Programm satt in der Landauer Kinder-Uni

Ein abwechslungsreiches Programm rund um naturwissenschaftliche Themen bietet die Landauer Kinder-Uni im Sommersemester an. Vierzehn Seminare und Workshops stehen auf dem Programm.

In den außerschulischen Lernorten Nawi-Werkstatt, FoKuS, PriMa-Lernwerkstatt und dem Freilandmobil können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren ganz unterschiedlichen Fragen auf den Grund gehen: Warum springt ein Ball? Woher wissen Roboter, was sie tun müssen? Wie kann ich ein Computerspiel programmieren? Oder: Welche Chemie steckt in Gebrauchsartikeln? Start des Programms im Sommersemester ist am 14. Mai, die letzte Veranstaltung findet am 11. Juli 2019 statt. Das Programm mit ausführlichen Informationen zu den Seminaren gibt es online unter www.kinderuni.uni-landau.de

Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail beim Kinder-Uni-Team unter kinderuni@uni-koblenz-landau.demöglich. In der Mail sollten Titel der Veranstaltungen, Name und das Alter des Kindes sowie eine Telefonnummer angegeben sein. Die Anzahl der Plätze in den Veranstaltungen ist begrenzt. Bei Rückfragen steht das Kinder-Uni-Team per Mail zur Verfügung. 

Alle Kinder, die zur Landauer Kinder-Uni kommen, erhalten einen Mitmach-Pass. Für jede besuchte Veranstaltung bekommen sie einen Sticker zum Einkleben in den Pass. Ist der Pass voll, kann er bei der Jahresvorlesung, die immer gegen Ende des Jahres stattfindet, gegen eine kleine Überraschung eingelöst werden. 

Kontakt:
Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail:


Datum der Meldung 02.05.2019 00:00