Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Logo
Sektionen

Ausland

Ein Aufenthalt im Ausland ist für Studierende der FBG nicht verpflichtend, jedoch für alle, die eine Fremdsprache unterrichten werden, sehr empfehlenswert.

Der Englischunterricht an der Grundschule erfordert seitens der Lehrkraft ein hohes Maß an mündlicher Ausdrucksfertigkeit (inklusive einer vorbildlichen Aussprache) und fremdsprachlicher Flexibilität. Ein solcher Unterricht ist nur dann befriedigend und erfolgreich, wenn die Lehrkraft die Fremdsprache sicher und weitgehend fehlerfrei beherrscht und sich darin wohl fühlt. Mit nur drei verpflichtenden sprachpraktischen Kursen im Bereich FBG ist es mehr als zweifelhaft, dass alle dieses Ziel erreichen werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen längeren Aufenthalt in einem englischsprachigen Land: der beste, einfachste und spannendste Weg, die geforderten Kompetenzen zu erreichen oder zu erweitern. Außerdem lernen Sie so die Grundschulmethodik und Didaktik englischsprachiger Länder kennen, die vielerorts beispielhaft ist; auch können Sie dann interkulturelles Lernen aus erster Hand anbahnen. Last, but not least stärkt ein solches Abenteuer die Persönlichkeitsentwicklung. Lesen Sie hierzu bitte die Erfahrungsberichte unserer Studierenden:

Berichte über Auslandaufenthalte

Grundsätzlich gibt es viele Möglichkeiten, einen solchen Aufenthalt zu gestalten. Hier finden Sie Informationen zu Praktika an ausländischen Grundschulen, Adressen von Grundschulen weltweit,  Studium, Jobs, Work & Travel und Au-Pair.

Der Stipendienlotse gibt einen Überblick über mögliche finanzielle Förderungen.

zuletzt verändert: 05.02.2013 13:23

Kontakt