Film, Aktionstag Equal Pay Day und Gesangsworkshop zu den Frauenwochen „Brot und Rosen“

Bereits zum zehnten Mal präsentieren die Gleichstellungsbeauftragten der Region Südliche Weinstraße und Landau gemeinsam das Programm der Frauenwochen Brot und Rosen. Drei Veranstaltungen steuert das Frauenbüro der Universität in Landau zu dem vielfältigen Programm bei.

Szene aus dem Film "Mustang": Nura soll verheiratet werden. Foto: Weltkino Filmverleih

Szene aus dem Film "Mustang": Nura soll verheiratet werden. Foto: Weltkino Filmverleih


Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, wird auf dem Campus (Hörsaal 1) um 20 Uhr der mit vielen Preisen bedachte Film „Mustang“ der türkischen Regisseurin Deniz Gamze Ergüven gezeigt. Mustang erzählt die Geschichte von Lale und ihren Schwestern, deren unbändige Lebensfreude in Rebellion umschlägt, als ihr Onkel versucht, die heranwachsenden Frauen zu reglementieren und einzuschränken. Der Eintritt zu der Benefizveranstaltung mit dem Soroptimist-Club Landau ist frei. Ab 19 Uhr ist das Büffet eröffnet.
Frauen verdienen in Deutschland 21 Prozent weniger als Männer. Der Equal Pay Day markiert symbolisch diese geschlechtsspezifische Lohnlücke. Für den 18. März lädt das Frauenbüro der Universität in Landau daher zu „10 Jahre Equal Pay Day in Deutschland“ unter die Arkaden der Roten Kaserne ein. Von 11 bis 13 Uhr setzen sich Frauenbüro, Club Soroptimist und die Gleichstellungsbeauftragten mit einem Infostand und musikalischen Aktionen für gleichen Lohn für gleiche Arbeit ein. Im Café am Markt gibt es zur Feier des Tages für Frauen das „Damengedeck“ mit einem Rabatt von 21%.
Am 25. März findet von 11 bis 15 Uhr am Campus Landau ein Gesangsworkshop mit Alexandra Ziegler-Liebst statt. Ziel ist es, die eigene Stimme kennenzulernen und herauszufinden, wie Stimmen gut zusammen klingen können. Die Teilnahmegebühr beträgt 25,- Euro. Anmeldung bei Miriam Denger per Mail unter frauenbu@uni-landau.de oder mittwochs telefonisch unter 06341 280-32544.

Pressekontakt:
Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail: ktheilmann@uni-koblenz-landau.de


Datum der Meldung 01.03.2017 00:00
zuletzt verändert: 02.03.2017 14:56

Kontakt