Bewerbung

Die Online-Bewerbung für den Bachelor ist seit dem 15. Juli abgeschlossen. Für den Master Kulturwissenschaft kann man sich weiter bewerben. Bitte beachten Sie unsere speziellen Informationen zum Bewerbungsverfahren Master und denken Sie bitte daran, uns auch ein Motivationsschreiben zuzuschicken!

« Juli 2014 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Einblicke
 

Seminar Medienwissenschaft

medienwissenschaft.jpg

Die Professur Medienwissenschaft hat im Rahmen des Instituts für Kulturwissenschaft die Aufgabe, die Hervorbringung von (Medien-)Kultur(en) in unterschiedlichen Bereichen der Medienkommunikation in Theorie und Praxis zu erforschen und zu vermitteln.

Sie befasst sich in Lehre und Forschung vor allem mit den sprachlich-kommunikativen Aspekten aktueller Medienkommunikation. Print- und Funkmedien werden ebenso medienlinguistisch untersucht wie die Internetkommunikation (mit Fokus auf Social Media).

Aktuelle Forschungsschwerpunkte und zugleich Lehrinhalte sind:

  • Methodologie einer „Medienkulturlinguistik": systematische Kombination von medien-, kultur- und sprachwissenschaftlichen Theorien und Methoden (vgl. programmatisch Klemm / Michel 2014)

  • Diskursanalyse multimodaler "Komprimate": Strukturelle und inhaltliche Analysen audio-visuellen Erklärens, Erzählens und Argumentierens (z.B. bei Spots, Trailern, TV-Jahresrückblicken, Kurznachrichten, Imagefilmen, "Selfies" etc.)
  • Politische Online-Kommunikation (Visuelle Politik, Nutzung Sozialer Medien in der Politiker-Bürger Kommunikation mit Fokus auf Twitter und Facebook, Politikaneignung im Social TV)
  • International vergleichende Medienkulturforschung / Transkulturelle Medienforschung: Multimodale Diskursanalysen u.a. zum Klimawandel und zum Vergleich von TV-Jahresrückblicken unter Berücksichtigung von Mediensystemen, Medien- und Journalismuskulturen der entsprechenden Länder sowie kulturtypische Formen der Medienaneignung

Forschungsfelder der Koblenzer Medienwissenschaft

Doppelklicken zum Vergrößern

Inhaltliche Schwerpunkte in Bachelor und Master sind darüber hinaus

  • Medientheorie / Medienphilosophie sowie Methodologie der qualitativen Medienforschung,

  • Fallanalysen zu Mediengeschichte und Medienwandel sowie

  • die Vermittlung medienpraktischer Grundkompetenzen (Journalistische Darstellungsformen; Print-, Audio-, Video- und Online-Produktion).

Zudem ist die Professur im Bachelor-Studiengang federführend in den Bereichen Wissenschaftliche Arbeitstechniken, Sprachkulturen / Interkulturalität und Organisationskulturen.

Die Studierenden sollen durch die Verknüpfung von Lehre mit Forschung medientheoretisches Wissen, fundierte Analysefähigkeiten (im Bereich angewandter Text- und Gesprächsanalyse), aber auch – durch Projektseminare, Workshops und Praktika zur Medienpraxis – Basiskompetenzen in der Erstellung von Medientexten erwerben.

Personen:

Professor
(Seminar Medienwissenschaft)
F 218
+49 261 287-2193 Telefon
klemm at uni-koblenz.de
Akademischer Mitarbeiter
(Seminar Medienwissenschaft)
F 234
+49 261 287-2197 Telefon
michel at uni-koblenz.de
Zweite Mitarbeiter-Stelle vakant bis Sommersemester 2015  


Sekretariat:

Sekretärin Institut für Kulturwissenschaft
F 219
+49 261 287-2190 Telefon
rheuser at uni-koblenz.de

 

Lehrbeauftragte:

Akademischer Mitarbeiter
(Seminar Medienwissenschaft)
 
   


Christiane Ackermann, M.A. (Medienkulturen, Praktische Medienlinguistik)

Julia Bosse, M.A. (Angewandte Gesprächsforschung)

Dr. David Berchem (Interkulturelle Wahrnehmung)

Dr. Amalia Sdroulia (Interkulturelle Kommunikation / Mehrsprachigkeit)

zuletzt verändert: 16.02.2014 17:35

Kontakt