Mobile Office Guide

Die Corona-Krise zwingt uns alle zu erheblichen Einschnitten und Einschränkungen. Wir sind gefordert, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Körperliche Nähe zu unseren Mitmenschen müssen wir wo es geht vermeiden - das gilt natürlich auch für unser Arbeitsumfeld.  

Das mobile Arbeiten ist nun das Gebot der Stunde. Mit Hilfe von digitalen Medien können wir an unseren Projekten weiterarbeiten, uns untereinander abstimmen und mit Kolleginnen und Kollegen in Kontakt bleiben. Aber richtig ist auch: Man muss sich daran gewöhnen, und nicht alles klappt auf Anhieb.

Auf den folgenden Seiten erklären wir, wie die Arbeit im "mobilen Büro" am Besten funktioniert und worauf Sie dabei achten sollen. Natürlich kann dieser Guide keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben. Wenn Sie Themen, Anregungen oder Wünsche haben, schicken Sie uns diese an digitalisierung@uni-koblenz-landau.de. Wir versuchen die Texte rasch zu ergänzen und zu aktualisieren.

"Halten Sie die Kurve flach" - und halten Sie durch!

  1. Recht auf mobiles Arbeiten?
  2. Wie Sie Ihren Arbeitsplatz einrichten
  3. Tools für das mobile Arbeiten
  4. Was bei Online-Konferenzen zu beachten ist
  5. Schnelle Kommunikation per Messenger
  6. Bringen Sie Schwung ins mobile Office

 

Inspiriert sind diese Texte durch den Corona-Homeoffice-Guide von t3n.

Übrigens: Wir verwenden hier bewusst den Ausdruck "mobles Arbeiten", um die bestehende Homeoffice-Regelung der Universität Koblenz-Landau nicht zu tangieren.