Netzwerkforum Wasser/Abwasser geht in die zweite Runde

Unter dem Motto „Forschung – Entwicklung – Bildung und Kommunikation rund um die wichtigste Ressource der Welt“ findet am Campus Landau der Universität Koblenz-Landau am 20. Juli 2017 das 2. Netzwerktreffen Wasser/Abwasser statt. Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bildungseinrichtungen, Fachverwaltungen und Kommunen können sich über aktuelle Forschungsschwerpunkte und ihre Umsetzung in die Praxis informieren. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Im Mittelpunkt des zweiten Netzwerkforums stehen die Forschungs- und Entwicklungsthemen „Spurenstoffelimination“, „Hochgradig belastete industrielle Abwässer“, „Gewässerschutz in Stadt und Land“, „Energiewende der Wasserwirtschaft“ und „Angewandte Umweltforschung“. Daneben liegen auch Umweltbildung, Umweltpolitik und Wissenschaftskommunikation im Fokus.

Ziel der Veranstaltung ist es, einen Austausch verschiedener Arbeitsbereiche und Interessengemeinschaften herbeizuführen, wasserwirtschaftlich relevante Forschungsergebnisse zu diskutieren, neue Vorhaben im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Bildung anzuregen oder Resultate in Anwendungen und Innovationen auf Unternehmensebene zu überführen. Unternehmen bietet das Netzwerkforum eine Plattform, um wissenschaftlichen Nachwuchs vor Ort zu rekrutieren und für ihre Arbeit zu begeistern.

Veranstaltet wird das Netzwerktreffen vom Team Wasser 3.0 der Universität Koblenz-Landau zusammen mit der Ecoliance Rheiland-Pfalz e.V., der Gründungskultur der Universität Koblenz-Landau, der Zahnen Technik GmbH aus Arzfeld und der abcr GmbH aus Karlsruhe. Ab sofort sind Anmeldungen zur Veranstaltung unter www.wasserdreinull.de möglich. Dort können sich interessierte Unternehmen auch für die Praktikumsbörse anmelden und Beiträge wie Kurzvorträge oder Poster einreichen. Bei Rückfragen steht Junior-Professorin Dr. Katrin Schuhen unter schuhen@uni-landau.de oder 0176 61243492 zur Verfügung.

Pressekontakt:
Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail: ktheilmann@uni-koblenz-landau.de


Datum der Meldung 06.03.2017 11:00
zuletzt verändert: 06.03.2017 11:12

Kontakt