Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Dipl.-Geoökol. Martin Alt

Wissenschaftler (Arbeitsgruppe Umwelt- und Bodenchemie)
Sprechstunde: nach Vereinbarung
wissenschaftlicher Mitarbeiter
Kontakt
+49 (0)6341 280-31474
+49 (0)6341 280-31376 (Fax)
Gebäude I, Raum 5.26

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Universität Koblenz - Landau
Umwelt- und Bodenchemie
Institut für Umweltwissenschaften
Fortstraße 7
76829 Landau

 

Beschäftigung:

  • wissenschaftlicher Koordinator Projekt "Wässerwiesen" (Forschungsinitiative AufLand)

  • Homepage und Öffentlichkeitsarbeit im Fachbereich 7

Forschungsinteressen   Lehre   Lebenslauf   Publikationen

Forschungsinteressen

Biogeographische Gradienten, Störungsökologie, Landschaftsanalyse

pfeil


Lehrerfahrung

  • Einführung in GIS (ArcView 3.2; ArcMap 9.3)
  • Fernerkundung
  • Interpretation topographischer Karten

pfeil


Lebenslauf

Berufsausbildung:

  • Schreiner

Zivildienst:

  • "Anderer Dienst im Ausland" in Nord-Irland

Praktika:

  • Service Civil International (SCI), Bern / Schweiz
  • Los Amigos de la Naturaleza, Mindo / Ecuador, NGO zum Schutz des Bergnebelwaldes
  • Institut für Geowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben (GGA), Hannover
  • Centro Nacional Patagónico (CENPAT / CONICET) in Puerto Madryn / Argentinien. Satellitenbildbearbeitung und GIS-Anwendung zu Desertifikation, Waldbränden, Vegetationswandel, Gefahrenpotenzial

Studium:

  • Geoökologie an der Universität Bayreuth
  • Schwerpunkte: Biogeographie, Bodenökologie, Geomorphologie, Naturschutz- und Ökosystemmanagement
  • Diplomarbeit: "Character and intensity of spacial and functional correlations between vegetation damages/soil erosion and grazing on summer pastures of the Fergana-Range, Tien-Shan, Southern Kyrgyzstan"

Berufserfahrung:

  • Erstellung einer Ökobilanzstudie für einen Büromöbelhersteller in Zürich / Schweiz
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Biogeografie, Universität Bayreuth. Inhaltliche und editoriale Mitarbeit an der Studie: "Klimawandel in Bayern. Auswirkungen und Anpassungsmöglichkeiten" und einer Kurzversion
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Juniorprofessur Störungsökologie und Vegetationsdynamik, Universität Bayreuth. Koordination und Durchführung des Projektes: "Field Inventory to determine Effects of Military Disturbances on Biodiversity at the Landscape Level at Grafenwoehr Training Area"
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Geoökologie / Physische Geographie, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
  • seit 01/2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Umwelt- und Bodenchemie und im Dekanat des Fachbereichs 7, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

pfeil


Publikationen

Peer reviewed

Jentsch A, Steinbauer MJ, Alt M, Retzer V, Buhk C, Beierkuhnlein C (2012): A systematic approach to relate plant-species diversity to land use diversity across landscapes. Landscape and Urban Planning 107: 236-244 doi.org/10.1016/j.landurbplan.2012.06.012

Andere Publikationen

Alt M, Buhk C, Diehl D, Gerlach R, Rudolph I, Schirmel J, Theissinger K, Schaumann GE (2013): Historical Irrigated Meadows at the River Queich, Rhineland-Palatinate. Berichte der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft. DBG- Jahrestagung 2013. Download

Alt M, Jentsch A, Buhk C, Steinbauer MJ (2012): Disturbances and Biodiversity at Grafenwöhr Training Area. – In: Dengler J, Oldeland J, Jansen F, Chytrý M, Ewald J, Finckh M, Glöckler F, Lopez-Gonzalez G, Peet RK, Schaminée JHJ [Eds.]: Vegetation databases for the 21st century. Biodiversity & Ecology 4: 365-365. DOI:10.7809/b-e.00156

Buhk C, Retzer V, Alt M, Steinbauer MJ, Beierkuhnlein C, Jentsch A (2012): Disturbances and Biodiversity in the Fichtelgebirge. – In: Dengler J, Oldeland J, Jansen F, Chytrý M, Ewald J, Finckh M, Glöckler F, Lopez-Gonzalez G, Peet RK, Schaminée JHJ [Eds.]: Vegetation databases for the 21st century. Biodiversity & Ecology 4: 364-364. DOI:10.7809/b-e.00155

