Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

apl. Prof. Dr. Reiner Theis

Sprechstunde: montags 13-14 Uhr und n.V. (Sprechstundenzeiten in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung)
Kontakt
+49 0261 287-2413
+49 0261 2871002413 Fax
H 110

 


 

Lebenslauf

 

 

  • 1979 – 1985 : Studium der Fächer Sport und Physik für das Lehramt an Gymnasien an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1985 – 1987 : Referendariat am Pestalozzi-Gymnasium in Idstein
  • 1987 – 1988 : Stipendium nach der Hessischen Graduiertenförderung an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1988 – 1993 : wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sportdidaktik und am Lehrstuhl für Trainingswissenschaft am Institut für Sportwissenschaft der Universität Gießen. Abschluss der Promotion im Jahre 1992 mit dem Thema „Computerunterstütztes Auswertungsverfahren der LED-Motografie“
  • 1993 – 1995 : Studienrat an der Gesamtschule in Flörsheim
  • 1995 – 1998 : Rektor an der Freiherr-vom-Stein Gesamtschule Hünfelden als Leiter des Hauptschul- und Gymnasialschulzweiges
  • 1998 - 2008 : Akademischer Oberrat am Institut für Sportwissenschaft der Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz, zuständig für die Lehramtsausbildung im Primarbereich und für die Haupt- und Realschule in den Bereichen Sportdidaktik/Sportpädagogik, Fach- und Blockpraktika, Einsatz moderner Medien in der Sportwissenschaft, Schwimmen, Fußball, Handball, Rückschlagspiele und Fachleiter für die Schneesportarten und das Windsurfen.
    Forschungstätigkeit im Gebiet der Trainings- und Bewegungslehre und der Sportpädagogik/Sportdidaktik.
  • 2008: Beförderung zum Akademischen Direktor
  • 2009: Habilitation an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2009: Privatdozent am Institut für Sportwissenschaft
              der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2010: Privatdozent am Institut für Sportwissenschaft der Universität Koblenz-
              Landau Campus Koblenz
  • 2014: apl. Professor am Institut für Sportwissenschaft der Universität Koblenz-
              Landau Campus Koblenz

 

  


 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Sportdidaktik
  • Sportpädagogik
  • Fußball

 


Mitgliedschaften:

 


 

Publikationen

 

Theis, R. (1987). LED-Motografieaufnahmen von Hocken im Gerätturnen.Schriftenreihe des Studiengangs Vermessungswesen der Universität der Bundeswehr München, 23, S. 189-201

 

Theis, R. (1988). Übungsstunde mit dem Reissäckchen in der Grundschule. Sportpraxis, 29(4), S. 12-15.

 

Theis, R. (1988). Übungsstunde mit dem Schwungtuch zur Förderung des Sozialverhaltens in der Primarstufe. Sportpraxis, 29(6), S. 15 – 16.

 

Theis, R. (1990). Der Einsatz der LED-Motografie bei der Analyse von Hocken im Gerätturnen. In Gissel, N. (Hrsg.), Festschrift 1920-1990, 70 Jahre Institut für Körperkultur, Leibesübungen und Sportwissenschaft (S. 216-226). Gießen: Mittelhessische Verlagsgesellschaft

 

Theis, R. (1990). Frisbee die fliegende Scheibe. Sportpraxis, 31(5), S. 13-17.

 

Theis, R. (1992). Computerunterstütztes Auswertungsverfahren der LED-Motografie - dargestellt an einem Beispiel eines Elementes aus dem Gerätturnen. Köln: Sport und Buch Strauß.

 

Theis, R. (1992). Tor ist Tor. Fußballtraining, 10, S. 35-38.

 

Theis, R. (1992). Analyse von Torerfolgen im mittleren und unteren Amateurbereich im Fußball. In Kuhn, W./Schmidt, W. (Hrsg.): Beiträge und Analysen zum Fußballsport - Analyse und Beobachtung in Training und Wettkampf (S. 173-184). Sankt Augustin: Academia.

 

Theis, R. (1994). Bewegungsanalyse mit COMMOTO. In Schmidtbleicher, D./Müller, A.F. (Hrsg.), Leistungs-diagnostische und präventive Aspekte der Biomechanik,(S. 174-182). Sankt Augustin: Academia.

 

Theis, R. (1996). Fintentraining im Kinder- und Jugendfußball. In Starischka, S. (Hrsg.), Schwerpunktthema Nachwuchstraining (S. 233-239). Erlensee: SFT-Verlag.

