Personalrat

Überblick

  • Das Bundespersonalvertretungsgesetz enthält umfassende Beteiligungsrechte des Personalrates im Rahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.
  • Der Personalrat hat konkrete Mitbestimmungsmöglichkeiten bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, der Arbeitsumgebung und der Arbeitsmittel.
  • Die Mitbestimmungsrechte erstrecken sich auch auf körperliche Anforderungen und psychische Belastungen der Beschäftigten.
  • Effektiver Arbeits- und Gesundheitsschutz erfordert das Zusammenspiel aller in der Dienststelle.
  • Die Ausgestaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes erfordert Zeit und gezieltes Vorgehen.
  • Über präventive Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutz muss umfassend informiert und unter Beteiligung der Beschäftigten diskutiert werden.

(Quelle: ergo-online)