Archiv 2012

Fachtagung des Netzwerks "Gesunde Soziale Arbeit"

Das Netzwerk "Gesunde Soziale Arbeit" veranstaltet am 18. Juni 2012 eine Fachtagung zum Thema "Arbeit und Gesundheit - Im Spannungsfeld zwischen Pflicht, Verantwortung und Selbstfürsorge" in Landau. Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus dem Feld der Sozialen Arbeit

Mehr…

Lehrermobbing: Mehr Wissen führt zu mehr Hilfe! Landauer Wissenschaftler starten Online-Befragung

Das Phänomen ist hinreichend bekannt: Lehrerinnen und Lehrer werden von Schülerinnen und Schülern, von Eltern und von Kolleginnen und Kollegen gemobbt. Belastbare Zahlen über das Ausmaß dieses Mobbing existieren genauso wenig, wie Aussagen über die Betroffenheit der Lehrkräfte, deren Handlungsmöglichkeiten und deren Hoffnungen auf Hilfe.

Mehr…

Unternehmens-Know-how per Fernstudium - Universität in Koblenz bietet berufsbegleitende Weiterbildungen im Management an

Zum Wintersemester 2012/13 bietet die Universität Koblenz-Landau erneut zwei berufsbegleitende, halbjährige Fernstudienkurse für angehende Unternehmer und Mitarbeiter/innen im Managementbereich an. Die Fernstudienkurse „Grundlagen der Unternehmensführung“ sowie „Marketing-Management“ vermitteln interessierten Teilnehmern grundlegende und praxisnahe betriebswirtschaftliche Kenntnisse, um Unternehmen erfolgreich zu entwickeln und Produkte und Dienstleistungen am Markt zu platzieren. Die Studiendauer beträgt jeweils sechs Monate, Anmeldeschluss ist der 15. August 2012.

Mehr…

So vielfältig wie die Welt der Informatik - Fachbereich Informatik baut sein Studienangebot mit bundesweit einzigartigen Fächern aus

Zum Wintersemester 2012/2013 weitet der Fachbereich Informatik an der Universität Koblenz-Landau sein Studienangebot um vier neue Studiengänge aus. Erstmal werden Studierende in den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik eingeschrieben. Der bestehende Bachelor Informationsmanagement ist inhaltlich neu ausgerichtet worden. Zudem können sich Studierende erstmals die Master E-Government und Web Science wählen. Beide Studiengänge sind bundesweit einmalig.

Mehr…

Studie enthüllt: EU-Zulassung für Pflanzenschutzmittel schützt Gewässer nicht - Tatsächliche Belastung oft deutlich höher als vorausberechnet

Das aktuelle Verfahren der EU zur Zulassung von Pflanzenschutzmitteln, insbesondere solche gegen Insektenbefall, basiert auf unzureichenden Bewertungsmodellen. Das hat eine Studie der Universität Koblenz-Landau ergeben. Sie weist nach, dass die in Gewässern tatsächlich gefundene Menge der Insektizide häufig höher liegt als die theoretisch berechneten Werte im Zulassungsprozess. Um Flüsse und Seen ausreichend zu schützen, muss das Verfahren vollständig überprüft und überarbeitet werden.

Mehr…

Alarmierendes Artensterben in Tropenwäldern - Aktuelle Studie bescheinigt: Nur die Hälfte der tropischen Schutzgebiete sichert Erhalt der Biodiversität

Alarmierendes Artensterben in Tropenwäldern - Aktuelle Studie bescheinigt: Nur die Hälfte der tropischen Schutzgebiete sichert Erhalt der Biodiversität

Massive Abholzungen, Monokulturen und Erosionen – die Tropen sind schon längst kein Ort unberührter Natur mehr. Wie sieht es aber in den tropischen Schutzgebieten aus? Wie ist es dort um die Biodiversität bestellt? Dieser Frage ist der Biologe William F. Laurance von der James Cook University im australischen Cairns unter der Mitarbeit von über 200 Wissenschaftlern weltweit, darunter auch von der Universität Koblenz-Landau, nachgegangen. Das Ergebnis der Studie, die aktuell in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlicht wurde, gibt Anlass zur Sorge: In rund der Hälfte der untersuchten Schutzgebiete ist die Artenvielfalt ernsthaft gefährdet.

Mehr…

Mathe macht glücklich - Mathezirkel der Universität startet am 7. September zum neunten Mal

Mathestunde – beim Klang dieses Worts strahlen die Gesichter der Schülerinnen und Schüler, die von Mathematik begeistert sind. Manchen bietet der schulische Matheunterricht allerdings nicht die Herausforderung, die sie sich wünschen. Solche Schülerinnen und Schüler haben ab Freitag, 7. September 2012, wieder die Möglichkeit, ihre Begabung richtig auszuleben. Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen im gesamten Umkreis von Koblenz, die mathematisch besonders fähig und interessiert sind, können am Mathezirkel der Universität Koblenz-Landau teilnehmen. Der Zirkel ist in erster Linie auf die Jahrgangsstufen 9 und 10 ausgerichtet. Dabei ist er nicht als eine Art Nachhilfe oder ein Training für Landes- und Bundeswettbewerb oder die Matheolympiade zu verstehen, sondern als kontinuierliche Herausforderung für Matheliebhaber, die im Schulalltag kaum geboten werden kann.

