2. Rheinland-Pfalz Office-Day am Campus Koblenz

Der 2. Rheinland-Pfalz Office Day wurde vom Sekretärinnen-Netzwerk der Universität Koblenz-Landau veranstaltet. Er stand unter dem Motto „Risiken im Hochschulsekretariat““ mit den Themenschwerpunkten Datensicherheit im Internet sowie physische und psychische Gesundheit am Arbeitsplatz.

Über 100 Sekretärinnen von rheinland-pfälzischen Landeshochschulen folgten der Einladung ihrer Kolleginnen und kamen an den Universitätscampus nach Koblenz.

Begrüßt wurden sie von der Gleichstellungsbeauftragten der Universität, Francesca Vidal, dem Vizepräsidenten der Universität, Harald von Korflesch und Hans-Josef Becker als Vertreter des Personalrats. Auch die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hieß die Gäste herzlich willkommen. Zwar konnte sie nicht persönlich vor Ort sein, hatte jedoch eine Videobotschaft an die Teilnehmerinnen vorbereitet.

2. Office-Day - Fachvortrag

In den Fachvorträgen und Workshops ging es vor allem um Datensicherheit und um die physische und psychische Gesundheit am Arbeitsplatz. Foto: Florence Weber / Universität Koblenz-Landau

Zunächst standen zwei Fachvorträge von Thomas Hild und Rüdiger Grimm über „DIY – Risikobeurteilung im Hochschulsekretariat – mögliche Gefährdungen und deren Beurteilung“ sowie „Hochschulsekretariate – Umschlagplatz für Informationen“ auf dem Programm. Am Nachmittag wurden vier eineinhalbstündige Fortbildungs-Workshops angeboten: „Datenspuren im Internet – Der gläserne Mensch“, „Bewegung, Ernährung und Gesundheit am Arbeitsplatz“, Datenschutzaspekte auf Hochschulwebseiten“ sowie „Psychische Gesundheit im Sekretariat – Umgang mit Belastungen“. In den Workshops wurde intensiv diskutiert, Probleme angesprochen Lösungswege aufgezeigt und erörtert.

2. Office-Day - Pause

Das Veranstaltungsthema "Risiken im Hochschulsekretariat" sorgte auch in den Pausen für viel Gesprächsstoff. Foto: Florence Weber / Universität Koblenz-Landau


Datum der Meldung 10.10.2016 10:00