Beierkuhnlein C, Foken T, Schmid N, Wolf B, Gohlke A, Alt M, Thomas S, Stahlmann R, Dech S, Jentsch A, Kuzyakov Y, Matzner E, Menzel A, Peiffer S, Rötzer T, Steffan-Dewenter I, Tenhunen J, Walther GR, Burghardt D, Wiesenberg G, Glaser B, Jacobeit J, Pretzsch H, Beck C, Melzer A, Erhard D (2008): Klimawandel in Bayern. Auswirkungen und Anpassungsmöglichkeiten. Bayreuther Forum Ökologie 113, 501 S.

LfU Bayern (2007): Klimaanpassung Bayern 2020. Der Klimawandel und seine Auswirkungen – Kenntnisstand und Forschungsbedarf als Grundlage für Anpassungsmaßnahmen. Kurzfassung einer Studie der Universität Bayreuth. 44 S. Download

In progress

Alt M: Heterogeneity, disturbance and phytodiversity in a human shaped environment. A comparison of semi-natural and agricultural landscapes in Central Europe. PhD thesis

Rudolph I, Buhk C, Alt M, Entling M, Schirmel J: Plant functional shifts in Central European grassland under traditional flood irrigation.

Schirmel J, Alt M, Rudolph I, Entling M: Effects of traditional flood irrigation on invertebrates in lowland meadows.

Warren SD, Alt M, Irl SH, Olson KD, Steinbauer MJ, Jentsch A: The relationship between the spectral diversity of satellite imagery, habitat heterogeneity, and plant species richness. 

Buhk C, Alt M, Steinbauer MJ, Beierkuhnlein C, Retzer V, Jentsch A: Comparing small-scale distance decay between an agricultural and a semi-natural area within one landscape. 


Gedruckte Tagungsbeiträge

Alt M, Ulmer A, Hornstein D, Steinbauer MJ, Jentsch A: Heterogene Störungsregime und der Einfluss ihrer zeitlichen Dynamiken auf die Biodiversität in Kulturlandschaften. Jahrestreffen des Arbeitskreises Biogeographie im VGDH 2009, Bayreuth.

Warren SD, Jentsch A, Alt M, Ulmer A, Büttner R (2009): Heterogeneous Disturbance and Biodiversity: Case Studies From Military Training Areas in Germany. International Conference on Land and Water Degradation 2009 Magdeburg.

Konferenzbeiträge und Poster

Alt M, Jentsch A, Warren SD, Buhk C: "Where does phytodiversity in agricultural vs. semi natural Central European landscapes come from?" Gesellschaft für Ökologie (GfÖ) 2013, Potsdam (Vortrag)

Alt M, Buhk C, Diehl D, Rudolph I, Schirmel J, Schaumann GE: "Historische Wässerwiesenbewirtschaftung an der Queich". Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG) 2013, Rostock (Poster)

Alt M, Schaumann GE: "Interdisziplinäres Forschungsprojekt Wässerwiesen: Den ökologischen Zusammenhängen auf der Spur". GNOR-Herbsttagung 2012, Landau (Vortrag)

Alt M, Ulmer A, Hornstein D, Steinbauer MJ, Jentsch A: "Heterogene Störungsregime und der Einfluss ihrer zeitlichen Dynamiken auf die Biodiversität in Kulturlandschaften". Jahrestreffen des Arbeitskreises Biogeographie 2009, Bayreuth (Vortrag)

Alt M, Ulmer A, Jentsch A: "The influence of disturbances and landscape heterogeneity on plant diversity". BayCEER Workshop 2009, Bayreuth (Vortrag)

Alt M, Ulmer A, Hornstein D, Warren SD, Jentsch A: "Effects of Disturbances on Biodiversity at the Landscape Level at Grafenwoehr Training Area". Gesellschaft für Ökologie (GfÖ) 2009, Bayreuth (Poster)

Schmidtlein S, Kappes M, Alt M: "Interdependency of land use and vegetation on Kyrgyz summer pastures". Gesellschaft für Ökologie (GfÖ) 2009, Bayreuth (Poster)

 

pfeil

zuletzt verändert: 08.07.2014 10:51

Kontakt