Pressemitteilungen

Eine Ebene höher
30.06.2022 19:00

Tagung zur Inklusionsforschung

Tagung zur Inklusionsforschung

Am 1. und 2. Juli findet am Campus Landau die 5. Arbeitstagung der AG Inklusionsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) statt. Unter dem Tagungsthema „Crossing Boundaries – Methodische und methodologische Reflexionen zur (eigenen) Praxis der Inklusionsforschung“ steht die Frage im Zentrum, wie Grenzen in verschiedenen Zugängen von Inklusionsforschung hergestellt, methodologisch und methodisch bearbeitet, aufgeweicht oder auch verfestigt werden.

Mehr…

30.06.2022 00:00

Zertifikat für Gender Studies wird öffentlich eingeführt

Zertifikat für Gender Studies wird öffentlich eingeführt

Im Rahmen der Einführung des Zertifikat für Gender Studies an der Universität in Koblenz am Mittwoch, 6. Juli 2022, ab 18 Uhr, werden die Rolle wie auch die gegenwärtigen Herausforderungen für Gender Studies im Kontext gesellschaftlicher Transformation und Krisen aus der Perspektive der Wissenschaft, der Politik, der Kunst und des queer-feministischen Aktivismus reflektiert.

Mehr…

30.06.2022 00:00

12-jähriges Jubiläum des Transferprojekts FUNK

12-jähriges Jubiläum des Transferprojekts FUNK

VertreterInnen der Stadt Koblenz, des Landkreises Neuwied und der Universität in Koblenz trafen sich im Rathaussaal der Stadt Koblenz, um auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Projekt FUNK zurückzublicken.

Mehr…

29.06.2022 00:00

Wasserabstoßung erster Schritt zum Leben an Land vor einer Milliarde Jahren

Wasserabstoßung erster Schritt zum Leben an Land vor einer Milliarde Jahren

Koblenzer und Bonner Wissenschaftler konnten erforschen, wie sich die Fähigkeit, extrem Wasser abzuweisen - die in der Industrie tagtäglich eine große Rolle spielt - von bestimmten Bakterien bereits vor einer Milliarde Jahren über Grünalgen, Schleimpilze, Moose und Farne bis zu den Lotusblättern entwickelt hat. Bislang war man davon ausgegangen, dass diese Fähigkeit, die Superhydrophobie, erst vor etwa 500.000 Jahren ausgebildet wurde.

Mehr…

24.06.2022 09:00

Weiterbildender Fernstudiengang „Personal und Organisation“ erfolgreich reakkreditiert

Weiterbildender Fernstudiengang „Personal und Organisation“ erfolgreich reakkreditiert

Der weiterbildende Master-Fernstudiengang 'Personal und Organisation' des Zentrums für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität in Koblenz wurde erfolgreich reakkreditiert. Dies zeigt, dass er die strengen Regeln der akademischen Qualitätskontrolle erfüllt und damit für die nächsten acht Jahre das Gütesiegel des deutschen Akkreditierungsrates trägt.

Mehr…

23.06.2022 15:00

StartPlay Konferenz an der Universität in Koblenz – Anmeldungen bis 30. Juni 2022

StartPlay Konferenz an der Universität in Koblenz – Anmeldungen bis 30. Juni 2022

Die interdisziplinäre StartPlay Konferenz des GAMOS Kompetenzzentrums der Universität in Koblenz findet am 5. und 6. August an der Universität in Koblenz statt.

Mehr…

22.06.2022 00:00

Tag der Computervisualistik am 1. Juli 2022

Tag der Computervisualistik am 1. Juli 2022

Alle Interessierten können sich am 18. Tag der Computervisualistik (CV) der Universität in Koblenz am 1. Juli 2022 umfassend über den Studiengang Computervisualistik informieren.

Mehr…

21.06.2022 00:00

Auf Elbe-Expedition Schadstoffen im Gewässer auf der Spur

Auf Elbe-Expedition Schadstoffen im Gewässer auf der Spur

Seit dem 8. Juni ist der gelbe Forschungssegler „Aldebaran“ mit einem Forscherteam aus sechs Partnern auf der Elbe unterwegs auf den Spuren von Schadstoffen in Europas zwölftgrößtem Fluss. Das iES Landau – Institut für Umweltwissenschaften der Universität in Landau betreut eines der sechs Forschungsprojekte, die auf der 22 Tage und über 700 Kilometer langen Reise auf dem Boot durchgeführt werden. Auf der Reise werden rund 250 Wasser- und Sedimentproben entlang des gesamten Elbeverlaufs gesammelt.

