Meldungen und Termine 2019

Pressemitteilungen
11.12.2019

Universitätspreis 2019 für digital gestützte Lehre am Campus Landau geht an Josefine Zemla

Josefine Zemla hat Grund zur Freude: Die Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter wurde im Rahmen des Tages der Lehre mit dem diesjährigen Universitätspreis für digital gestützte Lehre am Campus Landau ausgezeichnet. Der Preis würdigt besonderes Engagement in der Lehre und macht gleichzeitig gute Konzepte für den Einsatz von digitalen Elementen in der Lehre sichtbar. Ausgelobt wird der mit 500 Euro dotierte Preis einmal jährlich pro Campus von der Vizepräsidentin für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs, Professorin Dr. Gabriele E. Schaumann, zusammen mit der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle und dem Team Digitalisierung.

weiterlesen
10.12.2019

Grundwasserschutz: Chinesische Delegation zu Besuch am Campus Landau

Zwei Tage lang hatte die Universität in Landau Besuch aus Fernost: Neun Experten vom Institut für Gewässerschutz und Gewässerforschung der Provinz Shandong im Nordosten Chinas informierten sich gestern und heute über die Forschungsaktivitäten und Anwendungsfelder des Instituts für Umweltwissenschaften und des Instituts für Grundwasserökologie IGÖ GmbH, einer Ausgründung aus der Landauer Universität.

weiterlesen
04.12.2019

Gemeinsam in Richtung selbstständige Universität: Hochschulwahl an der Universität Koblenz-Landau

Die Hochschulwahlen der Universität Koblenz-Landau fanden am 3. und 4. Dezember 2019 am Campus Koblenz statt. Hierbei werden auch die Weichen für zukünftige selbstständige Universität Koblenz gesetzt.

weiterlesen
14.11.2019

Universität Koblenz-Landau in der Spitzengruppe der effizientesten Universitäten Deutschlands

Von 70 deutschen Universitäten erreicht die Universität Koblenz-Landau in ihrer Effizienz den sechsten Platz. Dies ergibt eine Studie des Münchner ifo Instituts um deren Leiter und Wirtschaftswissenschaftler Dr. Klaus Wohlrabe.

weiterlesen
13.11.2019

Kooperatives Forschungskolleg CerMaProS stellt sich der Region Koblenz vor

Die Auftaktveranstaltung des „Max-von-Laue Institute of Advanced Ceramic Material Properties Studies" (CerMaProS) fand im feierlichen Rahmen mit rund 100 geladenen Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik statt.

weiterlesen
Weitere Meldungen
Meldungen
11.12.2019

Campus Landau: Kinder-Uni-Kurse im Januar

Die Landauer Kinder-Uni startet mit fünf spannenden Workshops im Januar ins neue Jahr. Die drei außerschulischen Lernorte FoKuS, Nawi-Werkstatt und PriMa Lernwerkstatt laden wissensdurstige Kinder zwischen acht und zwölf Jahren zum Forschen, Entdecken und Experimentieren ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

weiterlesen
10.12.2019

262 Absolventen am Fachbereich Informatik verabschiedet

262 Studierende haben im akademischen Jahr 2018/19 ihr Studium am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau vollendet. Davon können nun 66 einen Studienabschluss in Computervisualistik, 67 in Informationsmanagement, 49 in Informatik und 36 in Wirtschaftsinformatik vorweisen. Ein Studium im Fach Web Science schlossen 25, in Management und Ökonomie drei Absolventen ab. Neun Studierende absolvierten ein Lehramtsstudium mit dem Fach Wirtschaft & Arbeit, sieben mit dem Fach Informatik. Die Absolventinnen und Absolventen wurden auf der Abschiedsfeier des Fachbereichs Informatik festlich verabschiedet.

weiterlesen
09.12.2019

Stellungnahme der Universität Koblenz-Landau zur Hochschulinitiative für gutes Studium und gute Lehre in Rheinland-Pfalz

weiterlesen
04.12.2019

Gemeinsam in Richtung selbstständige Universität: Hochschulwahl an der Universität Koblenz-Landau

Die Hochschulwahlen der Universität Koblenz-Landau fanden am 3. und 4. Dezember 2019 am Campus Koblenz statt. Hierbei werden auch die Weichen für zukünftige selbstständige Universität Koblenz gesetzt.

weiterlesen
03.12.2019

Kooperationsprojekt zum integrativen Artenschutz (INTASAQUA) an der Nister gestartet

In Trägerschaft des Kreises Altenkirchen starten das Bundesamt für Naturschutz finanzierte Kooperationsprojekt INTASAQUA, dessen Ziel der Artenschutz aquatischer Verantwortungsarten ist. In diesem Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben arbeiten die untere und obere Wasserbehörde zusammen mit Ehrenamtlern vor Ort (ARGE Nister e.V.) und Wissenschaftlern der Universität Koblenz-Landau und der Technischen Universität München (Prof. Geist, Systembiologie), um die Lebensraumqualität der Nister zu verbessern und so verschiedenste Wasserorganismen, vom Fisch über Muscheln bis hin zu Insektenlarven zu schützen.

weiterlesen
Weitere Meldungen