FAQ-Liste des Hochschulprüfungsamtes Koblenz

Wo finde ich das Hochschulprüfungsamt?

Das Hochschulprüfungsamt befindet sich im neuen Verwaltungsgebäude der Universität Koblenz-Landau in der Emil-Schüller-Str. 12-14.

Für wen ist das Hochschulprüfungsamt zuständig?

Das Hochschulprüfungsamt ist für alle Studierenden zuständig, die in den Bachelor- und Masterstudienängen am Campus Koblenz studieren.

Welche Aufgaben hat das Hochschulprüfungsamt:

Das Hochschulprüfungsamt erteilt Auskünfte und bietet Beratung im Hinblick auf die Prüfungsordnungen der Bachelor- und Masterstudiengänge an. Des Weiteren ist das Hochschulprüfungsamt Ansprechpartner bezüglich der Anerkennung von bereits erbrachten Studienzeiten, Studienleistungen und Prüfungsleistungen. Den für ihren Studiengang passenden Antrag auf die Anerkennung von Studienzeiten, Studienleistungen und Prüfungsleistungen finden sie auf unserer Serviceseite -siehe Link im linken Auswahlfenster.
Darüber hinaus erstellen wir ihnen ihre Leistungsbescheinigungen und die erforderlichen Abschlussunterlagen. Des Weiteren sind bei uns sämtliche Anträge (z.B. Antrag auf Verlängerung einer Bearbeitungsfrist) oder sonstige Unterlagen (z.B. Krankmeldungen) fristgerecht und rechtzeitig einzureichen.
Können Studienleistungen aus früheren Studien an anderen Hochschulen angerechnet werden?

Die Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen aus früheren Studien an Hochschulen ist grundsätzlich möglich. Dazu ist jedoch in jedem Fall ein Anerkennungsverfahren notwendig. Die Prüfung einer etwaigen Anerkennung muss seitens der/des Studierenden mit Hilfe des jeweiligen Vordrucks beantragt werden. Den vollständig ausgefüllten Antrag und alle entscheidungsrelevanten Unterlagen reichen Sie bitte bei der Geschäftsstelle des Hochschulprüfungsamtes ein. Anerkennungsverfahren werden nur durchgeführt, wenn der/die Studierende an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, immatrikuliert ist oder zumindest die Immatrikulation beantragt hat. (Ausnahme: Es handelt sich um ein zulassungsbeschränktes Fach, für das die Anerkennung beantragt wird). Die Anerkennung selbst erfolgt dann durch den Prüfungsausschuss. 
Wie ist der verwaltungsinterne Ablauf des Anerkennungsverfahrens?

Der Antrag auf Anerkennung muss mit allen, für die Prüfung des Antrages erforderlichen Unterlagen, fristgerecht beim Hochschulprüfungsamt eingereicht werden. Wir prüfen die Unterlagen auf Vollständigkeit und andere formelle Aspekte. Anschließend werden die Unterlagen zur inhaltlichen Prüfung an den Prüfungsausschuss weitergeleitet. Auf der Grundlage des Ergebnisses der formellen und inhaltlichen Prüfung erlassen wir -nachdem sie an der Universität eingeschrieben sind- den rechtsmittelfähigen Bescheid. Dieser Bescheid wird dem Prüfungsausschuss zur abschließenden Prüfung und anschließenden Bekanntgabe vorgelegt. 
Wie verhalte ich mich bis zur Entscheidung über meinen Antrag auf Anerkennung?

Es wird empfohlen sich bis zur tatsächlichen Bekanntgabe auch in die Lehrveranstaltungen einzuschreiben für die eine Anerkennung beantrag wurde, da eine Belegung nach der Belegphase (im Fall der Ablehnung einer beantragten Anerkennung) nicht möglich ist. Gerade in der Anfangszeit ist nicht absehbar ob über sämtliche Anträge auf Anerkennung von Vorstudienleistungen vor dem Ende der Belegphase entschieden werden kann.

Was versteht man unter Leistungspunkten (LP)?

Zum einen sind sie das Maß für die Zeit, die man investieren muss, um eine Veranstaltung zu absolvieren. 1 Leistungspunkt soll ungefähr einem Zeitaufwand von 30 Zeitstunden entsprechen. Zum anderen sind Leistungspunkte die Gewichtungsfaktoren bei der Ermittlung der Note für den Bachelor- bzw. Masterabschluss aus den Noten der Modulabschlüsse.

Was versteht man unter einem Modul?

Ein Modul besteht aus -im Regelfall- mehreren Veranstaltungen (Teil-Modulen). Diese beziehen sich inhaltlich aufeinander.

Wie kann man ein Modul abschließen?

Ein Modul wird –in der Regel- durch eine Modulprüfung abgeschlossen. In Einzelfällen ist es möglich, dass jedes Teil-Modul mit einer eigenen Prüfung abgeschlossen wird. Die Noten der jeweiligen Prüfungen in den Teil-Modulen bilden im Gewichtungsverhältnis der zugehörigen Leistungspunkte die Modulnote. Wichtig hierbei ist, dass jede einzelne Prüfung bestanden werden muss.  

Wie erfolgt die Anmeldung zur Modulprüfung?
Die gesamte Prüfungsverwaltung wird über das KLIPS-Portal abgewickelt. Hier steht jeder bzw. jedem Studierenden eine persönliche Weboberfläche zur Verfügung, über die in einem bestimmten Zeitraum die verbindliche Anmeldung zur Modulprüfung erfolgen muss. Eine Prüfungsteilnahme ohne vorherige Anmeldung über das KLIPS- System ist grundsätzlich nicht möglich. 
Was ist im Zusammenhang mit etwaigen Prüfungsvorleistungen zu beachten?

Die so genannten Prüfungsvorleistungen, die üblicherweise bereits vor der Modulprüfung erbracht werden, werden über die jeweiligen Institute abgewickelt, so dass es hier keiner förmlichen Anmeldung über das KLIPS-System bedarf. Nähere Informationen hierüber erhalten Sie im jeweiligen Institut.
Kann ich telefonische Auskünfte über meine Noten bekommen?

Dies ist nicht möglich. Die Noten erfahre ich -aus Gründen des Datenschutzes- durch persönliche Vorsprache in der Geschäftsstelle oder direkt über mein persönliches ´Konto´ bei KLIPS.

Unterstützen Sie uns bei der bedarfsgerechten Weiterentwicklung unserer FAQ- Liste

Haben sie ihre Frage nicht gefunden und sind sie der Meinung, dass diese von allgemeinem Interesse ist, dann senden sie uns eine e-Mail (hochschulpramt@uni-koblenz.de) mit der Frage oder sprechen sie uns persönlich an. Wir werden die Frage umgehend beantworten und diese ggf. in die FAQ-Liste aufnehmen.

Vielen Dank im Voraus und ein erfolgreiches Studium wünscht ihnen
ihr Hochschulprüfungsamt

 

zuletzt verändert: 05.12.2013 09:42

Kontakt