Meldungen

Eine Ebene höher
26.10.2020 00:00

Auftaktveranstaltung für Unternehmenskommunikation und Rhetorik

Auftaktveranstaltung für Unternehmenskommunikation und Rhetorik

Mit einer digitalen Einführungsveranstaltung begrüßte das Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau die Studierenden des Studienganges Unternehmenskommunikation und Rhetorik (UKR) zu Beginn des neuen Studienjahrs.

Mehr…

22.10.2020 00:00

Das geheime Wirken der Dinge – Ausstellung ist eröffnet

Das geheime Wirken der Dinge – Ausstellung ist eröffnet

Die forschende Ausstellung „Das geheime Wirken der Dinge – Esskulturen“ wurde am 21. Oktober 2020 eröffnet. Sie ist vom 22. Oktober 2020 bis 29. August 2021 zu besichtigen.

Mehr…

22.10.2020 00:00

Absage des Festakts zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an Wolf Biermann am 28. Oktober 2020

Absage des Festakts zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an Wolf Biermann am 28. Oktober 2020

Aufgrund der sich zuspitzende Situation in der zweiten Welle der Corona-Pandemie muss der Festakt zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an Wolf Biermann am 28. Oktober 2020 abgesagt und in das Jahr 2021 verschoben werden.

Mehr…

20.10.2020 00:00

MBA erfolgreich akkreditiert.

Der weiterbildende Fernstudiengang „Master of Business Administration“ des ZFUW wurde vom Akkreditierungsrat ohne Auflagen akkreditiert.

Mehr…

20.10.2020 00:00

Ein Fach Wirtschaft für die Schulen in RLP? Von Stiftung Würth initiierte Studie zeigt positive Wirkung des Fachs in BaWü

Ein Fach Wirtschaft für die Schulen in RLP? Von Stiftung Würth initiierte Studie zeigt positive Wirkung des Fachs in BaWü

Während in Rheinland-Pfalz Wirtschaft lediglich als Wahlfach in Realschulen plus oder im Gymnasium integriert in das Fach Sozialkunde unterrichtet wird, hat Baden-Württemberg mit dem Bildungsplan 2016 das Fach Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung (WBS) für alle weiterführenden allgemeinbildenden Schulen eingeführt. Das ist einzigartig in Deutschland. Alle bisherigen Studien haben Defizite von Schülerinnen und Schülern im Bereich Wirtschaft erkannt. Welche Wirkung das Fach nun hinsichtlich der Wirtschaftskompetenz in der Sekundarstufe I zeigt, hat eine von der Stiftung Würth finanzierte Studie unter der Leitung von Professor Dr. Günther Seeber und Juniorprofessor Dr. Tim Kaiser von der Universität Koblenz-Landau evaluiert. Sowohl die Wirtschaftskompetenz als auch das Interesse für wirtschaftliche Themen stiegen deutlich, so das Ergebnis der Studie. Kann das Vorgehen in Baden-Württemberg möglicherweise als Blaupause für andere Länder und somit auch für Rheinland-Pfalz dienen?

Mehr…

13.10.2020 00:00

Indische Master-Studentin gewinnt DAAD-Preis

Indische Master-Studentin gewinnt DAAD-Preis

Studentin der angewandten Mathematik für herausragendes interkulturelles Engagement ausgezeichnet

Mehr…

09.10.2020 00:00

Drohender Rückbau der Informatik veranlasst Dekan an der Universität in Koblenz zum Rücktritt

Der Dekan des Fachbereichs Informatik tritt zurück, da er für die Informatik an der Universität Koblenz keine Perspektive mehr sieht. Vorgaben der Landesregierung, die fachwissenschaftliche Informatik in Koblenz zugunsten der Lehramtsausbildung zu dezimieren, gaben hierzu den Anlass.

Mehr…

01.10.2020 00:00

Anmeldefrist für Modulabschlussprüfungen im WiSe 2020/21 am FB 1: Bildungswissenschaften

Die Anmeldefrist für alle Modulabschlussprüfungen am FB 1: Bildungswissenschaften im WiSe 2020/21 beginnt am 01.12.2020 und endet am 15.12.2020.

Mehr…

30.09.2020 00:00

Kooperationsprojekt für mehr Teilhabe an Musikkultur

Kooperationsprojekt für mehr Teilhabe an Musikkultur

Gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau und der „Landauer Gesellschaft für Musikkultur und Musikpädagogik“ engagiert sich die Staatsphilharmonie dafür, angehenden Musiklehrer besser auf ihren Beruf vorzubereiten.

Mehr…

29.09.2020 00:00

Der Garten Herlet – ein schützenswerter außerschulischer Lernort

Der Garten Herlet – ein schützenswerter außerschulischer Lernort

Der bislang unbebaute Koblenzer Garten Herlet, der nun Hotelneubauten zu Opfer fallen könnte, ist ein in der Region Mittelrhein einzigartiger außerschulischer Lernort und wird sowohl in der Lehre der Universität Koblenz-Landau als auch bei den zahlreichen, anliegenden Schulen gewinnbringend genutzt.

Mehr…

28.09.2020 00:00

Frühstudium auch im Wintersemester 2020/21

Trotz der durch die Corona-Pandemie notwendigen Bedingungen für die Gestaltung universitärer Lehre besteht an der Universität in Koblenz auch in Wintersemester 2020/21 die Möglichkeit eines betreuten Frühstudiums. Begabte Schülerinnen und Schüler, die in einem bestimmten Fach besonders interessiert und leistungsstark sind, können bereits während der Schulzeit Vorlesungen und Seminare besuchen und dort Leistungsnachweise erwerben.

