Der Mensch als Gottes Ebenbild? - Schüler zu Gast an der Universität in Koblenz

Mit der Frage, ob der Mensch Gottes Ebenbild sein könne, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Eichendorff-Gymnasiums an der Universität in Koblenz.

Spannende theologische Impulse für Schüler. Bild: Ruth Stein

Spannende theologische Impulse für Schüler. Bild: Ruth Stein

Im Rahmen der schulischen Orientierungstage waren die Religionskurse Gast am Institut für Evangelische Theologie. Prof. Dr. Jürgen Boomgaarden vom evangelischen, Dr. Helmut Müller vom katholischen Institut der Universität und Prof. Dr. Achim Behrens von der Theologischen Hochschule Oberursel gaben in Vorträgen und Seminaren Impulse für die Schüler. Der Mensch angesichts der Evolution, seine Identität, sein Lebenssinn aus Sicht der Bibel und viele Aspekte mehr boten Gesprächsstoff und Anlass zu weiteren Fragen. In verschiedenen Workshops setzten die Schüler das Thema in Bildern und Dialogen kreativ um. Sie führten eindrucksvoll unser Menschsein in seinem Verhältnis zu Gott, Mitmensch und Tier vor Augen. In den kommenden Wochen werden die Fragen des Projekts  im Religionsunterricht fortgesetzt und vertieft werden.


Datum der Meldung 19.08.2019 10:30