Polyvalente Lehrveranstaltungen

Wie bereits in KLIPS ersichtlich gibt es ab dem Sommersemester 2011 polyvalente Lehrveranstaltung. Durch diese Regelung werden die Seminare innerhalb eines Moduls austauschbar, sodass es nur noch maßgeblich ist, die erforderliche Anzahl von Seminaren, die für dieses Modul ausgezeichnet sind, erfolgreich abzuschließen. Beispielsweise sind die Modulteile 1.3 und 1.4 nicht mehr fest an eine bestimmte Lehrveranstaltung gekoppelt, vielmehr sind die Seminare in Modul 1 für alle in diesem Modul vorgesehenen Seminare anrechenbar. Die Vorlesungen und die Veranstaltung zu Modulteil 4.3 sind von dieser Regelung nicht betroffen und daher auch nicht austauschbar. (Sinngemäß gilt diese Regelung für alle Module).


Für weitere Informationen wird auf die Fachstudienberatung  oder an die Fachschaft Philosophie / Ethik verwiesen. 


Datum der Meldung 24.10.2014 20:11
zuletzt verändert: 13.06.2013 15:23

Kontakt