Feierliche Vorstellung der Festschrift zum 25-jährigen Gründungsjubiläum der Universität in Koblenz und Autoren-Ehrung

Die Festschrift “Universität im Aufbruch“ wurde am Dienstag, 17. November 2015, in der Universitätsbibliothek am Campus Koblenz den Autoren überreicht.

Herausgeber der Festschrift Universitätspräsident Prof. Dr. Roman Heiligenthal (li.) und Dr. Ulrich Andreas Wien.

Herausgeber der Festschrift Universitätspräsident Prof. Dr. Roman Heiligenthal (li.) und Dr. Ulrich Andreas Wien.

Die Entstehung der Universität Koblenz-Landau aus der Erziehungswissenschaftlichen Hochschule Rheinland-Pfalz und die weitere Entwicklung seit ihrer Gründung am 1. Oktober 1990 wird auf den 280 Seiten ebenso von verschiedenen Autoren dokumentiert wie persönliche Geschichten und Erfahrungen aus dem Alltag der Studierenden, Mitarbeiter und Lehrenden zu unterschiedlichen Zeitpunkten der Universitätsgeschichte.

Herausgegeben wird die in acht Teile gegliederte Festschrift von Universitätspräsident Prof. Dr. Roman Heiligenthal und Dr. Ulrich Andreas Wien, Akademischer Direktor am Institut für Evangelische Theologie in Landau, unter weiterer Mitarbeit von Martin Armgart, Lothar Bluhm und Heidemarie Komor. Wien gab bei der Vorstellung der Festschrift einen informativen sowie unterhaltsamen Einblick in die Chronik. Zu Beginn des Bandes wird der Leser über die Historie der Universität und ihrer Vorläufer informiert. Die Entstehung der Universität reicht zurück bis in die Nachkriegszeit, wo als Reaktion auf den Mangel an Lehrkräften die ersten Pädagogischen Akademien errichtet wurden. Als in den 1970er Jahren die Studienzahlen erheblich einbrachen, retteten neue und innovative Studiengänge wie Informatik und Psychologie die Institute vor dem Verschwinden. Neben der Vorgeschichte der Universität mit ihren Forschungsschwerpunkten und Besonderheiten werden auch die wechselnden Standorte der Universität und die expandierende Infrastruktur erwähnt.

Der zweite Teil ist geprägt von Zeitzeugenberichten, beispielsweise des ehemalige Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel sowie der ehemaligen Landesminister Dr. Georg Gölter und Dr. Rose Götte sowie der früheren Vizepräsidenten der Universität, Prof. Dr. Gerhard Fieguth und Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli. Anschließend werden im dritten Teil exemplarisch einige Lebenswege von Absolventinnen und Absolventen der Universität dargestellt. Im vierten und fünften Teil kommen nun die fachbereichsübergreifenden Einrichtungen, Zentren, Beauftragten, mit ihren vielfältigen Angeboten und den acht Fachbereichen der Universität zu Wort.

Eine umfassende Dokumentation mit Dokumenten, Landtagsdebatten, Statistiken, Fußnoten, Quellenmaterial, eine Bibliografie zum Nachlesen und Weiterforschen sowie eine Chronik komplettieren schließlich die Festschrift und regen zum Nachlesen und Weiterforschen an. Die Festschrift, die für 24,80 Euro im Unishop Landau, im AStArium Koblenz und über den Buchhandel erworben werden kann, bietet somit einen spannenden und informativen Gesamtüberblick aus historischen Daten und Fakten sowie authentischen Zeitzeugenberichten, die weit über die 25 jährige Universitätsgeschichte hinausgehen.

Ansprechpartner:

Stephan George

Referent im Büro des Präsidenten
Universität Koblenz-Landau
Präsidialamt Mainz
Rhabanusstraße 3
55118 Mainz

Tel.: 06131 37460 20
E-Mail: sgeorge@uni-koblenz-landau.de

Dr. Birgit Förg
Universität Koblenz-Landau
Campus Koblenz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz
Tel.: 0261 287 1766
E-Mail: foerg@uni-koblenz-landau.de


Datum der Meldung 18.11.2015 11:25