Informationsseite zur Impfkampagne: Landau

zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2021

Hier finden Sie Informationen zur Impfkampagne des Landes Rheinland-Pfalz in Landau. Informationen für den Standort Koblenz finden sie hier.

 

Zweitimpfungen vom 13. bis 16. August

Wenn Sie zwischen dem 7. und 13. Juli 2021 am Campus Landau Ihre Erstimpfung erhalten haben, denken Sie bitte auch an Ihre Zweitimpfung. Erst dann ist Ihr Impfschutz vollständig. Die Termine für die Zweitimpfungen in Landau sind vom 13. bis 16. August jeweils von 8 bis 18 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, ebenso wenig wie ein Corona-Test. Die Impfungen finden wie zuletzt am Campus in Landau im Audimax im Gebäude E statt.

Bitte beachten Sie:

  • Nur Personen, die im Rahmen der Sonder-Impfkampagne ihre Erstimpfung in Landau erhalten haben, können zwischen dem 13. und 16. August dort ihre Zweitimpfung erhalten.
  • Bringen Sie zur Zweitimpfung ein gültiges Ausweisdokument und die Unterlagen mit, die Sie beim Check-out nach Ihrer Erstimpfung erhalten haben.
  • Es ist kein negativer Corona-Schnelltest nötig.
  • Eine Terminvergabe findet nicht statt.

 

Informationen zur Erstimpfung (7. bis 13. Juli)

Allgemeine Informationen

 

Das Impfangebot richtet sich an Personen, die

 

  • 18 Jahre oder älter sind und
  • die noch keine Erstimpfung erhalten haben und
  • die in RLP leben oder in RLP an einer Universität oder Hochschule immatrikuliert sind.
 
Achtung: Minderjährige im Alter von 16 oder 17 Jahren mit entsprechender beruflicher Indikation (Nachweis erforderlich) können in Begleitung von Erziehungsberechtigten ebenfalls geimpft werden.
  • Eine Voranmeldung zur Impfung in Landau ist nicht notwendig.
  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich vor Ort nach der Reihenfolge des Eintreffens. 
  • Impfungen werden so lange durchgeführt, wie Impfstoff vorhanden ist,

 

Achtung 

Eine Anmeldung zur Impfung ist vor Ort nur mit einem negativen Corona-Schnelltest Ergebnis (nicht älter als 48 Stunden) möglich. Das Testergebnis muss im Anmeldebereich der Impfstraße vorgelegt werden. 

Bei der Impfung vor Ort müssen die folgenden Dokumente vorgelegt werden:

  • Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument
  • Impfpass (wenn vorhanden) oder Einlegeblatt [Download]
  • Aufklärungsbogen (2 x ausgedruckt und unterschrieben) [Download]
  • Impfdokumentation [Download]
  • Dokumentation möglicher Nebenwirkungen [Download]
  • Negatives Corona-Schnelltest-Ergebnis (nicht älter als 48 Stunden)

 

*Die Aufklärungsmerkblatt und die Einwilligungserklärung können Sie auf der Website des Robert Koch-Instituts in verschiedenen Sprachen herunterladen.

Nein, grundsätzlich erfolgt keine Freistellung für die Dauer der Impfung. Eine Freistellung muss individuell mit der Arbeitsstelle, der Schule oder der Hochschule/Universität abgeklärt werden.

 

Zeit, Ort und Ablauf

 

Vom 07. Juli 2021 bis zum  13. Juli 2021 finden die Erstimpfungen statt.

Vom 13. August 2021 bis zum 16. August 2021 finden die Zweitimpfungen statt.

 

Während der Impfzeiträume finden Impfungen an allen Tagen (Montag bis Sonntag) statt,

Öffnungszeiten: täglich 08:00 bis 18:00 Uhr

Die Impfkampagne am Campus Landau findet im AudimaxGebäudekomplex E statt.

Adresse:

Fortstraße 7
76829 Landau in der Pfalz

[Campusplan]

 

Anfahrt: Bitte beachten Sie die Beschilderung vor Ort.

Das ist vor der Impfung zu beachten:

  • Eine Voranmeldung zur Impfung in Landau ist nicht notwendig.
  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich vor Ort nach der Reihenfolge des Eintreffens.
  • Bringen Sie ggf. einen Sonnen-/Regenschutz für die Wartezeit mit.
  • Bringen Sie sich für die Wartezeiten ein Getränkt mit. 
  • Eine Impfung ist nur mit einem negativen Corona-Schnelltest-Ergebnis möglich (max. 24 Stunden alt).
  • Tragen Sie Oberbekleidung mit kurzen Ärmeln oder ohne Ärmel (Umkleidekabinen sind nicht vorhanden).
  • Sie müssen zur Impfung nicht nüchtern erscheinen. 

 

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht vor Ort.

Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Laufwege und beachten Sie die Mindestabstände.  

 

So verläuft die Impfung vor Ort:

  • Check-in: Alle Daten der Impflinge werden durch das Personal vor Ort erfasst
  • Aufklärungsgespräch (Einzel- oder Gruppengespräch) und Einwilligung
  • Impfung
  • Nachbeobachtung (15 Minuten)
  • Check-out

Die Impfkampagne wird parallel an den folgenden Hochschulstandorten durchgeführt:


Achtung: Zweitimpfungen können nur am Ort der Erstimpfung vorgenommen werden!

 

Impfstoff, Aufklärung und Nachsorge

 

Im Rahmen der Impfkampagne wird der mRNA-Impfstoff Comirnaty des Hersteller BioNTech/Pfizer verimpft.

Die Impfkampagne wird durch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt.

Die Impfungen werden von medizinischem Fachpersonal durchgeführt.

Aufklärungsgespräche finden vor Ort durch medizinisches Fachperson statt.

Über Voraussetzungen für eine Impfung mit Comirnaty (BioNTech/Pfizer) und über Risiken und Nebenwirkungen können Sie sich vorab auf der Website des Portals gesundheitsinformation.de informieren.

Geimpfte Personen können zur Nachbeobachtung 15 Minuten vor Ort bleiben.

Den Nachweis über die vollständige Impfung gegen Covid-19 erhalten Sie nach der Zweitimpfung per E-Mail,

Informationen über den Impfstoff Comirnaty (BioNTech/Pfizer) erhalten Sie auf der Website des Portals gesundheitsinformation.de.

 

Erstimpfung, Zweitimpfung und Ergänzungsimpfung

 

Nein, im ersten Impfzeitraum (Juli) werden nur Erstimpfungen durchgeführt.

Im zweiten Impfzeitraum (August) werden nur Impfungen vervollständigt, die im ersten Impfzeitraum begonnen wurden.

Ja, genesene Personen, die eine Ergänzungsimpfung benötigen, können geimpft werden.

Ja, Personen, die im ersten Impfzeitraum (Juli) eine Impfung erhalten haben, können eine Zweitimpfung im zweiten Impfzeitraum (August) am selben Ort erhalten.

Nein, im zweiten Impfzeitraum (August) werden nur Impfungen vervollständigt, die im ersten Impfzeitraum begonnen wurden.

 

Weitere Informationen zur Impfkampagne:

 

Informationen der Landesregierung zur Impfkampagne

Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit vom 30. Juni 2021

Pressemitteilung der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau 

Info-Seite des AStA-Landau zur Impfkampagne