Pressemitteilungen

Eine Ebene höher
20.01.2022 13:45

Studierende des Darstellenden Spiels zeigen Theaterstück "Wir sind die Guten"

Studierende des Darstellenden Spiels zeigen Theaterstück "Wir sind die Guten"

Freund oder Feind? Der Anschlag auf dem Breitscheidplatz hat uns daran erinnert, dass Terror nichts Abstraktes ist, das in einem fernen Land passiert, sondern auch vor unserer eigenen Haustür. „Wir sind die Guten (Shoot / Get Treasure / Repeat)“ beleuchtet die verschiedenen Facetten von Terror – vom Krisengebiet zur Kleinfamilie, wobei die Frage nach Gut und Böse bzw. Feind und Freund noch mehr Fragen aufwirft als Antworten gibt.

Mehr…

20.01.2022 00:00

Lesung und Gespräch mit der Joseph-Breitbach-Poetik-Dozentin Marlene Streeruwitz

Lesung und Gespräch mit der Joseph-Breitbach-Poetik-Dozentin Marlene Streeruwitz

Die Inhaberin der Koblenzer Joseph-Breitbach-Dozentur, Marlene Streeruwitz, wird am Mittwoch, 26. Januar 2022, ab 18:00 Uhr an der Universität in Koblenz-Metternich in Raum D 239 (Aula) aus ihrem Band „Geschlecht.Fall.Zahl“ lesen. Die Vorlesungen der Poetik-Dozentin sind in diesem Band versammelt. Die Lesung daraus wird diese Dozentur beschließen, die Streeruwitz im Frühjahr 2021 eröffnete.

Mehr…

13.01.2022 00:00

Politik-Journal ZPol: Herausgeberschaft am Campus Landau

Politik-Journal ZPol: Herausgeberschaft am Campus Landau

Zum Jahresbeginn hat Prof. Dr. Manuela Glaab vom Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung Politikwissenschaft, die Geschäftsführende Herausgeberschaft der „Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol) – Journal of Political Science“ übernommen. Die Zeitschrift hat sich seit ihrem ersten Erscheinen im Jahr 1996 zu einem bedeutenden politikwissenschaftlichen Fachjournal im deutschsprachigen Raum entwickelt. Seit 2016 erscheint sie bei Springer.

Mehr…

12.01.2022 00:00

Koblenzer Kinder-Uni startet

Koblenzer Kinder-Uni startet

Die Kinder-Uni Koblenz eröffnet am 25. Januar 2022 die nächste Veranstaltungsreihe. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation finden die Veranstaltungen vorerst weiterhin digital statt. Kinder der jeweils zugelassenen Altersgruppe können kindgerechte Vorlesungen, Workshops und Seminare von Professoren und anderen Wissenschaftlern besuchen.

Mehr…

05.01.2022 00:00

Landauer Akademiegespräche 2022: „Auf Leben und Tod – Extremfälle der Politik“

Landauer Akademiegespräche 2022: „Auf Leben und Tod – Extremfälle der Politik“

Evangelische Akademie der Pfalz, Frank-Loeb-Institut und die Stadt Landau laden zur Diskussion über „Leben schützen um jeden Preis? Erfahrungen in der Pandemie“

Mehr…

05.01.2022 00:00

Informationsveranstaltung „Lehramt und Promotion“

Informationsveranstaltung „Lehramt und Promotion“

In der digitalen Informationsveranstaltung „Lehramt und Promotion“ der Universität in Koblenz erfahren interessierte Lehramtsstudierende, Referendare und Lehrer, die eine Promotion in Betracht ziehen, welche Möglichkeiten ihnen diese bietet.

Mehr…

23.12.2021 00:00

Dr. Dennis Perchthaler gewinnt Universitätspreis für digital gestützte Lehre

Dr. Dennis Perchthaler gewinnt Universitätspreis für digital gestützte Lehre

Der Leiter des Instituts für Sportwissenschaften der Universität in Koblenz, Dr. Dennis Perchthaler, wurde mit dem Universitätspreis für digital gestützte Lehre der Universität in Koblenz prämiert.

