Monitoring organismische Drift

Monitoring organismische Drift im renaturierten Sulzbach

 

Kurzbeschreibung

Mit organismischer Drift wird in Fließgewässern der passive Transport von Lebewesen mit der Strömung bezeichnet. Die Drift ist für viele Arten eine wichtige Aus- und Verbreitungsstrategie und darüber hinaus ein zentraler ökologischer Prozess der Fließgewässersysteme. Im Rahmen von Abschlussarbeiten soll im Sulzbach im Bereich der Ökosystemforschung Anlage Eußerthal die organismische Drift qualitativ und quantitativ bestimmt werden. Die Drift soll hierbei in Beziehung zu verschiedenen abiotischen Parametern, insbesondere der Gewässerstruktur, gebracht werden. Eigene Schwerpunkte können nach individuellen Kenntnissen und Interessen gelegt werden.

 

Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Probennahmen (Drift-Netze) im Sulzbach
  • Bestimmung und Auszählung der Proben
  • Statistische Auswertung

 

Voraussetzungen

  • gute taxonomische Grundkenntnisse aquatischer Organismen
  • gute Grundkenntnisse (multivariater) Statistik

 

Zeitrahmen

Beginn/Ende: fortlaufend möglich

 

Ansprechpartner

Thomas Schmidt

Forschungsbereich Angewandte Evolutionsökologie