Deutschlandfunk: "Mikroplastik auf dem Acker"

"Sind Plastikfolien eine Quelle für Mikroplastik im Boden und wenn ja, in welchem Ausmaß? Wie weit finde ich vielleicht im Umkreis von einem Feld, das unter Folie ist, noch Plastikpartikel? Wie kann ich die vielleicht unterscheiden von Reifenabrieb, von Biokompost, der entweder auf dem gleichen Feld oder anderen Feldern ausgebracht wird?"

Zacharias Steinmetz berichtet am 18. April 2019 in der Sendung "Umwelt und Verbraucher" im Deutschlandfunk über seine Forschung im Projekt Plast. Ziel des Projekts ist es, Umweltrisiken durch die intensive Verwendung von Plastik interdisziplinär zu untersuchen und auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse zu einer Begrenzung dieser Risiken beizutragen.

Den ganzen Artikel auf Deutschlandfunk finden Sie hier und den Radiobeitrag zum Anhören finden Sie hier.


Datum der Meldung 19.04.2019 10:00