Mehr…

21.06.2022 00:00

GEO-Tag der Natur: Campus Landau mit Veranstaltungen zu Lebewesen des Grundwassers mit von der Partie

GEO-Tag der Natur: Campus Landau mit Veranstaltungen zu Lebewesen des Grundwassers mit von der Partie

Der Lebensraum Grundwasser steht am 25. Juni 2022 an gleich sieben Standorten im deutschsprachigen Raum im Fokus: Berlin, Halle, Karlsruhe, Landau in der Pfalz, Luxemburg, Rust (Baden) und Wien. Das Ziel der konzertierten Veranstaltungen im Rahmen des diesjährigen „GEO-Tages der Natur“ ist es, den Lebensraum Grundwasser und seine faszinierende Tierwelt möglichst vielen Menschen näherzubringen und einen Beitrag zur Erfassung und zum Schutz seiner Biodiversität zu leisten. Am Campus Landau wird die Arbeitsgruppe Molekulare Ökologie der Universität den Naturschutzverbänden in Landau (BUND, GNOR, NABU, NVS, POLLICHIA) den Lebensraum Grundwasser und seine Biodiversität vorstellen: Es werden Grundwasserprobennahmen durchgeführt und die Proben aufbereitet, so dass die Tiere angeschaut werden können.

Mehr…

21.06.2022 00:00

Auftaktveranstaltung der Koblenzer Arbeitsgemeinschaft Kultur und Politik

Auftaktveranstaltung der Koblenzer Arbeitsgemeinschaft Kultur und Politik

Die neu gegründete Koblenzer Arbeitsgemeinschaft Kultur und Politik wird sich allen Interessierten am 28. Juni 2022 zwischen 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek Koblenz im Forum Confluentes, Zentralplatz 1, mittels einer offenen Podiumsdiskussion zur Thematik Kriegszerstörung und demokratischer Neuanfang präsentieren.

Mehr…

20.06.2022 11:00

Science-Fair: Schülerinnen und Schüler zeigen endlich wieder ihre wissenschaftlichen Projekte

Science-Fair: Schülerinnen und Schüler zeigen endlich wieder ihre wissenschaftlichen Projekte

Zwei Jahre mussten Macher wie Teilnehmer der „Science-Fair“ aufgrund von Corona warten: Am vergangenen Mittwoch fand das Wissenschaftsfestival endlich wieder statt – nunmehr zum vierten Mal auf dem Campus Landau. Der Wettbewerb motiviert Schülerinnen und Schüler, sich außerhalb des Unterrichts mit eigenen Projekten Themen wissenschaftlich zu erarbeiten. Initiiert hat „Science-Fair“ das PAMINA-Schulzentrum in Herxheim. Seit 2017 wird das Festival am Campus Landau unter der Schirmherrschaft von Professor Dr. Michael Buback von der Georg-August-Universität Göttingen ausgerichtet, der Öffentlichkeit durch sein 2008 erschienenes Buch „Der zweite Tod meines Vaters“ bekannt. Über hundert Schülerinnen und Schüler zeigten in über 50 Projekten, wie faszinierend Wissenschaft sein kann.

Mehr…

20.06.2022 00:00

Kooperationsvertrag zur IT der künftigen Universität Koblenz und der Hochschule Koblenz geschlossen

Kooperationsvertrag zur IT der künftigen Universität Koblenz und der Hochschule Koblenz geschlossen

Einen Kooperationsvertrag zur Koordination ihrer Aufgaben in den Bereichen IT, IT-Governance, IT-Sicherheit und Digitalisierung ab dem 1. Januar 2023 haben die Universität in Koblenz und die Hochschule Koblenz nun geschlossen.

Mehr…

15.06.2022 00:00

Erster bürgerlicher Workshop des Projekts „Gruß & Kuss“ der Universitäten in Koblenz und Darmstadt

Erster bürgerlicher Workshop des Projekts „Gruß & Kuss“ der Universitäten in Koblenz und Darmstadt

Das Projekt „Gruß & Kuss“ der Universitäten in Koblenz und Darmstadt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, lädt alle Interessierten am 9. Juli 2022 zu einem Stelldichein in das Darmstädter See you Café ein. Interessierte können dort selbst zu Liebesbriefforscherinnen und Liebesbriefforschern werden.

