Modulübersicht

Modulübersicht digitales BTN

 

Das Zertifikat „Bildung – Transformation – Nachhaltigkeit“ (BTN) umfasst zwei Module mit jeweils zwei Veranstaltungen. Die Module bauen chronologisch aufeinander auf. Inhaltlich erfolgt die Auseinandersetzung mit Themen, Problemstellungen und Unterrichtsbeispielen, wie sie für eine BNE typisch sind. Im Wintersemester dient das Seminar „Transformative BNE“ als Plattform für kritische Reflexionen im Kontext Nachhaltigkeit sowie den Diskurs über die Dilemmata einer nachhaltigen Entwicklung in Schule und Bildung. Das Seminar „Methodenwerkstatt“ bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit ausgewählte Unterrichtsbeispiele und Methodenvorschläge aus den Bereichen der Umweltbildung, des Globalen Lernens sowie einer inklusiv orientierten BNE selbst auszuprobieren, aber auch kritisch zu hinterfragen. Auf dieser Grundlage schließt sich im Sommersemester die Durchführung einer selbst konzipierten Lehreinheit im Praxisseminar an. Die Vorbereitungen auf die Praxiseinheit sowie die anschließenden Aufarbeitungen der gemachten Erfahrungen werden dabei von einer Forschungswerkstatt begleitet. Das Zertifikat kann von allen Lehramtsstudierenden parallel zum regulären Studium innerhalb von zwei Semestern absolviert werden. BTN kann mit bis zu sieben Leistungspunkten im Bachelor für den sogenannten „Freien Workload“ im Pflichtfach „Bildungswissenschaften“ angerechnet werden.


Die Beschreibung der einzelnen Module sind über die linke Navigationsleiste zu erreichen.

Zurück zur Startseite