PriMa-Lernwerkstatt: Neue Kurse in den Winterferien

In den Winterferien 2019 bietet die PriMa-Lernwerkstatt der Universität Koblenz-Landau vier neue Kurse für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren an. Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich über prima-lernwerkstatt@uni-landau.de.

Wie schwer ist ein Elefant? Kann man Federn wiegen? Wie liest ein Architekt Baupläne oder mit welchen Tipps und Tricks der optischen Wahrnehmung lassen sich Kunstwerke gestalten? Antworten auf diese und mehr Fragen wird es in den vier Ferienkursen geben. Das Ferienprogramm startet am Montag, 25. Februar, mit dem Thema „Tonnenschwer und federleicht – Massenhaft(e) Entdeckungen beim Wiegen und Wägen“ (9 bis 11.30 Uhr). Von 12.30 bis 15 Uhr geht es um „Stein auf Stein – Werdet selbst zu Baumeistern und Architekten“. Zu denselben Uhrzeiten gibt es zwei weitere Kurse am Mittwoch, 27. Februar. Vormittags geht es in „Lückenlos – Nach allen Regeln der Kunst“ darum, wie berühmte Künstler mathematisches Wissen und optische Wahrnehmung für ihre Kunstwerke genutzt haben. Nachmittags begeben sich die Teilnehmer mit „Expedition Knobelspaß“ auf eine Forschungsreise auf den Spuren berühmter Mathematiker. 

Nähere Informationen zu den einzelnen Kursen gibt es unter www.uni-landau.de/primalernwerkstatt. Die Kurse finden in der PriMa-Lernwerkstatt der Universität in Landau im Westring 2 statt. Bei Rückfragen steht das Team per E-Mail unter prima-lernwerkstatt@uni-landau.deoder telefonisch unter 06341 280-31290 zur Verfügung. 

Die PriMa-Lernwerkstatt des Instituts für Mathematik ist einer der außerschulischen Lernorte der Universität Koblenz-Landau. In materialgestützten Lernumgebungen haben Kinder dort die Möglichkeit, die Welt der Mathematik entdeckend, forschend und spielerisch zu erkunden. Die Lernumgebungen werden von Studierenden mitentwickelt und betreut. Damit findet bereits im Lehramtsstudium eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis statt. 


Kontakt:

PriMa-Lernwerkstatt
Katharina Bitzer
E-Mail:

Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail:


Datum der Meldung 15.01.2019 00:00