FÖJ

Die Ökosystemforschung Anlage Eußerthal bietet jungen Menschen die Möglichkeit zur Mithilfe und persönlicher Weiterentwicklung im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ). Jährlich sind zwei Stellen zu besetzten. 

 

Stelle Gewässerökologie:

 

Deine Aufgabenbereiche wären

  • Mitarbeit bei verschiedenen Forschungsarbeiten auf dem Gelände & der Forschungsstation
  • Unterstützung der Wissenschaftler  u.a.  in der Vorbereitung und Durchführung von Messungen, Datenaufnahme und ggf. Probenaufbereitung
  • Recherchetätigkeiten und Datenbankpflege
  • Pflege und Wartung  der Aquarien, Aufzuchtbecken, Kreislaufanlage u.a.
  • Organisation und Mitarbeit bei Veranstaltungen, Workshops, Tagungen und Seminaren
  • Erstellung von Materialien, Broschüren, Handreichungen u.a.
  • Foto- und Videodokumentionen
  • Mithilfe bei Büro- und Verwaltungsaufgaben
  • Unterstützung bei landespflegerischer Maßnahmen des Geländes

 

 

Stelle Nature Lab:

 

Deine Aufgabenbereiche wären

  • Begleitung und Durchführung von verschiedenen Bildungsangeboten
  • Organisation und Mitarbeit bei Veranstaltungen, Workshops, Tagungen und Seminare
  • Erstellung von Materialien, Broschüren, Handreichungen u.a.
  • Recherchetätigkeit und Datenbankpflege
  • Pflege und Wartung von Experimentierstationen
  • Foto- und Videodokumentationen
  • Mithilfe bei Büro und Verwaltungsaufgaben
  • Unterstützung der landespflegerischen Maßnahmen des Geländes

 

Weitere Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) finden Sie auf der Seite der Trägerorganisation FÖJ-KUR.

 

Desweiteren bietet die Ökosystemforschung Anlage Eußerthal französischen Freiwilligen die Chance auf ein FÖJ. Dies geschieht seit Jahren in Zusammenarbeit mit der Organisation VEFA.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Trägerorganisation VEFA.

 

 

 

 ANSPRECHPARTNER


 

 

Administrative Koordination
Campus Landau, Gebäude K, Raum 1.20
+49 06341 280-32243
bilancia at uni-landau.de