 

Theis, R. (1997). Situatives Entscheidungshandeln bei Finten im Fußball und Möglichkeiten der praktischen Schulung. In Augustin, D. (Hrsg.), Taktiktraining im Fußball (S. 113-123). Hamburg: Czwalina.

 

Theis, R. (1999). Fintentraining im Fußball – Teil 1.Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 47 (9), S. 35-36.

 

Theis, R. (1999). Fintentraining im Fußball – Teil 2. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 47 (9), S. 39-40.

 

Theis, R. (1999). Fintentraining im Fußball. In Ferger, K./Giesler, H./Gissel, N. (Hrsg.), Sport – gelebt und gelehrt (S. 137-147). Gießen: Mittelhessische Verlagsgesellschaft.

 

Theis, R. (1999). Trainingsplanung im Jugendbereich. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 47 (5), S. 17-18.

 

Theis, R. (2000). Systematische Spielbeobachtungen zur Fußball-WM 1998 - Analyse und Konsequenzen der Torerfolge. In Schmidt, W./Knollenberg, A. (Hrsg.), Sport - Spiel - Forschung: Gestern. Heute. Morgen (S. 217-222). (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 112). Hamburg: Czwalina.

 

Theis, R. (2000). Methodische Überlegungen zu Spiel- und Übungsformen. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 48 (9), S. 97-80.

 

Gruber, K. & Theis, R. (2000). Computermodellierung in der Biomechanik des Sports. Uniprisma 20 (3), S. 6-7.

 

Theis, R. (2000). Techniktraining der Zehn- bis Zwölfjährigen. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 48 (10), S. 81-84.

 

Theis, R. & Mäncher, C. (2001). Die Webseiten der Institute für Sportwissenschaft - Analysen und Empfehlungen. dvs-Informationen 16 (1), S. 11-18.

 

Theis, R. (2001). Torchancenerarbeitung im Spitzenfußball. In Lange, P. (Hrsg.), Leistungsdiagnostik und Coaching im Fußball – Beiträge und Analysen zum Fußballsport (S. 59-76), (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft), 123, Hamburg: Czwalina.

 

Theis, R. (2002). Kinderfußball im Blickpunkt. Hessenfußball, 50, S. 17-18.

 

Theis, R. (2002). Saisonvorbereitung mit Ball im Jugendbereich. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 50 (6), S. 149-152.

 

Theis, R. (2003). Die Ausdauer mit Ball trainieren! Fußballtraining 21 (5+6), S. 54-75.

 

Frick, U., Theis, R., Wegmann, G. (2003). ABC des Fußballspiels – Ein Lehrwehr für Schule und Verein – : Lehrbuch , Karteikarten, Lehrvideo. Frankfurt/Main: Bassenauer.

 

Braun, S., Gruber, K., Theis, R. (2004). Leichtathletik - Kinematische Analyse eines Laufsprungs. In Riehle (Hrsg.), Biomechanik als Anwendungsforschung (S. 278-282). (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 132), Hamburg: Czwalina.

 

Jungen, K., Theis, R., Gruber, K. (2004). Kinematische Analyse einer Katzenschraube im Trampolinturnen. In Riehle (Hrsg.), Biomechanik als Anwendungsforschung (S. 298-302). (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 132), Hamburg: Czwalina

 

Theis, R. (2004). Leerlauf im Training vermeiden! Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 52 (3), S. 219-220

 

Theis, R. (2004). Richtig trinken! Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 52 (5), S. 227-228

 

Theis, R. (2005). Theoriephasen im Jugendtraining. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 53 (5), S. 15-16.

 

Theis, R. (2006). Wie trainiert man Strafstöße?. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 54 (5), S. 15-16.

 

Frick, U., Theis, R. (2006). Konzeption und Entwicklung eines Lehrwerkes für das Fußballtraining mit vier- bis achtjährigen Kindern. In Augustin/ Maier/ Roth/ Weber (Hrsg.), Wissenschaftlicher Transfer für die Praxis der Sportspiele (S.102-107), Bundesinstitut für Sportwissenschaft, Band 09. Bonn: Sportverlag Strauß.

 

Theis, R. (2006). Finten bei seitlichem Gegner. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 54 (5), S. 16-17.

  

Theis, R. (2007). Flag-Football im Winter – Eine Alternative bei schlechten Bodenverhältnissen. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 55 (1-2), S. 19-20.

 

Theis, R. (2007). Training endurance with the ball. Succes in Soccer, (4), S.34-37.

