Claire Zerwas erhält IT-Förderpreis

Leistung zahlt sich aus: Claire Sophie Zerwas wurde im Rahmen der Absolventenfeier des Fachbereichs Informatik am 27. November 2015 für ihren exzellenten Studienabschluss im Fach Informationsmanagement geehrt.

Debeka-Personalvorstand Thomas Brahm mit Preisträgerin Claire Sophie Zerwas

Debeka-Personalvorstand Thomas Brahm mit Preisträgerin Claire Sophie Zerwas

Nur vier Fachsemester hat sie dafür gebraucht, abgeschlossen hat sie mit der Note 1,0. Dafür erhielt sie den IT-Förderpreis der Debeka, dotiert mit € 1.500. „Eine gute Ausbildung bringt oft verborgene innere Werte zum Strahlen“, freute sich Debeka-Personalvorstand Thomas Brahm, der den Preis überreichte.

Generell gelten die Jobaussichten und Entwicklungsperspektiven im Bereich Informatik als gut. Darauf setzt laut Brahm auch die Debeka: „Als Dienstleistungsunternehmen, das die immaterielle und unsichtbare Ware Versicherungsschutz herstellt, sind wir lebensnotwendig auf die sichere und effektive Verarbeitung von Daten und Informationen angewiesen. Dafür brauchen wir gut ausgebildete Informatiker.“

Zwischen der Debeka und der Universität Koblenz-Landau besteht seit 2001 eine strategische Allianz, der IT-Förderpreis der Debeka wurde bereits zum 14. Mal verliehen. Im Rahmen der Kooperation nutzen die beiden Partner gegenseitig Ressourcen und Know-how. So besuchen Mitarbeiter der Debeka fachbezogene Vorlesungen der Universität; Werkstudenten erhalten die Chance, Praxiserfahrung bereits während des Studiums zu sammeln. Die Allianz trägt dazu bei, Forschung und Praxis zu verbinden.

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Birgit Förg
Leiterin Referat Öffentlichkeitsarbeit
Universität Koblenz-Landau
Campus Koblenz
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz

Tel.: 0261 287 1766
E-Mail: foerg@uni-koblenz-landau.de


Datum der Meldung 01.12.2015 13:15