Mehr…

14.06.2022 00:00

Zwei digitale Veranstaltungen zum Thema Unternehmensgründung

Zwei digitale Veranstaltungen zum Thema Unternehmensgründung

Im Aktionsmonat Juni des Frauenbüros der Universität in Koblenz steht die Gründung eines eigenen Unternehmens im Fokus: Wie Frauen in der Selbständigkeit erfolgreich sein und welche Tipps junge Gründerinnen geben können, erfahren Interessierte am 30. Juni 2022 zwischen 17:00 und 18:30 Uhr in der Veranstaltung "Female Empowerment in der freiberuflichen Gründung - Start-up-Gründerinnen Dr. Nadine Thomas und Nicole Weimar berichten".

Mehr…

13.06.2022 00:00

Universität in Koblenz erhält Förderung der Carl-Zeiss-Stiftung

Universität in Koblenz erhält Förderung der Carl-Zeiss-Stiftung

Mit rund 500.000 Euro fördert die Carl-Zeiss-Stiftung die Einrichtung des „MINT-Forum der Carl-Zeiss-Stiftung für interdisziplinären Dialog (CZS MINT-Forum)“, das ab Herbst 2022 seine Arbeit in Koblenz aufnehmen wird. Damit leistet die 1889 gegründete Stiftung einen essentiellen Beitrag zum Aufbau der neuen Universität Koblenz.

Mehr…

09.06.2022 00:00

Bilanzierung von Emissionen im Lebensmittelsektor: Gemeinsame Verantwortung entlang der Wertschöpfungskette

Bilanzierung von Emissionen im Lebensmittelsektor: Gemeinsame Verantwortung entlang der Wertschöpfungskette

Ein neuer Ansatz zur Berücksichtigung der im Lebensmittelsektor verursachten Emissionen, der internationale Handelspartner mit einbezieht, könnte, so technisch er auch klingen mag, zur Erreichung der Treibhausgasreduktionsziele beitragen. Wenn die Verantwortung für die Reduzierung auf alle Länder entlang der Wertschöpfungskette eines Produkts verteilt wird, könnte dies erhebliche Auswirkungen haben, so eine jetzt in Nature Communications veröffentlichte Studie.

Mehr…

31.05.2022 00:00

Landauer Juniorprofessor ist Präsident der SETAC Europe

Landauer Juniorprofessor ist Präsident der SETAC Europe

Der Landauer Juniorprofessor Dr. Mirco Bundschuh ist neuer Präsident der Society of Environmental Toxicology and Chemistry (SETAC) Europe. Sein Amt, in dem der Umweltwissenschaftler gleichzeitig Mitglied des Vorstands der weltumspannenden Vereinigung SETAC World ist, folgt einer einjährigen Vizepräsidentschaft. Als SETAC-Präsident Europe will sich Bundschuh für die Belange und Bedürfnisse von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern einsetzen.

Mehr…

30.05.2022 00:00

Filmvorführung zum Thema Glück

Filmvorführung zum Thema Glück

In Zusammenarbeit mit der Universität in Koblenz zeigt das Koblenzer Kinocenter Odeon-Apollo am Donnerstag, 2. Juni 2022, eine besondere Vorstellung des Films „Glück auf einer Skala von 1 bis 10“.

Mehr…

25.05.2022 00:00

Debeka zeichnet Studierende der Koblenzer Informatik aus

Debeka zeichnet Studierende der Koblenzer Informatik aus

Fünf Teams von Informatik-Studierenden der Universität in Koblenz haben am 24. Mai 2022 den Debeka-Innovationspreis gewonnen. Dieser ist mit Preisgelder in einer Gesamthöhe von 10.000 € dotiert.

Mehr…

24.05.2022 00:00

Musik in der digitalen Ära – Internationale Tagung am Campus Koblenz

Musik in der digitalen Ära – Internationale Tagung am Campus Koblenz

Wie das digitale Zeitalter für Musikerinnen und Musikern die Kommunikation, Aufführungspraxen und Ökonomien insbesondere im Bereich der klassischen Musik transformiert, ist das Thema der internationalen Tagung „Rollen und Funktionen von Musik in der digitalen Ära“ an der Universität in Koblenz.

Mehr…