WIeDER_sprechen für Demokratie – Ein Argumentationstraining gegen rechte Parolen und Demokratiefeindlichkeit

Mit Referent*innen von ‚Gegen Vergessen – Für Demokratie‘ werden kommunikative Fähigkeiten für den Umgang mit rechtspopulistischen Positionen kennengelernt und erprobt.

Rechtspopulistische Einstellungen und Äußerungen begegnen uns in beruflichen wie in privaten Situationen. Sie machen meistens erstmal sprachlos. Kommunikative Fähigkeiten können hier helfen, um selbstbewusst reagieren zu können. Der Workshop möchte Raum geben, um in den Erfahrungsaustausch zu gehen und Handlungsmöglichkeiten kennenzulernen. Augenmerk wird insbesondere auf die Herausforderung im Umgang mit rechtspopulistischen Positionen und Aussagen in Bezug auf den Ort Hambacher Schloss und das Hambacher Fest gelegt.

Logo Argumentationstraining

Im Workshop werden Kommunikationsstrategien aufgezeigt, die helfen sollen, den eigenen Standpunkt zu verdeutlichen, Grenzen zu begründen, Wertekonflikte aufzuzeigen, mit dem Gegenüber ins Gespräch zu kommen und Betroffene zu stärken. Orientiert an einem wertschätzenden Umgang, den Ansätzen der gewaltfreien Kommunikation und der systemischen Beratung werden ganz praktische Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, eine vorherige Anmeldung per Email an friedensakademie-rlp@uni-landau.de nötig. Es wird ein gemeinsames Mittagessen geben. Bitte melden Sie sich bei Unverträglichkeiten oder Wunsch nach veganem Angebot.  Wenn die Veranstaltung Corona-bedingt nicht vor Ort stattfinden kann, wird am selben Tag ein Online-Format des Workshops stattfinden.

Durchgeführt wird das Seminar von Referent*innen von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. hat das Ziel, eine Verbindung von historischer Erinnerungsarbeit und konkretem Einsatz für die Demokratie zu schaffen. Ziel ist die Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen und das Unrecht der SED-Diktatur wach zu halten, zivilgesellschaftlichen Engagements und politischer Teilhabe zu fördern, sowie das demokratische Miteinander zu stärken.

Der Workshop ist Teil der Veranstaltungsreihe #2021HAMBACH1832 und der Demokratiewoche 'Demokratie braucht Deine Stimme' in Neustadt. Die Veranstaltung wird gefördert von der Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz.

lpb-logoLogo 2021HAMBACH1832

Bei inhaltlichen Rückfragen melden Sie sich gerne bei Annalena Groppe (groppe@uni-landau.de).

Wann 10.07.2021
von 10:00 bis 16:30
Wo Konferenzraum Gebäude C1, Campus Landau
Termin übernehmen vCal
iCal