 

Theis, R. (2007). Schulung der Spielfähigkeit in der Halle. Hessenfußball - Praxishilfen für das Kinder- und Jugendtraining, 55 (1-2), S. 20-21.

 

Künzell, St., Szymanski, B., Theis, R. (2008). Warum Schneesport unterrichten? In: Bach (Hrsg.), Skilauf und Snowboard in Lehre und Forschung, (S. 9-19) Hamburg: Czwalina.

 

Theis, R. (2009). Drop Out-Problematik im Kinderfußball. In Naul & Wick (Hrsg.), 20 Jahre dvs-Kommission Fußball, Herausforderung für den Fußballsport in Schule und Verein. (S. 77-84). (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 193), Hamburg: Czwalina. 

 

Theis, R. (2010). Sportunterricht aus Schülerperspektive. Eine qualitative Studie über Sichtweisen und Wünsche der Hauptschüler und Gymnasiasten zu ihrem Sportunterricht. Schorndorf: Hofmann.

 

Künzell, St., Szymanski, B., Theis, R., (2010). Why snowsports should bei taught ? International Association Snowsports at Schools and Universities: Best practice. Unter http://www.ivss.info/uploads/media/Why_snowsports_should_be_tought.pdf

 

Theis, R. (2011). Grundlagen des Einsatzes von E-Learning in der Schneesportausbildung an Hochschulen. In: Bach (Hrsg.), Skilauf und Snowboard in Lehre und Forschung, (S. 11-33). Hamburg: Edition Czwalina Feldhaus.

 

Theis, R. & Schick, A. (2011). Schulsportverweigerung von Hauptschülerinnen - Qualitative Studie zur Ursachenforschung aus Sicht der Schülerinnen -. In: Hottenrott, K., Stoll, O. & Wollny, R. (Hrsg.), Kreativität - Innovation - Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Wissenschaft. 20. dvs-Hochschultag, (S.266). Hamburg: Edition Czwalina Feldhaus.

 

Theis, R. & Gietzen, S. (2011). Skispaß mit der Snownudel: Ein Multitalent stellt sich vor. Sportpraxis, 52 (11+12), S. 13 – 18.

 

Theis, R. & Stümper, I. (2012). Frauenfußball aus Sicht von Bundesligaspielerinnen. In: Jansen, Baumgart, Hoppe & Freiwald (Hrsg.), Trainingswissenschaftliche, geschlechtsspezifische und medizinische Aspekte des Hochleistungsfußballs (S. 131-136), (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft), 222, Hamburg: Czwalina.

 

Theis, R.  (2012). Inhalte des Sportunterrichts aus Sicht von Schülerinnen und Schülern an Hauptschulen. In: Kleiner (Hrsg.), Fachdidaktik << Bewegung und Sport>> im Kontext zwischen Orientierung und Positionierung, (S. 88-100). Purkersdorf: Brüder Hollinek.

 

Theis, R. & Becker, B. (2012). Analyse von Skilehrfilmen aus dem Internet bezüglich des Einsatzes in Blended Learning Szenarien. In: ASH (Hrsg.), Skilauf und Snowboard in Lehre und Forschung, (S. 102-118). Hamburg: Edition Czwalina Feldhaus. 

 

Theis, R., Frick, U., Wegmann, G. (2012). ABC des Fußballspiels - Ein Medienpaket für Schule und Verein. Wiebelsheim: Limpert.

 

Theis, R. (2012). Sport, Spiel und Spaß mit Alltagsgegenständen. Wiebelsheim: Limpert.

 

Theis, R. & Gietzen, S. (2012). Die Snownudel als methodisches Hilfsmittel im alpinen Skilauf. In: ASH (Hrsg.), Skilauf und Snowboard in Lehre und Forschung, (S. 88-101). Hamburg: Edition Czwalina Feldhaus. 

 

 

Theis, R. (2013). Sport mit Alltagsgegenständen: Der Spülschwamm. Sportpraxis, 54 (3+4), S. 27 – 30.
 

Theis, R. & Gietzen, S. (2013). Una alternativa distinta para aprender a esquiar. Revista Digital www.efdeportes.com, Buenos Aires, Febrero de 2013. Zugriff am 10.4.2013 unter http://www.efdeportes.com/efd177/alternativa-para-aprender-a-esquiar.htm

Theis, R. & Janda, S. (2013). Sommerspaß: Spiele der Nationen am Strand. Sportpraxis, 54 (7+8), S. 6 – 12. 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

zuletzt verändert: 04.07.2014 22:15

Kontakt