"Der Wald wird nicht im Wald gerettet, sondern in den Köpfen der Menschen"

Am Campus Koblenz haben zahlreiche Absolventinnen und Absolventen ihr Studium am Fachbereich Bildungswissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Sie wurden nun im Rahmen eines Festaktes feierlich verabschiedet.

Die Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Bildungswissenschaften wurden am Campus Koblenz feierlich verabschiedet. Foto: Universität Koblenz-Landau

Die Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Bildungswissenschaften wurden am Campus Koblenz feierlich verabschiedet. Foto: Universität Koblenz-Landau

Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner eröffnete die Absolventenfeier. Er beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen zu den erreichten akademischen Graden und appellierte zugleich an die frischgebackenen Alumni, sich in Zukunft als Botschafterinnen und Botschafter der künftigen eigenständigen Universität Koblenz zu engagieren.

Den Festvortrag hielt Dirk Hennig, Alumnus des Fachbereichs, Diplom-Pädagoge und studierter Förster, der 2018 für seine Verdienste rund um die Vernetzung der FÖJler in Rheinland-Pfalz mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet wurde. Er fand nachdenkliche Worte zu den aktuellen Themen Klimawandel, Arten- und Waldsterben und schrieb der Bildung und den Bildungswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern eine entscheidende Rolle für nachhaltige Veränderungen in der globalen Krise zu. „Der Wald wird nicht im Wald gerettet, sondern in den Köpfen der Menschen“, so Hennig.

“Famous last words” sprach Maria Bartella, Absolventin des Bachelor-Studiengangs Pädagogik. Sie ließ die Studienzeit am Campus Koblenz in Anekdoten Revue passieren. Dekanin Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl nahm die Ehrung der Absolventinnen und Absolventen vor. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete Oliver Lomberg, Student des Fachbereichs, mit teils eigenen Kompositionen. Die Veranstaltung moderierte David Unterhuber, wissenschaftlicher Mitarbeiter, der gemeinsam mit Michael Ernst-Heidenreich sowie Julia Miczka und unterstützt von den Fachschaften die Planung und Durchführung des Festaktes organisiert hatte.


Kontakt:
Ansprechpartner für den Fachbereich 1: Bildungswissenschaften
David Unterhuber, M.A.
untd@uni-koblenz.de

Ansprechpartnerin für die zentrale Alumni-Arbeit
Heidemarie Komor, M.A.
komor@uni-koblenz-landau.de

 

Der Campus Koblenz pflegt eine ausdifferenzierte Kultur der Absolventenfeiern. Nach dem Festakt von Fachbereich 1: Bildungswissenschaften stehen zur Ehrung von Absolventinnen und Absolventen weitere Feierstunden unmittelbar bevor:

15.11.2019: Fachbereich 3: Mathematik/Naturwissenschaften

22.11.2019: Fachbereichsübergreifende, zentrale Promotionsfeier, diesmal organisiert von Fachbereich 3

29.11.2019: Fachbereich 4: Informatik

Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten der Fachbereiche.

 


Datum der Meldung 07.11.2019 11:00