Startseite Campus Koblenz Rechenzentrum (GHRKO) FAQ Drucken Wie verwende ich die Drucker der Uni an meinem Linux-Laptop?

Wie verwende ich die Drucker der Uni an meinem Linux-Laptop?

Möchten Sie die Drucker der Uni auf Ihrem Linux-Laptop verwenden, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Einen lokalen cups-Server betreiben.
  2. Den cups-Server des zentralen Druckerservers verwenden.

Lokaler cups-Server

Installieren Sie cups und starten Sie den cups-Daemon. Sobald Sie sich im Uni-Netz (auch Funknetz) befinden, wird Ihr cups-Server alle Drucker vom zentralen Druckerserver "lernen". Das geht innerhalb von ca. 1 Minute, so dass Sie nach kurzer Zeit alle Drucker der Uni verwenden können (beobachten kann man das in der Datei /var/log/cups/error.log).

Der Vorteil dieser Konfiguration ist, dass Sie sowohl die Drucker der Uni, als auch Ihre evtl. lokal installierten Drucker parallel verwenden können.

Ein Nachteil ist, dass Ihr Laptop auch Drucker von anderen im Netz befindlichen Laptops "lernen" würde, wenn Sie nicht die folgende Einstellung vornehmen (/etc/cups/cupsd.conf):

    # BrowseAllow @LOCAL
    BrowseAllow 141.26.64.*
    BrowseAllow 141.26.92.*

Wichtig ist: Damit der Druckerserver Ihre Ausdrucke auch Ihrer Rechnerkennung zuordnen kann, muss Ihr lokaler Rechneraccount identisch zu Ihrer Rechnerkennung an der Uni sein.

Zentraler cups-Server

Installieren Sie den cups-client. Editieren Sie dann die Datei /etc/cups/client.conf und machen Sie folgende Eintragung:

    ServerName printhost.uni-koblenz.de

Der Nachteil bei dieser Konfiguration ist, dass Sie keine lokalen Drucker mehr verwenden können. Vorzuziehen ist daher die erste Variante.

Wichtig ist: Damit der Druckerserver Ihre Ausdrucke auch Ihrer Rechnerkennung zuordnen kann, muss Ihr lokaler Rechneraccount identisch zu Ihrer Rechnerkennung an der Uni sein.

zuletzt verändert: 14.10.2008 17:11

Kontakt