Mehr…

28.09.2020 00:00

Von Kreativwettbewerb bis Hörbuch: Reallabor Queichland öffnet mit vielen Aktionen nach Corona-Pause wieder die Pforten

Die Experimentierfläche „Reallabor Queichland“ auf der Wiese zwischen Freizeitbad La Ola und Eduard-Spranger-Gymnasium startet nach einer coronabedingten Pause nun wieder seine Aktivitäten für die Öffentlichkeit. Große und kleine Hobbyforscher können sich auf viele Aktionen des Teams um Professor Dr. Björn Risch von der Landauer Universität freuen, die die Fläche seit vergangenem Jahr für die Öffentlichkeit erfahrbar machen. Das Team hat sich in den vergangenen Monaten Aktionen überlegt, die Hobbyforscher eigenständig, zeitunabhängig und ohne Betreuung und somit auch in Coronazeiten meistern können.

Mehr…

23.09.2020 00:00

Lehrpreis des Landes für Landauer Psychologin

Lehrpreis des Landes für Landauer Psychologin

Dr. Ute Waschulewski ist eine von zehn Dozierenden, die Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf mit dem „Lehrpreis Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet hat. Alle zwei Jahre ehrt das Land mit diesem Preis herausragende Leistungen und besonderes Engagement der Lehrenden an ihren Hochschulen. Die Prämierten erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, das sie im Rahmen dienstlicher Zwecke frei einsetzen können.

Mehr…

22.09.2020 00:00

Gewässerökologen schlagen Alarm: Der Klimawandel schädigt unsere Gewässer

Gewässerökologen schlagen Alarm: Der Klimawandel schädigt unsere Gewässer

In einer Erklärung von mehr als 100 Fachgesellschaften weltweit fordern Gewässerökologen zum sofortigen Handeln zur Eindämmung des Klimawandels auf. Auch in Rheinland-Pfalz müssen Strategien zum Umgang mit klimawandelbedingten zusätzlichen Gewässerbelastungen entwickelt werden. Hier leisten die Wissenschaftler des neuen Wasser-Schwerpunktes an der Universität Koblenz-Landau bereits wichtige Arbeit.

Mehr…

16.09.2020 00:00

Stadtradeln Koblenz: Uni radelt mit für gutes Klima

Stadtradeln Koblenz: Uni radelt mit für gutes Klima

Das Transferteam der Universität in Koblenz, unter Leitung von Prof. Dr. Henning Pätzold, hat sich im Rahmen der Neustrukturierung u.a. das Thema der Nachhaltigkeit auf die Agenda geschrieben. Eines der ersten Projekte ist die Teilnahme am Stadtradeln Koblenz, bei dem aktuell 90 Studierende und Mitarbeitende aktiv sind.

Mehr…

14.09.2020 00:00

Innovation am Oberrhein: Vernetzungsmöglichkeiten für Unternehmen im Projekt KTUR

Innovation am Oberrhein: Vernetzungsmöglichkeiten für Unternehmen im Projekt KTUR

Ein länder- und hochschulübergreifendes Netzwerk und eine intensivere grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft: Mit diesem Ziel startete 2019 das von der Europäischen Union geförderte trinationale Pionierprojekt „Knowledge Transfer Upper Rhine“ (KTUR).

Mehr…

10.09.2020 00:00

Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung: Frauen gehen beruflich eigene Wege

Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung: Frauen gehen beruflich eigene Wege

Frauen wie Männer nehmen im privaten und beruflichen Umfeld viele verschiedene Rollen ein. Die vielfältigen Rollenvorstellungen von Frauen und wie diese ihre Karriereentscheidungen und den Karriereerfolg beeinflussen, hat eine Studie der Universität Koblenz-Landau im Auftrag der Bertelsmann Stiftung untersucht. Ziel der gemeinsamen Studie war es zu verstehen, wie Frauen durch ihre berufliche Karriere navigieren und dadurch eine besser auf die Interessen und Bedürfnisse von Frauen abgestimmte Karriereförderung zu ermöglichen. In Interviews mit beruflich erfolgreichen Frauen identifizierten die Landauer Sozialwissenschaftler zahlreiche Rollen, mit denen Frauen ihre Karriere voranbringen oder die ihrem Karriereerfolg im Weg stehen können. Viele Studienteilnehmerinnen hatten den Eindruck, ihre Mutterrolle verstecken zu müssen oder in der Rolle einer Expertin nicht wirklich gehört zu werden.

Mehr…

09.09.2020 00:00

Weimarer Verhältnisse? Wie man aus der Geschichte das Falsche lernt

Der Historiker Prof. Dr. Christian Geulen und der Pädagoge Prof. Dr. Henning Pätzold gehen am 29. September 2020 ab 19 Uhr im Rahmen der Wochen der Demokratie der Frage nach, wie und was man aus der Geschichte lernen kann.

Mehr…

09.09.2020 00:00

Ada-Lovelace-Projekt sucht Grundschülerinnen für Projekt

Ada-Lovelace-Projekt sucht Grundschülerinnen für Projekt

Im Coding-Wettbewerb „Code4Space“ der Roberta Initiative des IAIS Fraunhofer Instituts sollen sich Schülerinnen der 3. und 4. Klassen im Team unter Anleitung studentischer Mentorinnen ein spannendes Experiment für das Weltall überlegen und im Open Roberta Lab programmieren.

Mehr…