Universität hat neuen Vizepräsidenten am Campus Koblenz gewählt

Der Wirtschaftswissenschaftler und Entrepreneurship-Forscher Professor Dr. Harald von Korflesch ist am Dienstag, 26. April 2016, vom Senat der Universität Koblenz-Landau zum Vizepräsidenten der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz gewählt worden.

Prof. Dr. Harald F.O. von Korflesch (l.) mit Universitätspräsident Prof. Dr. Roman Heiligenthal. (Fotos: Peter Pulkowski)

Prof. Dr. Harald F.O. von Korflesch (l.) mit Universitätspräsident Prof. Dr. Roman Heiligenthal. (Fotos: Peter Pulkowski)

Von Korflesch wird Mitte November die Nachfolge von Professor Dr. J. Felix Hampe antreten, der im nächsten Jahr in den Ruhestand treten wird. Die Vizepräsidenten der Universität an den Standorten Koblenz und Landau bilden zusammen mit Universitätspräsident Professor Dr. Roman Heiligenthal und Kanzler Michael Ludewig die kollegiale Universitätsleitung, das sogenannte Präsidialkollegium. Die Amtszeit der Vizepräsidenten beträgt vier Jahre.

Harald von Korflesch leitet zurzeit das Institut für Management im Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau. Er ist Gründer und Leiter des Zentralen Instituts für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET) sowie der School of Entrepreneurial Design Thinking®. Seine erfolgreiche Arbeit im Bereich der universitären Gründungsforschung und -förderung sowie des Transfers hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Universität Koblenz-Landau zu den nur 22 Universitäten und Hochschulen in Deutschland zählt, die von der Exzellenzinitiative EXIST IV des Bundeswirtschaftsministeriums zur „Gründerhochschule“ gewählt wurden. Sie ist die einzige „Gründerhochschule“ in Rheinland-Pfalz. In der so genannten „denkfabrik“ der 22 Gründerhochschulen ist er insbesondere für das Thema Internationalisierung zuständig.

Harald von Korflesch studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Köln. Dort promovierte er 1993 in Organisationswissenschaften. Auslandaufenthalte führten ihn als Postdoktorand und Gastwissenschaftler unter anderem an das Massachusetts Institute of Technology, das Japan Advanced Institute for Science and Technology und die New York University.

Parallel zu seiner Geschäftsführertätigkeit als Gesellschafter einer auf wissenschaftliche Beratung spezialisierten Unternehmensberatung, war er wissenschaftlicher Assistent und Projektleiter an der Universität Kassel. Dort habilitierte er 2003 und erhielt die akademische Lehrbefugnis für Betriebswirtschaftslehre. Im gleichen Jahr wechselte er als Vertretungsprofessor für Informationsmanagement an den Fachbereich Informatik der Universität in Koblenz. Parallel dazu übernahm er temporär die akademische Leitung an einer privaten Hochschule. 2007 wurde er auf eine Professur mit den Schwerpunkten Informations- und Innovationsmanagement, Entrepreneurship und Organisationsdesign am Institut für Management der Universität in Koblenz berufen.

 

Pressekontakt:

Bernd Hegen
Universität Koblenz-Landau
Präsidialamt Mainz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Rhabanusstraße 3, 55118 Mainz

Tel.: 0 61 31 / 3 74 60 – 34
E-Mail: hegen@uni-koblenz-landau.de


Datum der Meldung 26.04.2016 13:00