Mehr…

15.12.2021 00:00

Deutschlandweite Studie zeigt: Insekten in Naturschutzgebieten sind stark mit Pestiziden belastet

Deutschlandweite Studie zeigt: Insekten in Naturschutzgebieten sind stark mit Pestiziden belastet

Insekten in Naturschutzgebieten sind stark mit Pestiziden belastet. Das zeigt eine aktuelle Studie unter Beteiligung der Universität Koblenz-Landau. Im Schnitt sind die Tiere mit 16 unterschiedlichen Pestiziden belastet. Keines der in Deutschland untersuchten Schutzgebiete war unbelastet, so ein weiteres Ergebnis der Studie, die am 16.12.2021 in der Fachzeitschrift „Scientific reports“ erscheint. Pestizide wurden bisher im Schutzgebietsmanagement nicht beachtet, Risikoanalysen fehlen und konventionell mit Pestizideinsatz bewirtschaftete Ackerflächen liegen mitten in Schutzgebieten und umranden diese.

Mehr…

13.12.2021 00:00

Erfolgreicher Informationstag zu MINT-Studiengängen

Erfolgreicher Informationstag zu MINT-Studiengängen

20 junge Frauen kurz vor dem Abitur und in der Schnupperausbildung des Ada-Lovelace-Projekts der Universität in Koblenz lernten die Fachbereiche Mathematik/Naturwissenschaften und Informatik der Universität in Koblenz intensiv kennen. Sie beschäftigten sich mit Ausbildungsberufen und Studiengängen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).

Mehr…

07.12.2021 00:00

Broschüre zeigt jüdisches Leben in der Region

Broschüre zeigt jüdisches Leben in der Region

Anlässlich des Jubiläumsjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ veröffentlichen die Archivstelle Boppard des Archivs der Evangelischen Kirche im Rheinland, das Stadtarchiv Koblenz und das Institut für Evangelische Theologie der Universität in Koblenz Anfang nächsten Jahres eine gemeinsame Publikation.

Mehr…

02.12.2021 00:00

50 Jahre zepf: 50 Jahre empirische Bildungsforschung made in Landau

50 Jahre zepf: 50 Jahre empirische Bildungsforschung made in Landau

PISA, IGLU, TIMSS & Co. – Generationen von Lehrern und Schülern kennen diese vergleichenden Schulleistungsstudien. Der Grundstein für die objektive Bewertung von Schülerleistungen in Schulen wurde vor 50 Jahren in Landau mit der Gründung des Zentrums für Empirische Pädagogische Forschung (zepf) gelegt. Seither ist die Sicherung und Entwicklung von Qualität in Schule und Unterricht ein wesentliches Anliegen der zentralen Forschungseinrichtung an der Universität in Landau. Die Vergleichsarbeiten VERA in den Klassenstufen 3 und 8, die von Landau aus in sechs Bundesländern durchgeführt und ausgewertet werden, sind ein Beispiel dafür. Sie sind ein Baustein der Gesamtstrategie zum Bildungsmonitoring der Kulturministerkonferenz.

Mehr…

25.11.2021 00:00

Landauer Psychotherapieambulanz: Traumabehandlung für Kinder und Jugendliche

Landauer Psychotherapieambulanz: Traumabehandlung für Kinder und Jugendliche

Das Projekt BESTFORCAN, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, bietet über den Projektpartner Universität Koblenz-Landau in der Südpfalz Traumatherapie für Kinder und Jugendliche an. Ängste, Schlafstörungen oder wiederkehrende Erinnerungen sind mögliche Symptome von Kindern und Jugendlichen, die vernachlässigt wurden oder körperliche und sexualisierte Gewalt erlebt haben. Die psychischen Folgen der Traumata verfolgen die Be-troffenen oft bis ins Erwachsenenalter. Werden die jungen Menschen jedoch psychotherapeu-tisch behandelt, können Langzeitfolgen oft verhindert werden.

Mehr…

25.11.2021 00:00

Career Day: Gut besuchtes Forum für Studierende und Unternehmen

Career Day: Gut besuchtes Forum für Studierende und Unternehmen

Im Rahmen des 9. Career Day der Universität in Koblenz trafen in virtuellen Webkonferenzen über 35 Unternehmen und Einrichtungen aus der Region Koblenz-Mittelrhein auf rund 150 Studierende aus den vier Fachbereichen Bildungswissenschaften, Philologie/Kulturwissenschaften, Mathematik/Naturwissenschaften sowie Informatik der Universität.

