Suchzeitraum 6 Monate (Beiträge)

Alle im Arbeitsschutz in den vergangenen sechs Monaten geänderte Beiträge.
ContentPanels Informationsplattform COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)
In diesem Bereich werden unterschiedlichste Informationen zur Krankheit COVID-19 und dem Erreger SARS-CoV-2 und dessen Einflüsse auf unser Setting zusammengetragen.
ContentPanels Dienstreisen / Einreisen aus Risikogebieten / Exkursionen
Die Zahl der Beschäftigten, die durch Dienstreisen oder Besprechungen einem zusätzlichen Infektionsrisiko ausgesetzt sind (zum Beispiel in Regionen mit hohen Infektionszahlen), ist auf das für die Erfüllung der Arbeitsaufgabe notwendige Maß zu begrenzen. Dabei ist angesichts der epidemischen Lage vor Ort zu prüfen, inwieweit die Dienstreisen oder Besprechungen durch die Verwendung elektronischer Kommunikationsmittel ersetzt oder auch reduziert werden können. Bei der gemeinsamen Nutzung von Fahrzeugen vgl. Abstandsgebot und Maskenpflicht.
ContentPanels Game Boy ROM Gefährdungsbeurteilung in der COVID-19-Pandemie (Coronavirus SARS-CoV-2)
Die Beurteilung der Arbeitsbedingungen ist im staatlichen und im autonomen Recht der Unfallversicherungsträger in vielen Normen zum Schutz unterschiedlicher Anspruchsgruppen bei unterschiedlichen Tätigkeiten verankert. Die Deregulierung der letzten Jahre lässt die Beurteilung der Arbeitsbedingungen (auch Gefährdungsbeurteilung genannt) immer wichtiger werden. Sie ist das zentrale Element des Arbeitsschutzes.
ContentPanels Troff document Laien: Selbsttests
Haben ihren Namen, weil diese Tests jeder selber, bspw. zuhause, machen kann. Die Selbsttests sind zur Anwendung durch Privatpersonen bestimmt. Dafür muss die Probenentnahme und -auswertung entsprechend einfach sein. Der Test kann zum Beispiel mit einem Nasenabstrich oder mit Speichel erfolgen. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte überprüft zusammen mit dem Paul-Ehrlich-Institut Qualität und Aussagekraft der Tests.
ContentPanels Impfungen gegen SARS-CoV-2
ContentPanels chemical/x-genbank Professionelle Testung: Antigen-Schnelltests
Antigen-Schnelltests: Haben ihren Namen, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich wie beim PCR-Test ein Nasen- oder Rachenabstrich gemacht. Die Auswertung erfolgt im Gegensatz zu den PCR-Test aber direkt vor Ort. Seit 8. März hat jeder Anspruch auf mindestens einen Schnelltest pro Woche. Schnell- und Selbsttests haben gegenüber den PCR-Tests eine höhere Fehlerrate. Daher soll nach jedem positiven Schnell- und Selbsttest immer ein PCR-Test zur Bestätigung gemacht werden.
ContentPanels Gold-Standard: PCR-Test
PCR-Tests sind der „Gold-Standard“ unter den Corona-Tests. Die Probenentnahme erfolgt durch medizinisches Personal – die Auswertung durch Labore.
ContentPanels chemical/x-genbank Allgemeinverfügungen von Landkreisen und kreisfreien Städten
Allgemeinverfügungen werden von Landkreisen und kreisfreien Städten gemäß CoBeLVO RLP mit dem Ziel erlassen, jeweils eine Inzidenz von höchstens 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche zu erreichen.
ContentPanels Warn- und Aktionsplan
Von Angehörigen der Universität Koblenz-Landau gemeldeten Infektionsfälle werden erfasst und im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bearbeitet. Aufgrund der räumlichen Distanz werden die Standorte Koblenz, Landau und Mainz separat betrachtet. Beim Erreichen des Auslösekriteriums der Eskalationsstufe wird diese für mindestens 14 Tage aktiviert, an Tag 10 erfolgt eine Neubewertung der Situation. In der Statistik werden alle Infektionsfälle berücksichtigt, die innerhalb von 5 Kalendertagen vor Ausbruch der Krankheit oder Testung in den Liegenschaften anwesend waren.
