Kooperation mit KIMEP-Universität in Kasachstan

Dr. Iryna Shalaginova, Leiterin des Referats Internationale Zusammenarbeit der Universität Koblenz-Landau und Maurice Zimmermann, zuständig für ERASMUS+-Programme, besuchten die Universität KIMEP in Almaty, Kasachstan. Die KIMEP-Universität ist eine private, staatlich anerkannte und akkreditierte Universität, die sämtliche Studiengänge in englischer Sprache anbietet. Dies ermöglicht gute Austauschmöglichkeiten für Studierende und Dozenten in den Fächern Anglistik, Sozialwissenschaften, Informationsmanagement und Wirtschaftswissenschaften. Seit Jahresbeginn ist diese Hochschule Partner der Universität Koblenz-Landau im Rahmen des EU-Programms „Erasmus“.

Elmira Suleimanova, Direktorin des International Offices, Maurice Zimmermann, Dr. Iryna Shalaginova, Dr. Jay H. Lee, Dekan des Bang Colleges of Business, Meruyert Oshanova, Koordinatorin der Incoming Mobiltät (von links). Foto: Uni Koblenz-Landau.

Elmira Suleimanova, Direktorin des International Offices, Maurice Zimmermann, Dr. Iryna Shalaginova, Dr. Jay H. Lee, Dekan des Bang Colleges of Business, Meruyert Oshanova, Koordinatorin der Incoming Mobiltät (von links). Foto: Uni Koblenz-Landau.

Im Laufe des Besuchs wurden Fördermöglichkeiten für den Austausch von Studierenden und Dozenten beider Universitäten und Perspektiven für die Weiterbildung von Dozenten besprochen. Shalaginova war besonders von den Betreuungsmaßnahmen für einheimische und internationale Studierende beeindruckt: „An der KIMEP-Universität besteht eine ausgeprägte Willkommenskultur. Vom administrativen Personal, das fließend Englisch spricht, über Studierendensekretariat und Wohnheimadministration, über Buddy-Programme und Studientutoren, die eine gute Betreuung im Studium und die Integration an der Uni ermöglichen, bis hin zum medizinischen Zentrum am Campus, das eine kostenlose Versorgung durch englischsprachiges medizinisches Personal anbietet, hat man hier alles, was sich internationale Studierende wünschen“.

Am Bang College of Business der KIMEP-Universität besteht ein großes Interesse, gemeinsame Studienabschlüsse auf Master-Niveau für die Ausbildung von Fach- und Führungskräften zu etablieren. Diese Ideen werden während des Besuchs des Dekans des Colleges im Mai am Campus Koblenz weiter diskutiert.


Datum der Meldung 02.04.2019 12:00