Lehrpreis des Landes für Landauer Psychologin

Dr. Ute Waschulewski ist eine von zehn Dozierenden, die Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf mit dem „Lehrpreis Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet hat. Alle zwei Jahre ehrt das Land mit diesem Preis herausragende Leistungen und besonderes Engagement der Lehrenden an ihren Hochschulen. Die Prämierten erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, das sie im Rahmen dienstlicher Zwecke frei einsetzen können.

Kreativität und Humor in der Lehre sind Lehrpreis-Trägerin Dr. Ute Waschulewski wichtig. Foto: Mihrican Özdem, Landau

Kreativität und Humor in der Lehre sind Lehrpreis-Trägerin Dr. Ute Waschulewski wichtig. Foto: Mihrican Özdem, Landau

Die Psychologin Waschulewski lehrt seit 2006 Bildungswissenschaften und Grundlagen der Sonderpädagogik an der Universität in Landau. Für den Lehrpreis des Landes vorgeschlagen haben sie die studentischen Vertreter im Rat des Fachbereichs 5: Erziehungswissenschaften. Als Psychologin ist ihr die Beziehung zu Menschen und somit der Aufbau einer guten Beziehung zu den Studierenden von wesentlicher Bedeutung. Neben Einfühlsamkeit und Menschlichkeit sind Waschulewski Kreativität und Humor zentrale Elemente ihrer Lehre. Wichtig sind ihr auch die Betreuung und Beratung ihrer Studierenden. „Es bedeutet mir viel, Studierende bei Referaten, Seminar- und Abschlussarbeiten gut zu betreuen“, so die gebürtige Hamburgerin. „Dabei möchte ich sie motivieren, kreativ zu sein und etwas zu wagen“. 

Um der unterschiedlichen Größe der verschiedenen Hochschulen und auch den Unterschieden zwischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaft gerecht zu werden, werden die Lehrpreise nach Gruppen vergeben. Danach erhalten die Universitäten insgesamt sechs und die Hochschulen für angewandte Wissenschaft vier Lehrpreise in jeweils zwei Fächergruppen. Mit der zentralen Organisation, die für die Vergabe des Lehrpreises nötig ist, hat das Wissenschaftsministerium erneut den Hochschulevaluierungsverbund Südwest beauftragt.

Kontakt:
Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail:


Datum der Meldung 23.09.2020 00:00