Startseite Campus Koblenz Fachbereich 2: Philologie / Kulturwissenschaften Institut für Kulturwissenschaft

Kulturwissenschaft in Koblenz

kuwi.jpg

Das Institut für Kulturwissenschaft (IK) im Fachbereich 2 am Campus Koblenz beschäftigt sich in Forschung und Lehre aus transdisziplinärer Perspektive mit der Analyse kultureller Prozesse und Phänomene - in Gegenwart und Geschichte, in Theorie und Praxis, in Alltag und Beruf, in lokaler wie globaler Perspektive.

Der Bachelor-Studiengang mit 70 Studienplätzen pro Jahr ist in seiner thematischen Breite einzigartig: 11 Fächer sind in einem Konzept vereint, jedes Modul ist transdisziplinär ausgerichtet. Der starke Praxisbezug wird unter anderem durch Projektseminare, Berufsfeldpraktika, eine vielfältige Medienpraxis oder Kulturmanagement-Projekte erreicht. Durch fremdsprachliche Lehrangebote und Auslandsaufenthalte können die Studierenden auch interkulturelle Kompetenzen vertiefen.

Der Master-Studiengang mit 40 Studienplätzen pro Jahr hat eine innovative Forschungsorientierung, spezifische Schwerpunkte und ein besonderes Betreuungskonzept (eine Art Graduiertenkolleg auf Master-Ebene), das gezielt auch AbsolventInnen anderer Fächer und Universitäten zum kulturwissenschaftlichen Studium in Koblenz einlädt.

Zudem organisiert das Seminar Philosophie im IK die Bachelor/Master-Studiengänge Lehramt Ethik/Philosophie und betreut den (auslaufenden) Magisterstudiengang Philosophie. Das Institut bietet darüber hinaus Lehrveranstaltungen für Studierende anderer Fächer an und organisiert Vorträge und Veranstaltungen für die universitäre Öffentlichkeit, unter anderem das Kolloquium Kulturwissenschaft, die Rechtsphilosophische Ringvorlesung und den "Tag der Kulturwissenschaft".

Fächerspektrum des BA/MA Kulturwissenschaft

Das Besondere am IK ist die transdiziplinäre Zusammenarbeit seiner mehr als 25 Mitglieder. Dem Institut gehören einerseits die Seminare Ethnologie, Medienwissenschaft und Philosophie an, die so genannten "Kernprofessuren". Zum anderen sind zahlreiche Wissenschaftler aus anderen Instituten und Fächern (Anglistik, Germanistik, Geschichte, Kunst, Musik, Soziologie, Theologien) als Doppelmitglieder dem IK beigetreten, um die angestrebte breite Interdisziplinarität in Lehre und Forschung auch institutionell zu verankern.

Durch die Vielzahl an beteiligten Forschern und Fächern haben die Studierenden des BA/MA-Studiengangs die Möglichkeit, Kulturwissenschaft in großer thematischer und methodischer Breite, aber im Rahmen eines integrativen Konzepts zu studieren.

Ziel des IK ist es, in Lehre und Forschung eine transdiziplinäre Kulturwissenschaft zu etablieren: Gemeinsam Kultur aus der Perspektive verschiedener Disziplinen erforschen und Kulturwissenschaft lehren, ohne die je spezifische Kompetenz der einzelnen Fächer aufzugeben.

-------------------------------------------------------------------------------------

Die Koblenzer Kulturwissenschaft in Facebook und bei Twitter:

Kuwi in Facebook  Folge kuwikoblenz auf Twitter

-------------------------------------------------------------------------------------

zuletzt verändert: 04.02.2014 22:04

Kontakt