Seminar Web Science

 

Motivation - Inhalte - Ablauf - Scheinerwerb

Wo und Wann ?

Wintersemester 09/10 - Montags, 12-14 (c.t.) in E-312

Ansprechpartner: Prof. Dr. Dr. Sergej SizovProf. Dr. Steffen Staab

Anmeldung: via KLIPS, seminar-ID 0401104, 2 SWS (3 ECTS Punkte)

Zeitplan und Übersicht der Vortragsthemen

Einreichung der Ausarbeitungen (OpenConf)

Folien der Vorträge

Motivation

 

Die zunehmende Popularität von zahlreichen Online-Kommunikationsplatformen und sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Bebo, WordPress, und vielen anderen) führt zur Entstehung einer neuen gesellschaftlichen Form, deren Entwicklung, Kommunikation, und Meinungsbildung in der virtuellen
Welt des Internet angesiedelt sind. Diese neue, noch von wenigen Jahren nahezu unbekannte soziale Umgebung kennt man heutzutage als "eSociety".

Auch die Art und Weise der Veröffentlichung und der Nutzung von Daten aus sozialen Netzwerken und aus "Deep Web" Informationsquellen (wie elektronischen Fachdatenbanken) ändert sich zunehmend. Der integrative Ansatz Linked Open Data (LOD) unterstützt existierende Web Retrieval Technologien durch explizite Verlinkung von Fakten und/oder Objekten zwischen Online-Datenquellen, analog zum globalen HTML-Netzwerk des World Wide Web.

Der Ansatz von Web Science: interdisziplinäre, fachübergreifende Analyse von Social Web und LOD. Methoden der Psychologie, Analyse von sozialen Netzwerken, multimodale Datenanalyse, sowie Web Retrieval werden kombiniert, um die Organisation und Verarbeitung der modernen Informationsmedien zu verbessern.

 

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Masterstudenten der Informatik, Informationsmanagement und Computervisualistik, die ihr Wissen über aktuelle Forschungsthemen und Probleme in Themengebieten Social Web, Linked Open Data, sowie Web Retrieval vertiefen möchten. Empfohlene (aber nicht zwingende) Voraussetzungen sind die Vorlesungen "Information Retrieval", "Web Mining" sowie "Grundlagen der Datenbanken" oder "Datenbanken I".

Seminar Web Science hat den Umfang von 2 SWS (3 ECTS). Die Veranstaltung ist kombinierbar mit der parallel angebotenen Vorlesung "Web Science" Siehe auch: Aufbau Master Informatik / Master CV / Master IM.

Einstimmung

Creating a Science of the Web
Tim Berners-Lee, Wendy Hall, James Hendler, Nigel Shadbolt, Daniel J. Weitzner
SCIENCE 313(11), 2006

The emerging Web of Linked Data
Chris Bizer, IEEE Intelligent Systems

 

Inhalte

Die Themen des Seminars vermitteln einen Überblick über die Schlüsselaspekte und -Methoden von Web Science.

  • Modellierung und Analyse des Benutzerverhaltens im Social Web
  • Kollaboratives Informationsmanagement
  • Analyse von sozialen Netzwerken und Folksonomien im web 2.0; Dynamik und Evolutionsmuster der Online-Communities im Social Web
  • Thematisch fokussierte Informationssuche, Trendanalyse und Informationsintegration für Linked Open Data
  • Skalierbare Stream-orientierte Datenanalyse im Social Web;

Besonderer Fokus liegt auf aktuellen Forschungsschwepunkten sowie offenen wissenschaftlichen Problemen. Die Veranstaltung bietet insofern ein ideales "Sprungbrett" für weitere Aktivitäten (Studienarbeiten, Diplomarbeit/Master, Einstimmung auf die Promotion) im Themengebiet Web Science.

 

Ablauf

Unser Seminar ist nach dem Vorbild einer wissenschaftlichen Konferenz im Themengebiet Computer Science organisiert. Das bedeutet im einzelnen:

 

  • Die Ausarbeitungen ('Papers') werden durch ein 'echtes' Konferenz-Managementsystem eingereicht und einem anonymen Peer-Review Verfahren unterzogen (Begutachtung durch andere Seminarteilnehmer und Betreuer).
  • Der Teilnehmer ('Author') erhält die Reviews 1 Woche wor dem eigenen Vortrag und hat die Möglichkeit, die Kritikpunkte in der Ausarbeitung und im Vortrag nachzubessern.
  • Die Vorträge haben das übliche Konferenz-Format (30 min, 25 für den Vortrag und 5 für Diskussionen). Pro Termin finden 2-3 Vorträge statt ('Session').
  • Die Sessions werden durch andere Teilnehmer des Seminars moderiert ('Session Chair'). Der Moderator sorgt für die kurze Einleitung der Redner ('Speaker'), Einhaltung des Zeitrahmens, schliesst den Vortrag ab und moderiert die Fragerunde.
  • Eine umfangreiche Präsentationsausstattung stellen wir Ihnen bei Bedarf  gern zur Verfügung. Sprechen Sie Ihren Betreuer an!

 

In der ersten Hälfte des Seminars (bis Weihnachten) finden zur Einstimmung einige Vorträge über aktuelle Forschungsthemen des Instituts WEST (durch Mitarbeiter) statt. Zu Beginn der Veranstaltung bieten wir eine gesonderte Sitzung zum Thema "wissenschaftliches Publizieren und Präsentieren" an. Und ab Januar geht es für studentische Teilnehmer los!

 

 

Jedes Thema wird von einem WEST-Mitarbeiter betreut. Der Betreuer ist die erste Kontaktperson des Teilnehmers bei allen inhaltlichen und organisatorischen Fragen. Es wird erwartet, dass jeder Teilnehmer proaktiv sowohl das Thema als auch die Ausarbeitung (und später auch die Folien des Vortrags und dessen Gliederung) mit seinem Betreuer intensiv besprechen wird.

Um Lerneffekte zu verstärken, werden die Vorträge auf Video aufgezeichnet. Jeder Teilnehmer bekommt im Anschluss an seinen Vortrag eine DVD mit der Aufnahme seiner Präsentation. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, Ihren Vortrag aus der Perspektive des Publikums zu sehen! Diese Aufnahme ist nur für Sie bestimmt: wir behalten keine Kopie der DVD und geben die Aufzeichnungen unter keinen Umständen weiter.

 

 

Scheinerwerb

  • eigenständige Einarbeitung in das vorgegebene Thema aus dem Gebiet Web Science mit aktiver Unterstützung des Betreuers, Analyse von wissenschaftlichen Publikationen, und ggf. durch zusätzliche selbstständige Recherchen
  • Erstellung einer Zusammenfassung der eigenen Interpretation des Themas (Ausarbeitung, ca. 5-10 Seiten)
  • Wissenschaftlicher Vortrag über das Thema im Rahmen des Seminars mit Diskussion (30 min)
  • Wahrnehmung von weiteren zugewiesenen Rollen im Verlauf des Seminars (Begutachtung der Ausarbeitungen anderer Teilnehmer, Moderation der Vorträge in den Sessions)
  • Ausserdem erwarten wir eine aktive Teilnahme an allen Veranstaltungen des Seminars (Präsenz, Beteiligung an Diskussionen)

 

 

 

zuletzt verändert: 27.03.2013 19:20

Kontakt