ContentPanels Meldeverfahren im Infektionsfall
Infektionsfall ist, wer durch einen PCR-Test positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde bis zum negativen PCR-Testergebnis oder das Gesundheitsamt die Quarantäneregelung aufhebt.
ContentPanels Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle
Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung mit Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion haben der Arbeitsstätte fernzubleiben. Besteht der Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion, welcher sich insbesondere durch Fieber, Husten und Atemnot ergeben kann, sind die betroffenen Personen durch den Arbeitgeber aufzufordern, die Arbeitsstätte unverzüglich zu verlassen und sich gegebenenfalls in ärztliche Behandlung zu begeben.
ContentPanels Genehmigte Gruppengrößen
Derzeit sind folgende max. Gruppengrößen für gleichzeitig anwesende Personen vorzusehen. Für abweichende Gruppengrößen sind Ausnahmeanträge zu stellen. Die durch den Bedarfsträger gewählten Räume müssen groß genug sein, um die Mindestabstände einhalten zu können und die Anforderungen an die Personenbegrenzung zu beachten.
ContentPanels Besondere Veranstaltungen: „Tätigkeiten mit erhöhtem Aerosolausstoß“ (z.B. Musik und Sport)
Sport im Rahmen von § 14 CoBeLVO (lehrende und forschende Tätigkeiten) ist gestattet. Alle anderen Sportangebote fallen unter § 10 CoBeLVO (Sport) und sind derzeit untersagt. Ausnahmen sind in der jeweils gültigen CoBeLVO geregelt. Musik im Rahmen von § 14 CoBeLVO (lehrende und forschende Tätigkeiten) ist gestattet. Alle anderen Angebote sind derzeit untersagt. Ausnahmen sind in der jeweils gültigen CoBeLVO geregelt.
ContentPanels Rahmenbedingungen für alle Versammlungen, Veranstaltungen und Zusammenkünfte
Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist erlaubt, z.B. für Zusammenkünfte aus geschäftlichen, beruflichen oder dienstlichen Anlässen, bei denen Personen unmittelbar zusammenarbeiten müssen, einschließlich Personal- und Betriebsversammlungen, sowie Zusammenkünfte aus bildungs-, prüfungs- oder betreuungsrelevanten Gründen. Das Abstandsgebot ist nach wie vor zu beachten.
ContentPanels Hygienekonzepte des Landes
Hygienekonzepte des Landes gelten für vergleichbarer Einrichtungen oder Lebenssachverhalte entsprechend.
ContentPanels Kontakterfassung zur Nachverfolgbarkeit
Der Veranlasser einer Ansammlung oder sonstigen Zusammenkunft hat die Kontaktnachverfolgbarkeit sicherzustellen.
ContentPanels Personenbegrenzung
Eine Personenbegrenzung auf Basis der zur Verfügung stehenden Grundfläche eines Raumes ist durch die CoBeLVO RLP für ausgewählte Einrichtungen und durch die Corona-ArbSchVO für Beschäftigte vorgesehen. Ziel ist es, dass für alle anwesenden Personen ausreichend Platz zur Verfügung steht, um den Mindesabstand einhalten zu können.
ContentPanels Corona-Warn-App nutzen
Nutzen Sie außerdem die Corona-Warn-App: Die App benachrichtigt Sie, wenn Sie Begegnungen mit Personen hatten, die mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert waren, und empfiehlt wichtige Verhaltensregeln.
ContentPanels Lüften
Wenn in geschlossenen Innenräumen keine Raumlufttechnische (RLT-) Anlage (Lüftung) verbaut ist, wird zusätzlich zu allen anderen Maßnahmen wichtig: Lüften Sie in regelmäßigen Abständen für einige Minuten.
ContentPanels Maskenpflicht
Zur Verminderung des Übertragungsrisikos sind das Tragen von Masken sowie Lüften (AHA + L-Regel) Maßnahmen, die insbesondere die Übertragung von (noch) nicht erkannten Infektionen verhindern können. Masken dienen im Idealfall sowohl als Fremd- als auch Selbsschutz. Masken mit Ausatemventil sind für die hier angestrebte Bestimmung grundsätzlich weniger geeignet. Beim Einsatz von Masken ist es essentiell, auf eine hygienisch einwandfreie Handhabung und Pflege zu achten.