Bachelor Kulturwissenschaft

AQAS-akkreditiert_kl.jpg

 

Der Bachelor-Studiengang Kulturwissenschaft ist bis zum 30. September 2013 akkreditiert worden und hat im August 2013 mit dem Verfahren der Reakkreditierung begonnen, für dessen Dauer die Akkreditierung verlängert wurde.

Interessenten an einem kulturwissenschaftlichen Studium in Koblenz können sich durch unseren Newsletter informieren lassen oder sich persönlich an die Studienberater wenden. Auch "Schnuppertage" mit dem Besuch ausgewählter Lehrveranstaltungen sind möglich.


Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2014/15 beginnt in Kürze. E
s werden 70 Studienplätze vergeben. Allgemeinen Informationen zur Bewerbung gibt das Studierendensekretariat. Hier finden Sie Informationen und den Zugang zum Online-Bewerbungsverfahren.
 
Ein wichtiger Hinweis an alle BewerberInnen: Wir haben erfahrungsgemäß hohe Bewerberzahlen. Falls Sie zunächst eine Absage erhalten sollten, empfehlen wir Ihnen dringend, ins Nachrückverfahren zu gehen, selbst bei einem "hohen" Ranglistenplatz. Wir haben sehr viele Bewerber, die sich an vielen Unis bewerben, so dass in der ersten Runde voraussichtlich etliche Plätze frei bleiben und sehr gute Chancen für Nachrücker bestehen.
 
Bitte beachten Sie, dass mit Beginn des Wintersemesters 2013/14 geringfügige Änderungen am Studiengangskonzept in Kraft getreten sind, die wir im Vorfeld der Reakkreditierung vorgenommen haben. Die seitdem gültigen Unterlagen sind unten angefügt.

 

Der Koblenzer BA-Studiengang im Deutschlandfunk:
 
 
Der Deutschlandfunk berichtet auf DRadio Wissen über die Koblenzer Kulturwissenschaft und ihren ausgeprägten Praxisbezug. Im Mittelpunkt steht ein Bericht über die aktuellen Dokumentarfilmprojekte und deren Entstehung.



Die studentische Sicht: Lisa Hrubesch schildert im Interview mit dem Deutschlandfunk /DRadio Wissen ihre Erfahrungen mit dem Kulturwissenschaft-Studium in Koblenz. Ihr haben es die vielseitigen Impulse besonders angetan.
 
DRadioWissen.jpg

 


Unterlagen:


 

hoersaal_kl.jpg

Ethnologie-Vorlesung im Bachelor Kulturwissenschaft: Blick in den Hörsaal


Profil des Bachelorstudiengangs "Kulturwissenschaft":

Der sechssemestrige Bachelorstudiengang vermittelt sowohl ein breites und dezidiert interdisziplinär entwickeltes kulturwissenschaftliches Grundlagenwissen als auch Basisfähigkeiten für die berufliche Praxis in Bereichen, in denen kulturelle Sensibilität und Kompetenz besonders gefragt ist, z.B. Kultur- und Bildungsmanagement, Massenmedien (u.a. Kultur- und Wissenschaftsjournalismus) und Wirtschaft (u.a.  Unternehmenskommunikation und Personalentwicklung).

Das Besondere am Koblenzer Studiengang ist, dass die Studierenden die Chance haben, Kulturwissenschaft in ihrer ganzen interdisziplinären Breite aus Sicht und unter Beteiligung von elf Disziplinen (Ethnologie, Medienwissenschaft, Philosophie, Anglistik, Germanistik, Geschichte, Soziologie, Evangelische und Katholische Theologie, Kunst- und Musikwissenschaft), aber im Rahmen eines integrativen Konzepts studieren, erforschen und in Projekten praktisch umsetzen zu können.

Dazu werden zunächst in den Basismodulen (M1) Einführung, (M2) Methoden und (M3) Wissenschaftliche Arbeitstechniken Grundlagen, Grundbegriffe und Methoden der Kulturwissenschaft sowie allgemeine wissenschaftliche Arbeits- und Präsentationstechniken vermittelt. Den Kern des Bachelorstudiums bilden die vier je zweigeteilten Schwerpunktmodule (M5 & M11) Sprache, Medien und Kultur, (M6 & M12) Kulturanthropologie, (M7 & M13) Wissenskulturen und (M8 & M14) Ästhetik, deren jeweilige Ausrichtung dann mit spezifischen Vertiefungen im Masterstudiengang weitergeführt werden kann. Weitere wichtige und aktuelle Themenkomplexe, die im Verlauf des Studiengangs aufgegriffen werden, sind (M4) Kultur und Religion sowie (M9 und M15) Kulturvergleich und Interkulturalität.

