Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Koblenzer Kinder-Uni startet digital

Die Kinder-Uni Koblenz, ein Kooperationsprojekt der Universität in Koblenz und der Hochschule Koblenz, startet am 4. Mai 2021 digital. Die Angebote richten sich an Schüler von sechs bis zwölf Jahren. Sie sind sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist über www.kinderuni-koblenz.de möglich, die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt.

Die Kinderuni Koblenz startet am 4. Mai 2021 digital mit vielen spannenden Angeboten für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Bild:  Jessica Lewis, Unsplash

Die Kinderuni Koblenz startet am 4. Mai 2021 digital mit vielen spannenden Angeboten für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Bild: Jessica Lewis, Unsplash

Wissbegierige Kinder können im Rahmen der Koblenzer Kinder-Uni Koblenz Vorlesungen, Workshops und Seminare von Professoren und weiteren Lehrenden besuchen, die auf ihre kindlichen Bedürfnisse abgestimmt sind. So erfahren die Nachwuchsstudierenden, wie der Computer den Bildern das Laufen lehrt und bauen Messgeräte zur Wetterbeobachtung. Auch das Thema Nachhaltigkeit wird ausführlich beleuchtet. Hinzu kommen interessante Veranstaltungen aus dem Bereich Chemie.

Nachwuchsstudierende zwischen 10 und 12 Jahren können in Online-Workshops zum Beispiel eine VR-Brille bauen und damit in virtuelle Welten abtauchen. Acht- bis Zehnjährige lernen, wie richtige Studierende eigene Präsentationen erstellen. Was passiert, wenn man im Internet ein Gratisspiel herunterlädt und wie Google Geld verdienen kann, wenn Nutzer doch gar nichts dafür bezahlen, beleuchten interessierte Kinder gemeinsam mit Experten. Oder aber sie philosophieren darüber, was Freundschaft sowie Glück bedeutet und was Glück mit dem Klimawandel zu tun hat.

Erstmalig bietet die Kinder-Uni an der Universität auch zwei Veranstaltungen für die jüngsten Nachwuchs-Forscher ab sechs Jahren an. Beispielsweise beantwortet der Workshop „Stark gefragt“ für Sechs- bis Zehnjährige Kinderfragen rund um Weltraum, Sterne und Raumfahrt, während im Workshop „Wie erfinde ich eine App?“ schon Siebenjährige zu Programmierern werden können.

Für einige Workshops – wie zum Beispiel zu den Themen VR-Brille oder Wunder des Wassers – schicken die Kursleiter vorab Material zu, das die Kinder gemeinsam im Kurs bearbeiten. Wie bei den Kinder-Uni-Veranstaltungen vor Ort in den Hörsälen der beiden Institutionen können die Kinder auch für die Teilnahme an den virtuellen Workshops und Vorlesungen Stempel im Kinder-Uni-Ausweis bekommen. Für acht teilgenommene Veranstaltungen wird der Abschluss Kinder-Uni-Bachelor verliehen.

Die Koblenzer Kinder-Uni wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz gefördert. Rheinland-Pfalz hat im Jahr 2004 als erstes Bundesland eine landesweite Kinder-Uni anbieten können. Ziel des Projektes ist es, Schüler so früh wie möglich auf kindgerechte Art an Wissenschaft heranzuführen.

Das gesamte Programm sowie Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf fin-den sich unter: www.kinderuni-koblenz.de.

 

 Ansprechpartner:

Dr. Martin Fislake
Universität Koblenz-Landau
Campus Koblenz
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz
Tel.: 0261-287 2451
E-Mail: fislake@uni-koblenz.de

 

Sabine Wißkirchen
Hochschule Koblenz
Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
Tel.: 0261-9528-715
E-Mail: wisskirchen@hs-koblenz.de


Datum der Meldung 29.04.2021 00:00