltanschaulichen Vorgaben fördert sie besonders begabte Studierende und Doktoranden, die sich durch ihre Leistungsstärke, breite Interessen, ihre tolerante Persönlichkeit und ihre soziale Verantwortung auszeichnen. 

Vertrauensdozentin: Prof. Dr. Gabriele Schaumann

 

Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft engagiert sich mit Ihren verschiedenen Bildungsangeboten für die nachwachsenden Generationen.

Vertrauensdozent: Prof. Dr. Peter Ullrich

 

 

Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert innovative Projekte zum Umweltschutz. Mit dem Promotionsstipendienprogramm können Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die eine weiterführende Forschungsarbeit auf dem Gebiet des Umweltschutzes anfertigen, gefördert werden.

 

VolkswagenStiftung (Post Doc)

Die Volkswagenstiftungfördert Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre, die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften ebenso wie die Natur- und Ingenieurwissenschaften und die Medizin. Sie ermöglicht Forschungsvorhaben in zukunftsträchtigen Gebieten und hilft wissenschaftlichen Institutionen bei der Verbesserung der strukturellen Voraussetzungen für ihre Arbeit. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs sowie der Zusammenarbeit von Forschern über disziplinäre und staatliche Grenzen hinweg.

 

Parteinahe Stiftungen

Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD)

Die Programme der Friedrich-Ebert Stiftung richten sich an überdurchschnittlich begabte Studierende und Promovierende aus Deutschland und dem Ausland, die sich den sozialdemokratischen Werten verbunden fühlen.

Vertrauensdozent: Prof. Dr. Werner Sesselmeier

 

Friedrich Naumann Stiftung (FDP)

Die Friedrich-Naumann-Stiftung fördert Studierende und Promovierende aus Deutschland und allen Ländern der Welt. GEfördert werden fachlich überzeugende Schüler, Studierende und Graduierten, deren Lebenseinstellung liberal ist und die entsprechend gesellschaftspolitisch Verantwortung übernehmen 

Vertrauensdozent: Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli

 

Hans Böckler-Stiftung (Gewerkschaften)

Mit ihrem aktuellen Forschungsprogramm will die Forschungsförderung in der Hans-Böckler-Stiftung dazu beitragen, der sozialen und politischen Gestaltung von Arbeitswelt und Gesellschaft eine gesicherte Grundlage zu geben. Gerade bei einer krisenhaften Entwicklung des Arbeitsmarktes und Sozialstaates kann Forschungswissen die Mitbestimmungsakteure in ihrem Bemühen unterstützen, die gesellschaftliche Lage von Arbeitnehmern und Arbeitssuchenden zu verbessern.

 

 Hanns Seidel Stiftung (CSU)

Das Institut für Begabtenförderung der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch ideelle und finanzielle Förderung zur Erziehung eines persönlich und wissenschaftlich hochqualifizierten Akademikernachwuchses beizutragen.
Zielgruppe sind Studenten, Studienanfänger und Doktoranden, die überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen erbringen und gleichzeitig gesellschaftspolitisch engagiert sind. Sowohl eine Mitarbeit im sozialen Bereich, in der offenen oder konfessionellen Jugendarbeit, in studentischen Organisationen als auch im parteipolitischen Umfeld wird als solches Engagement anerkannt.
 

 

Heinrich Böll Stiftung (B' 90/Die Grünen)

Die Heinrich Böll Stiftung unterstützt Stipendiatinnen und Stipendiaten mit hervorragenden Studien- bzw. wissenschaftliche Leistungen, gesellschaftspolitischem Engagement und politischem Interesse sowie eine aktive Auseinandersetzung mit den Grundwerten der Stiftung: Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit.

Vertrauensdozenten: Heide Gieseke und Dr. Florian Bernstorff

 

 Konrad-Adenauer-Stiftung (CDU)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung fördert deutsche und ausländische Studierende und Graduierte sowie Jungjournalisten und Künstler. 

 

 

 

Rosa Luxemburg Stiftung (Die Linke)

Ziel der Rosa-Luxemburg-Stiftung ist es, durch politische Bildung zu Demokratie, sozialer Gerechtigkeit und Solidarität sowie zum Ausgleich sozialer, geschlechts- oder ethnisch bedingter Benachteiligung beizutragen. Diese Werte bilden die Grundlage der Studien- und Promotionsförderung des Studienwerks der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Das Studienwerk der Rosa Luxemburg Stiftung (RLS) vergibt Stipendien an in- und ausländische Studierende und DoktorandInnen, welche ihr Studium oder ihr Promotionsvorhaben in Deutschland absolvieren.

 

 

Konfessionsnahe Stiftungen

Cusanuswerk

Das Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland und vergibt staatliche Fördermittel an besonders begabte katholische Studierende aller Fachrichtungen.

 

 

Evangelisches Studienwerk Villigst (Evangelische Kirche)

Das Evangelische Studienwerk fördert junge Menschen, die bereit sind, sich im Geist protestantischer Tradition den Zukunftsherausforderungen auf allen gesellschaftlichen Gebieten zu stellen.

 

 

avicenna-studierendenwerk (Muslimische Studierende)

Das Avicenna Studienwerk fördert begabte muslimische Studierende und Doktoranden aller Fachbereiche materiell und ideell.

 

 

 

Recherchemöglichkeiten

 

Stipendiat/innen-Netzwerk

 

zuletzt verändert: 27.06.2014 11:04

Kontakt