Die durchgängige Orientierung des Studiengangs an (beruflichen) Praxiszusammenhängen findet besonderen Ausdruck in den projektorientierten Modulen (M10) Medienpraxis (u.a. Film, Hörfunk- und Onlineproduktion im institutseigenen Multimedialabor), (M16) Organisationskulturen und (M17) Feldforschung und wird von den Studierenden im Modul Praxis (M18) selbständig umgesetzt (meist in Form eines insgesamt sechswöchigen Praktikums in einem Berufsfeld und der Mitarbeit an einem Kulturmanagement-Projekt). Abgeschlossen wird der Bachelorstudiengang mit der (in einem Kolloquium vorbereiteten) Bachelorarbeit (M19).

Die Struktur des Bachelorstudiengangs
seit Wintersemester 2013/14 im Überblick


Das Wichtigste in aller Kürze:

  • Beginn: seit WS 2008/09
  • Einschreibung: immer zum Wintersemester (Bewerbung bis 15. Juli)
  • Studienplätze pro Jahr: 70
  • Dauer: 6 Semester Vollzeit, 180 Leistungspunkte
  • Abschluss: Bachelor of Arts "Kulturwissenschaft"
  • Voraussetzungen: Abitur, Kenntnis zweier Fremdsprachen (darunter Englisch)
  • Zulassung: der Studiengang ist zulassungsbeschränkt auf 70 Studienplätze, maßgeblich für die Zulassung sind momentan Abiturnote und Wartezeiten
  • Orientierung: praxis- und berufsorientiert
  • Ziele: berufsqualifizierende Kompetenzen vermitteln: kulturelle Sensibilität und interkulturelle Kompetenz, vielfältige Kommunikationsfähigkeiten, theoretisches Wissen über die Konstruktion und Bedeutung von Kultur/Kulturen in einer globalisierten Welt, praxisorientiertes Können (vermittelt über Projekte und Praktika)
  • Berufsfelder für Absolventen u.a.: Kultur- und Bildungsmanagement, Massenmedien (z.B. Kultur- und Wissenschaftsjournalismus), (internationale) Wirtschaftsunternehmen, Politik und Internationale Organisationen


Zentrale Inhalte in Kurzform und im Detail

  • Kulturtheorien
  • Methoden der Kulturwissenschaft
  • Wissenschaftliche Arbeitstechniken / Soft Skills
  • Kulturanthropologie / Ethnologie
  • Medienkulturen
  • Wissenskulturen / Kultur und Gedächtnis
  • Ästhetik (in Theorie, Literatur, Musik, Kunst)
  • Kultur und Religionen
  • Migration und Globalisierung
  • Mehrsprachigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz / Interkulturelle Kommunikation
  • Organisations- und Unternehmenskulturen
  • Medienpraxis (Film, Hörfunk, Online-Medien, Print)
  • Feldforschung (Ethnologie oder Angewandte Gesprächsforschung)
  • Berufsfeldpraktika und Kulturmanagement-Projekte
  • Gelegenheit zum Auslandspraktikum oder Auslandssemester

 bachelorthemen_kl.jpg

Überblick über einige Bachelorarbeitsthemen im Sommersemester 2011

zuletzt verändert: 02.06.2014 14:18

Kontakt

Bewerbung
Für den Master Kulturwissenschaft kann man sich weiter bewerben. Bitte beachten Sie unsere speziellen Informationen zum Bewerbungsverfahren Master und denken Sie bitte daran, uns auch ein Motivationsschreiben zuzuschicken!
« Oktober 2014 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Einblicke
Mikrofon
Onlinemagazine
Geige
Vortrag
Deutsche Welle
Podcasting
Buffet
Abschluss
Fächer
Feier
Kulturfestival
Campus
CultureLab
Dreharbeiten
Elf Fächer - eine Kulturwissenschaft
homepagekonzept_kl.jpg
Bibliothek
Kuwiabend
notebookstationen.jpg
kuwifilm_kl.jpg
Teamwork
Wildenbilder
Twitter
masterseminar_kl.jpg
Grafik
gespraech_kl.jpg
Broschüre
Recherche
hoersaal_kl.jpg
Vorführung
Podcast
Kuwi-Abend
Popup
kuwifunkneu_kl.jpg
Urkunde
Hörfunkprojekt
Stadtbilder
Workshop
kuwifilm2.jpg
kino_kl.jpg
Werbespots