Mehr…

24.11.2021 00:00

Student der BioGeoWissenschaften unterstützt Ahrtal-Helfer durch Kartierung

Student der BioGeoWissenschaften unterstützt Ahrtal-Helfer durch Kartierung

Michael Pospiech, Student des Fachs BioGeoWissenschaften an der Universität in Koblenz, unterstützt auf ungewöhnliche Weise die Hilfsarbeiten nach der Flutkatastrophe im Ahrtal: Er erstellte eine Informationskarte für Betroffene wie auch Helfer und aktualisiert diese kontinuierlich im Auftrag des Helfer-Stabs Hochwasser Ahrtal.

Mehr…

23.11.2021 00:00

Neues Angebot des Reallabors Queichland: Queichparkplaudereien

Neues Angebot des Reallabors Queichland: Queichparkplaudereien

Das Klimakonzept der Stadt Landau oder der Beitrag von Kläranlagen zu sauberem Wasser – die Queichparkplaudereien, ein neues Angebot des Reallabors Queichland der Universität in Landau, gehen diesen und weiteren Themen auf den Grund. Ab dem 26. November sind die Plaudereien als Video zu sehen unter www.uni-landau.de/qpp.

Mehr…

22.11.2021 00:00

Forschungsprojekt SuMo-Rhine: Blaupause für nachhaltige Mobilitätsentwicklung am Oberrhein

Forschungsprojekt SuMo-Rhine: Blaupause für nachhaltige Mobilitätsentwicklung am Oberrhein

Mit einem Kolloquium an der Universität Freiburg hat am 17. November das vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) koordinierte deutsch-französische Verbundprojekt SuMo-Rhine seinen Abschluss gefunden. Die Arbeitsgruppe Umweltökonomie am Institut für Umweltwissenschaften der Universität in Landau hat als einer von neun Projektpartnern und mehr als 20 assoziierten Partnern in den vergangenen drei Jahren daran gearbeitet, die Grundlagen für nachhaltige Mobilität am Oberrhein zu verbessern. Die Ergebnisse des Forschungsprojekts SuMo-Rhine geben Impulse für die Verkehrswende in der Dreiländerregion Oberrhein.

Mehr…

18.11.2021 00:00

Bischof diskutierte mit Kultursoziologen über die Zukunft der Kirche

Bischof diskutierte mit Kultursoziologen über die Zukunft der Kirche

Ob die Kirche noch eine Zukunft hat und wie diese aussehen könnte, war das Thema des traditionellen akademischen Tages Dies academicus des Instituts für Evangelische Theologie der Universität in Koblenz. Mit über hundert Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht. Wegen der Corona-Pandemie fand sie erstmals in hybrider Form, also teils in Präsenz und teils als Videokonferenz statt.

Mehr…

18.11.2021 00:00

Projekt "Smarter Weinberg" mit 3,7 Mio. Euro gefördert

Projekt "Smarter Weinberg" mit 3,7 Mio. Euro gefördert

Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer überreichte im Rahmen einer feierlichen digitalen Veranstaltung einen Bewilligungsbescheid über € 3,7 Mio Euro an Landrat Manfred Schnur vom Landkreis Cochem-Zell und Prof. Dr. Maria Wimmer von der Universität in Koblenz zur Förderung des Projekts "Smarter Weinberg". Es gehört zu 14 Projekten, die im Rahmen des 5-G-Wettbewerbs des Bundesministeriums unterstützt werden.

Mehr…

18.11.2021 00:00

„Ich bin dann mal weg …“ – Digitale Auslandsmesse erfolgreich

„Ich bin dann mal weg …“ – Digitale Auslandsmesse erfolgreich

Ein Praktikum in England, ein Studium in den USA oder doch Work-and-Travel in Australien? Etwa 90 Studierende informierten sich auf der jährlichen Auslandsmesse „Ich bin dann mal weg …“ der Universität in Koblenz umfassend über ihre vielfältigen Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln.

Mehr…

17.11.2021 00:00

Farbsplitter als häufigstes Mikroplastik in marinen Schnecken

Farbsplitter als häufigstes Mikroplastik in marinen Schnecken

Sonja Ehlers, Doktorandin an der Universität in Koblenz und der Bundesanstalt für Gewässerkunde, untersuchte die Mikroplastikbelastung mariner Kreiselschnecken zusammen mit dem Meeresökologen Dr. Julius Ellrich und dem Lehrbeauftragten an der Universität in Koblenz sowie Leiter der Arbeitsgruppe Angewandte Fließgewässerbiologie und des Referats Tierökologie an der Bundesanstalt für Gewässerkunde Prof. Dr. Jochen Koop.

Mehr…