Mehr…

In sieben Monaten berufsbegleitend zum Gesundheitsmanager

Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau startet im Dezember den Universitäts-Zertifikatslehrgang „Gesundheitsmanager (univ.)“. Diese berufsbegleitende Weiterbildung vermittelt aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Gesundheits- und Präventionsforschung sowie das notwendige praktische Werkzeug, um wirksame Gesundheitskonzepte für Unternehmen und Organisationen entwickeln zu können. Der siebenmonatige Lehrgang richtet sich an alle Interessierten mit Universitäts- oder Fachhochschulabschluss oder vergleichbarer Qualifikation wie mehrjährige Berufserfahrung im Personal- oder Gesundheitsbereich.

Mehr…

Nur gesunde Grundwasserökosysteme liefern sauberes Grundwasser

Nur gesunde Grundwasserökosysteme liefern sauberes Grundwasser

Studie der Universität Koblenz-Landau stellt erste Weichen für ökologisch nachhaltiges Grundwassermanagement

Mehr…

Erste Slam-Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz und Saarland - Innovative Lehrerausbildung mit Poetry Slam

Erste Slam-Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz und Saarland - Innovative Lehrerausbildung mit Poetry Slam

Vom 25. bis 27. Oktober 2012 wird Landau in der Pfalz zum Epizentrum der Slam-Kultur. Unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Doris Ahnen werden in der Südpfalz-Metropole die ersten Slam-Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz und Saarland ausgetragen. Veranstalter ist das Zentrum für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität Koblenz-Landau. Dort ist Poetry Slam fester Bestandteil der Lehrerausbildung.

Mehr…

Qualitätspakt Lehre: Neue Internetseite dokumentiert Engagement der 186 Hochschulen

Mit dem Qualitätspakt Lehre von Bund und Ländern sollen optimale Studienbedingungen geschaffen werden. Eine neue Internetseite dokumentiert nun das breite Engagement der deutschen Hochschulen.

Mehr…

Eingeschränktes Parken am Uni-Campus

Wegen Bauarbeiten stehen zur Zeit weniger Plätze auf dem Parkplatz am Universitätscampus in der Fortstraße zur Verfügung.

Mehr…

Vizepräsidentenwahl an der Universität Koblenz-Landau

Der Koblenzer Wirtschaftsinformatiker Professor Dr. Felix Hampe und der Landauer Umweltwissenschaftler Professor Dr. Ralf Schulz sind am Dienstag (23. Oktober) vom Senat der Universität Koblenz-Landau zu Vizepräsidenten der Hochschule gewählt worden.

Mehr…

Landauer Akademiegespräche zum Thema Zivilgesellschaft und Religion

Das Spannungsfeld zwischen weltanschaulicher Orientierung und freiheitlicher Ordnung steht im Zentrum der Landauer Akademiegespräche „Zivilgesellschaft und Religion“ in diesem Winterhalbjahr. Als Gäste diskutieren unter anderem: Bernhard Vogel, Günther Beckstein und Johano Strasser.

Mehr…

Hampe übernimmt offiziell das Amt des Vizepräsidenten

Hampe übernimmt offiziell das Amt des Vizepräsidenten

Prof. Dr. Felix Hampe hat am vergangenen Dienstag am Koblenzer Campus offiziell das Amt des Vizepräsidenten übernommen. Die feierliche Übergabe war gleichzeitig Anlass, um seinen Vorgänger Prof. Dr. Peter Ullrich zu verabschieden, der die Universität in vielerlei Hinsicht geprägt hat. So würdigte Universitätspräsident Prof. Dr. Roman Heiligenthal in seiner Laudatio Ullrichs Engagement, seinen Weitblick und seinen Willen zum ergebnisorientierten Handeln.

Mehr…

Schnitzeljagd am Campus: Studenten suchen "verschwundenen" Kommilitonen

Ein Professor. Eine Frau. Ein Detektiv. Und ein verschwundener Student. Mehr Zutaten braucht es nicht, um ein schwungvolles Kriminalstück in Gang zu setzen: Fünf Studierende im Master Computervisualistik (CV) kreierten im Rahmen einer fachübergreifenden Openspace-Lehrveranstaltung der Kunstwissenschaft mit „Campus Crime“ ein spannendes Detektiv-Spiel, in dem sich reale und virtuelle Welt vermischen.

Mehr…

Studie: Personen mit geistiger Behinderung brauchen Training gegen Arbeitsplatz-Mobbing

Im Rahmen des EU-Projekts „Let me be Me“ ist die erste europaweit angelegte Studie zum Arbeitsplatz-Mobbing von Personen mit geistiger Behinderung durchgeführt worden. Die Ergebnisse lassen erkennen, dass es an Wissen und Methoden des Umgangs mit Mobbingfällen bei Menschen mit geistiger Behinderung mangelt, und dass grundsätzlich Bedarf für ein Anti-Mobbing-Training vorhanden ist.

Mehr…