Bachelor Umweltwissenschaften

                                          LOGO-29_07_05-mit-Schrift-outline.jpg    

Es existieren viele Antworten auf umweltrelevante Problemstellungen: Antworten von Naturwissenschaftlern, Ökonomen und Soziologen. Der Bachelorstudiengang Umweltwissenschaften integriert all diese Bereiche und ermöglicht somit eine umfassende Betrachtungsweise aus multiplen Perspektiven. Diese Herangehensweise verschafft Umweltwissenschaftler/-innen Einblicke in ökologische, ökonomische, sowie politische Verflechtungen auf nationaler wie internationaler Ebene.

Umweltwissenschaftliche Belange gewinnen aufgrund der begrenzten Tragfähigkeit und Ressourcenkapazität der Erde zunehmend an Bedeutung. Hier braucht die Welt tatkräftige junge Leute, welche die Folgen menschlichen Handels im Sinne der Nachhaltigkeit bewerten und eine systemübergreifende Betrachtung möglich machen. Ziele des Studiensgangs ist es interdisziplinär ausgerichtete Umweltwissenschaftler/-innen für die Betrachtung, Analyse und Lösung komplexer Umweltprobleme vor naturwissenschaftlichem Hintergrund aus zu bilden.

Dies wird erreicht durch, ein anwendungsorientiertes interdisziplinäres Studium mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt, das Curriculum ergänzende Berufspraktika und individuelle Vertiefungsmöglichkeiten

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf dem "Schwarzen Brett" im Atrium und hier!

 

 

zuletzt verändert: 15.06.2011 12:06

Kontakt