Konzept

Wir stehen vor zahlreichen globalen Herausforderungen: Klimawandel, soziale Ungerechtigkeit, ungleiche Bildungszugänge, Ressourcenverknappung, Artensterben etc. Aber was sind die genauen Hintergründe, welche Lösungsansätze gibt es und wie kann ich diese komplexen Themen mit Schülerinnen und Schülern erarbeiten? Lehrpersonen nehmen zukünftig eine Schlüsselrolle ein, wenn es um die Förderung von Kompetenzen im Kontext „Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft“ geht. Die universitäre Ausbildung im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) ist jedoch eine hochschuldidaktische Schwachstelle: Bislang sind die institutionellen Rahmenbedingungen, um BNE in allen Lehramtsstudiengängen zu integrieren, nicht gegeben. Das am Campus Landau eingeführte Zertifikat „Bildung – Transformation – Nachhaltigkeit“ (BTN) soll modellhaft einen Weg zur Stärkung von Nachhaltigkeitskompetenzen bei Lehramtsstudierenden aufzeigen. BTN bietet Lehramtsstudierenden die Möglichkeit sich in vier Modulen wissenschaftlich fundiert, multiperspektivisch und praxisorientiert mit Aspekten nachhaltiger Entwicklung auseinanderzusetzen. Das Zertifikat unterstützt die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).