Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

STOR ConQAT Bundle

STOR ConQAT Bundle in Eclipse erstellen und bearbeiten

  • neues ConQAT Bundle Projekt anlegen (New -> Other -> ConQAT-> Bundle Project)
  • neues Paket im Source-Ordner src des Bundles anlegen (New -> Package), das den gleichen Namen hat, wie das Bundle (z.B. de.uni_koblenz.stor.conqat)
  • Build Path des Bundles anpassen (Build Path -> Configure Build Path -> Libraries -> Add Jar / Add External Jar)
    • ConQAT Core Archiv einbinden (zu finden im Eclipse-Installationsverzeichnis eclipse -> plugins ->edu.tum.cs.cqedit.core.2.5.0.jar)
    • STOR Archiv einbinden (stor.jar)
    • JGraLab Archiv einbinden (jgralab.jar)
  • ConQAT Block im Bundles anlegen (New -> Other ->  ConQAT -> Block)
    • Paketnamen leer lassen und Namen mit Suffix Block wählen
    • Block in den Block-Ordner blocks des Bundles verschieben
    • Achtung: Ein Block wir als fehlerhaft markiert, solange er kein Element enthält.
  • Run Configuration für den Block anlegen (New -> Other -> ConQAT -> Run Config)
    • Achtung: Funktioniert nur für einen fehlerfreien Block.
  • Eigene Run Configuration in Eclipse angeben (Run As -> Run Configurations)
    • erstellte ConQAT Run Config angeben
    • zusätzlich relativen Pfad zu den nativen STOR Bibliotheken (OpenCV Archiv (libstoropencv) und PUMA Archiv (libstorpuma)) als VM Argument angeben (z.B. -Djava.library.path=${project_loc}/../STOR/lib)
zuletzt verändert: 13.10.2009 10:27

Kontakt